Die Zukunft des Mariochats

Hier werden über Neuerungen des Forums per Umfragen abgestimmt oder diese angekündigt.

Re: Die Zukunft des Mariochats

Beitragvon Antiheld » Sa 7. Dez 2013, 15:18

Bedenken:
Dass das Forum dann aufgrund der Fusion seine User verliert ist natürlich auch das letzte was ich will. Mich würde der genaue Verlauf der alten Fusion interessieren. Daher fänd ichs super wenn du mir diesen samt URL dieses Forums per PN schicken würdest.

Server:
Frage ist halt auch unter welchem Server und unter welchem Namen das Forum weiterläuft. Denn eine Übernahme würde ich mir ebenfalls nicht wünschen. Gerade wenn es die Technik von MAaiofan13s Forum übernimmt wäre es ja nur fair den Namen Mariochat weiterzuführen.

Abstimmung:
Ich fänd eine Abstimmung in beiden Foren am besten, um sicher zu gehen, dass die User die Fusion auch annehmen.

Mobiles Design
Ein passendes mobiles Design fänd ich ebenfalls in Ordnung.

Funktionen:
Natürliches sind mehr Funktionen immer schön. Auf Schnickschnack wie Teamspeak kann mann dann ja ggf. nach der Fusion warten. Ich fände ein richtiges Blog-Plugin besser, aber wir ihr selbst schreibt lohnt sich das erst, sobald das Potential hoch genug ist.
Benutzeravatar
Antiheld
 
Beiträge: 43
 
Barvermögen: 219,50
 
Alter: 28
Registriert: So 1. Dez 2013, 16:02
Wohnort: Mannheim
Geschlecht: Männlich

Re: Die Zukunft des Mariochats

Beitragvon MartinMario » Sa 7. Dez 2013, 22:54

Mariofan13 hat geschrieben:
MartinMario hat geschrieben:ad Gewinnspiel: Das war eine tolle Aktion von Mario, das Forum einzubinden. Ich fand es jedoch auch schade, dass sich im Facebook-Posting keinerlei Erwähnungen auf die alternativen Gewinnmöglichkeiten (also das Forum) befanden. Das wäre angesichts der großen Beteiligung auf Facebook sicherlich ein Vorteil für das Forum gewesen.


Ja, das ist eine tolle Aktion, das muss sich zugeben. Was aber gar nicht geht, ist, dass nur wegen der Versandkosten nur Deutsche teilnahmeberechting sind! Das schrieb ich auch schon im Fred zum Super Mario 3D World-Gewinnspiel. Ich bin hier bei weitem nicht der einzige österreichische Forennutzer, der gemäß der derzeitigen Teilnahmebedingungen nicht teilnehmen darf. Für mich ist es einfach ein No-Go, Nutzer des Forums nur wegen ihrem Wohnsitz aus dem Gewinnspiel auszuschließen - und das nur wegen der Versandkosten, noch dazu geht es ja "nur" um ein Videospiel plus Fanartikel.
Ich als Österreicher kann deine Gefühlslage in solchen Dingen durchaus verstehen. Leider kann ich dir hier auch nicht weiterhelfen, das ist eine Sache vom mariofans-Team.
Mariofan13 hat geschrieben:
MartinMario hat geschrieben:ad Tapatalk: Auf unserer Planung steht schon seit einigen Monaten ein mobiles Design. Gegen Tapatalk hatte ich mal datenschutzmäßige Bedenken gehört, aber dazu erinnere ich mich nicht genauer. Aufgrund meiner geringen Smartphone-Nutzung kann ich da aber nicht so genau mitreden, jedenfalls sollte die mobile Nutzung des Forums angesichts der heutigen Entwicklungen definitiv verbessert werden.


Ein mobiles Design wäre auch gut, aber wird dafür auch ein spezieller Editor verwendet? Ich habe nämlich festgestellt, dass der Editor zumindest unter Android (Galaxy S3) ziemlich herumzickt, wenn man bereits einiges geschrieben hat, dann irgendwo neben dem Eingabefeld hintippt, z.B. um nochmal zu einem Pposting hinaufzuscrollen, anschließend im Editor hinunterscrollt zum Ende de sbisher geschiebenen Textes, und dann in den Editor tippt, um weiter schreiben zu können. Dann springt er nämlich immer wieder zum Anfang des geschriebenen Textes zurück. Aber das ist eigentlich offTopic und gehört hier eher nicht her ;)
Ich verstehe dich nicht ganz. Meinst du das Beitragseingabefeld? Bei der Schnellantwort? Bei welchem Browser? Meines Erachtens ist der Editor nicht sonderlich speziell, er ist schließlich technisch gesehen eher ein aufgepepptes textarea-HTML-Element. Aber du hast recht, ich denke das wird die Zukunft des Mariochats nicht nennenswert bestimmen. ;)
Mariofan13 hat geschrieben:Was IMHO allerdings wirklich nicht mehr auf Höhe der Zeit ist, ist der Editor, der keine WYSIWYG-Funktion und nur wenige Funktionen bietet.
Ach, WYSIWYG ist überbewertet :D Ansonsten, was fehlen dir sonst noch konkret für Funktionen?
Mariofan13 hat geschrieben:ich wollte nur sagen, dass wir, da wir nicht bei einem Forenhoster sind, uiengeschränkt die Foren vereinigen können, ohne dass die Beiträge oder Nutzerkonten verloren gehen.
Ja, das stimmt. Nur auf doppelte Themen, Konten, etc. müssen wir dann Rücksicht nehmen.
Mariofan13 hat geschrieben:Wenn klar ist, was sich bei einer Fusion genau ändern wird (vom Aufbau, dem Forenteam, den Regeln, den Funktionen... her) kann ich in meinem Forum iene Umfrage erstelln, ob die Nutzer mit einer Fusion einverstanden sind ;)
Antiheld hat geschrieben:Ich fänd eine Abstimmung in beiden Foren am besten, um sicher zu gehen, dass die User die Fusion auch annehmen.
Ja, das hätte ich auch fix so vorgesehen. Schließlich ist es ja ein Grundsatz des Mariochats, nichts an den Nutzern vorbeizubestimmen. ;)
Mariofan13 hat geschrieben:Bald sind ja Weihnachtsferien, ich halte es für eine gute Idee, die Fusion, wenn denn eine stattfindet, am Anfang der Weihnachtsferien durchzuführen, da wir einerseits nicht durch Schulstress geplagt sind, andererseits eventuell auftretende Probleme schneller behoben werden können, als wenn wir erst am Abend nach Hause und zum Computer kommen ;)
Nun, für mich ist das leider schlecht. Denn da werdet ihr eher weniger mit meiner Anwesenheit rechnen können, da ich die Weihnachtsferien anderweitig beschäftigt bin. Denke kaum, dass ich das in den Weihnachtsferien hinkriege.

Off-Topic @Zentralmatura: Die Bewertungskriterien sind in der Tat Mist und müssen dringend korrigiert werden. Die Zentralmatura an sich wird man aber mit der Zeit immer schwerer verschieben bzw. abschaffen können, dafür seid ihr einfach schon zu nah an der Matura für meine Befindung. An sich ist ja eine zentrale Matura auch nichts Böses, warum man jedoch zwangsweise die Bewertung und Aufbau der Maturaprüfungen im Vergleich zur alten Matura dermaßen ändern musste, lässt sich mir nicht logisch erklären. Nur in den Fremdsprachen finde ich es positiv - während früher in den schriftlichen Prüfungen dort nur das Texteschreiben im Vordergrund stand, werden jetzt auch andere Kompetenzen abgeprüft.

On-Topic @Antiheld: Eine entsprechende PN werde ich dir zeitnah schicken.
Benutzeravatar
MartinMario
Administrator
 
Beiträge: 297
 
Barvermögen: 6,54
Bank: 779,60
 
Alter: 22
Registriert: Sa 12. Jan 2013, 16:08
Wohnort: Österreich
Geschlecht: Männlich

Re: Die Zukunft des Mariochats

Beitragvon Antiheld » So 8. Dez 2013, 10:32

Was im Editor fehlt:
Also ich weiß nicht wo ich Ausrichtungen einstellen kann. Weiterhin bin ich sehr großeR Fan des Blocksatzes, aber wenn ich ihn in anderen Foren bei WYSIWYM-Editoren benutze wirkt das oft sehr verzogen. Bei einem WYSIWYG-Editor sehe ich direkt das Endergebnis und kann es dann auch entsprechend anpassen.
Benutzeravatar
Antiheld
 
Beiträge: 43
 
Barvermögen: 219,50
 
Alter: 28
Registriert: So 1. Dez 2013, 16:02
Wohnort: Mannheim
Geschlecht: Männlich

Re: Die Zukunft des Mariochats

Beitragvon Mariofan13 » So 8. Dez 2013, 12:28

ch verstehe dich nicht ganz. Meinst du das Beitragseingabefeld? Bei der Schnellantwort? Bei welchem Browser? Meines Erachtens ist der Editor nicht sonderlich speziell, er ist schließlich technisch gesehen eher ein aufgepepptes textarea-HTML-Element. Aber du hast recht, ich denke das wird die Zukunft des Mariochats nicht nennenswert bestimmen. ;)

Ja, dsa Beitragseingabefeld ist der Editor ;) Und ja, auch den Editor der Schnellantwort, mit dem Browser Google Chrome. Und dass der Editor hie rein normales, aufgepepptes Textarea-Feld ist, ist mir nicht unbekannt :)

Ach, WYSIWYG ist überbewertet :D Ansonsten, was fehlen dir sonst noch konkret für Funktionen?

Da wären z.B. die BBCodes fürs Ausrichten des Textes zu nennen, wie z.B. [center] bzw. [align=center] für Zentrierungen. Das hat aber Antiheld schon gesagt :) Daneben fehlen auch BBCodes zum hoch/tiefstellen von Zeichen. Was ich aber auch sehr verwirrend finde, sind die teils doppelt vorhandenen BBCodes, einmal z.B [spoiler] und einmal [spoiler=] und diese Spoiler sehen im Endeffekt auch sehr unterschiedlich aus. Es reicht doch ein Spoiler-BBCode mit optionalem Parameter, so wie es in anderen Foren üblich ist?

WYSIWYG ist ganz nett, ich persönlcih brauche es aber nicht. Für Nutzer, die mit Quellcode, und wenn es "nur" BBCode und kein HTML ist, nicht umgehen können, ist WYSIWYG natürlich ein riesen Vorteil ;)

Ja, das stimmt. Nur auf doppelte Themen, Konten, etc. müssen wir dann Rücksicht nehmen.

Ja, das stimmt. Die müssen wir dann zusammenführen ;)

Nun, für mich ist das leider schlecht. Denn da werdet ihr eher weniger mit meiner Anwesenheit rechnen können, da ich die Weihnachtsferien anderweitig beschäftigt bin. Denke kaum, dass ich das in den Weihnachtsferien hinkriege.

Das ist schlecht... Aber vielleicht haben ja Lukas und Kamelus Zeit - oder stört es dich sehr, wenn wir in deiner Abwesenheit fusionieren?


Soll ich jetzt in meinem Forum eine Umfrage erstellen bezüglich der Fusion, und wenn ja, was soll ich genau fragen?^^

Off-Topic @Zentralmatura: Die Bewertungskriterien sind in der Tat Mist und müssen dringend korrigiert werden. Die Zentralmatura an sich wird man aber mit der Zeit immer schwerer verschieben bzw. abschaffen können, dafür seid ihr einfach schon zu nah an der Matura für meine Befindung. An sich ist ja eine zentrale Matura auch nichts Böses, warum man jedoch zwangsweise die Bewertung und Aufbau der Maturaprüfungen im Vergleich zur alten Matura dermaßen ändern musste, lässt sich mir nicht logisch erklären. Nur in den Fremdsprachen finde ich es positiv - während früher in den schriftlichen Prüfungen dort nur das Texteschreiben im Vordergrund stand, werden jetzt auch andere Kompetenzen abgeprüft.

Da bin ihc mit dir ganz einer Meinung. Ich habe nichts gegen eine zentrale Matura, aber warum musste da so viel, insbesondere in Mathe und Englisch umgekrempelt werden??
Bild
Das Mario-RPG wurde eröffnet!
Benutzeravatar
Mariofan13
 
Beiträge: 159
 
Barvermögen: 10,75
Bank: 0,00
 
Alter: 21
Registriert: So 17. Feb 2013, 18:33
Wohnort: Pilzkönigreich
Geschlecht: Männlich

Re: Die Zukunft des Mariochats

Beitragvon MartinMario » So 8. Dez 2013, 14:03

zum Editor:
Ausrichtungen und Blocksatz kann ich relativ einfach hinzufügen. Auch den doppelten spoiler kann ich entfernen (finde ich auch nicht ganz optimal ;)). Sonst sehe ich nicht viel Doppeltes. WYSIWYG kann man bestimmt auch mit einer phpBB-Modifizierung nachrüsten, wenn es denn gewünscht ist.
Mariofan13 hat geschrieben:
MartinMario hat geschrieben:ch verstehe dich nicht ganz. Meinst du das Beitragseingabefeld? Bei der Schnellantwort? Bei welchem Browser? Meines Erachtens ist der Editor nicht sonderlich speziell, er ist schließlich technisch gesehen eher ein aufgepepptes textarea-HTML-Element. Aber du hast recht, ich denke das wird die Zukunft des Mariochats nicht nennenswert bestimmen. ;)


Ja, dsa Beitragseingabefeld ist der Editor ;) Und ja, auch den Editor der Schnellantwort, mit dem Browser Google Chrome. Und dass der Editor hie rein normales, aufgepepptes Textarea-Feld ist, ist mir nicht unbekannt :)
Kann ich auf die Schnelle nicht nachvollziehen. Du kannst das am besten in einem neuen Thread im Servicezentrum-Bereich genauer ausführen, wenn du eine Lösung haben möchtest.
Mariofan13 hat geschrieben:Aber vielleicht haben ja Lukas und Kamelus Zeit - oder stört es dich sehr, wenn wir in deiner Abwesenheit fusionieren?
Nun, das wäre insofern etwas ungünstig, als dass ich hier eher für die Technik zuständig bin und das bei der Fusion schon praktisch wäre.
Mariofan13 hat geschrieben:Soll ich jetzt in meinem Forum eine Umfrage erstellen bezüglich der Fusion, und wenn ja, was soll ich genau fragen?^^
Warte damit noch. Es würde mich noch interessieren, was Umid und Lukas dazu sagen.
Benutzeravatar
MartinMario
Administrator
 
Beiträge: 297
 
Barvermögen: 6,54
Bank: 779,60
 
Alter: 22
Registriert: Sa 12. Jan 2013, 16:08
Wohnort: Österreich
Geschlecht: Männlich

Re: Die Zukunft des Mariochats

Beitragvon Antiheld » So 8. Dez 2013, 14:30

Wie wäre es denn einen eigenen Thread mit konkreten Verbesserungsvorschlägen aufzumachen, damit diese nicht hier in diesem Thread zwischen den Fusionsdiskussionen untergehen.

Kernmarke festmachen:
Ich weiß nicht wer der Admins des Mariowikis und der Gallery sind und habe erst vor kurzem gemerkt, wie stark das Team von Mariofans und des Mariochats getrennt sind. Jedoch sind ja im Forum das Mariowiki, die Gallery und Mariofans verlinkt. Im Wiki und auf Mariofans findet man ebenfalls eine Verlinkung auf die jeweils anderen Projekte. Im Mariowiki wird das ganze als MarioUnity bezeichnet, das aber nirgendwo sonst.
Gerade wenn man das Forum mehr bewerben will egal ob in anderen Foren, in Gruppen bei Steam etc. oder als was auch immer. Man muss den Mariochat als großes Projekt verkaufen. Daher wäre es denke ich eine super Idee einen Namen (zum Beispiel MarioUnity - wobei man denke ich sicherlich noch einen besseren finden kann) + ein Logo für diese Gemeinschaft zu festigen. Dann könnten Mariowiki, Mariofans und die Gallery ein Logo auf ihrer Seite stellen, dass das Logo zeigt mit einem Text wie Mitglied der MarioUnity. Den Mariochat könnte man zum Beispiel "Mariochat - die Community, der MarioUnity" nennen. So könnte man dann auch die Grppen bei Steam etc. bewerben.
Benutzeravatar
Antiheld
 
Beiträge: 43
 
Barvermögen: 219,50
 
Alter: 28
Registriert: So 1. Dez 2013, 16:02
Wohnort: Mannheim
Geschlecht: Männlich

Re: Die Zukunft des Mariochats

Beitragvon Mariofan13 » So 8. Dez 2013, 14:41

Also, zuerst einmal um deine Frage nach den Admins zu beantworten:
Mariofans.de:
-Link1205 (Nutzername im MarioWiki)
MarioWiki.net:
-Waluigi & Yoshi
-Mariofan13
-MeincraftManu
-Link1205
-Klap Trap
Mariochat:
-MartinMario
-Umidplus
-Lukas
-Waluigi & Yoshi

Der Name "MarioUnity" ist sowohl im MarioWiki als auch im Mariochat zu finden. ein gemeinsames Logo wäre wirklich eine gute Idee ;)
Ich finde eigentlich auch, dass die MarioUnity zu wenig als solche "beworben" wird, da geht sicher noch mehr. Ein wenig SEO dürfte auch niht schaden, damit das Mariowiki ganz oben in Google angezeigt wird (und endlich das Wikia-Wiki verdrängt) - Duplikations-Meldung bei Google machen?
Der Mariochat ist, wenn man nach "Mario Forum" oder ähnlich sucht eh schon fast ganz oben ;)

MartinMario hat geschrieben:zum Editor:
Ausrichtungen und Blocksatz kann ich relativ einfach hinzufügen. Auch den doppelten spoiler kann ich entfernen (finde ich auch nicht ganz optimal ;)). Sonst sehe ich nicht viel Doppeltes. WYSIWYG kann man bestimmt auch mit einer phpBB-Modifizierung nachrüsten, wenn es denn gewünscht ist.


neben dem Spühler ist auch die [list] doppelt ;)
An sich ist es natürlich eine gute Idee, WYSIWYG per phpBB-Modifizierung nachzurüsten, allerdings habe ich in den Supportforen anderer Forensoftwarehersteller häufig gelesen, dass man bei phpBB Plugins/Modifizierungen aufgrund der damit verbundenen Sicherheitslücken eher vermeiden sollte ;)
Bild
Das Mario-RPG wurde eröffnet!
Benutzeravatar
Mariofan13
 
Beiträge: 159
 
Barvermögen: 10,75
Bank: 0,00
 
Alter: 21
Registriert: So 17. Feb 2013, 18:33
Wohnort: Pilzkönigreich
Geschlecht: Männlich

Re: Die Zukunft des Mariochats

Beitragvon MartinMario » So 8. Dez 2013, 15:08

Wegen Thread zu Verbesserungen: Einen Sammelthread im Servicezentrum gibt es schon. Bei größeren Dingen kann man auch im Servicezentrum ein neues Thema erstellen ;)

Zu den Teams: Die Unterschiede sind darin zu erklären, wie es zu der Zusammenarbeit kam. Das ursprüngliche Forum von mariofans / MarioWiki wurde tatsächlich noch von Mario (dem Administrator von mariofans) bzw. Waluigi & Yoshi (dem Administrator vom MarioWiki) geleitet. Dieses verfiel jedoch der Inaktivität und Mario bzw. Waluigi & Yoshi wollten sich mehr auf ihre eigenen Projekte konzentrieren, nicht mehr auf das Forum. Darauf schrieben sie uns, den Mariochat, an, und seither sind wir sozusagen das Forum von MarioWiki und Mariofans. Damit verbunden war übrigens der Umzug und die Neueröffnung Anfang des Jahres 2013. ;)
Waluigi & Yoshi ist hier auch nicht wirklich 100% Administrator bzw. für das Forum direkt verantwortlich, der Server des mariowiki.nets und damit des Forums läuft aber über ihn.

Mir respektive uns (also auch Umid und Lukas) ist auch die mangelnde Zusammenarbeit zwischen den 3 Teilen der MarioUnity aufgefallen. Zusammen können wir wirklich noch besser werben, wenn MarioWiki und mariofans das wollen. ;)

Zum Editor:
Ja, aber die doppelte List ist Standard von phpBB, der Unterschied liegt darin, dass die eine ungeordnet, die andere geordnet ist. Das mit den Sicherheitslücken ist je nach Modifizierung durchaus korrekt, das ist aber nicht phpBB-spezifisch, sondern gilt generell für Erweiterungen, egal welchen Forensystems. Solange man es aber nicht mit diesen übertreibt, bleibt es denke ich noch halbwegs vertretbar.
Benutzeravatar
MartinMario
Administrator
 
Beiträge: 297
 
Barvermögen: 6,54
Bank: 779,60
 
Alter: 22
Registriert: Sa 12. Jan 2013, 16:08
Wohnort: Österreich
Geschlecht: Männlich

Re: Die Zukunft des Mariochats

Beitragvon Lukas » So 8. Dez 2013, 20:11

Ich nehme dann jetzt auch mal Stellung zu folgenden Punkten:

1. Werbung
Statt nur eine Verlinkung auch dementsprechende Threads in anderen Foren erstellen und vice versa. Dabei hat Antiheld folgende Themengebiete genannt, die man für Partnerforen aufsuchen kann: Metroid, The Legend of Zelda, Harvest Moon und Animal Crossing. Bekanntlich sind die einfachsten Lösungen meistens die besten und einfach Werbung zu Betreiben durch Verlinken wäre wahrscheinlich alleine schon eine sehr gute Sache.

2. Forenexterne Gruppen
Weiterhin hat Antiheld vorgeschlagen, dass man Mario Chat-Gruppen auf Steam oder Animexx gründet. Das hört sich für mich auch super an, nur müsste man eben halt schaun, wer wo angemeldet ist und sich bereiterklären würde, eine Gruppe zu erstellen. Für Steam wäre das wahrscheinlich keine große Arbeit, da ich höchstwahrscheinlich das übernehmen könnte, nur eben für andere Bereiche müssten wir uns umschauen.
(Da ich jetzt so darüber schreibe, muss ich sagen, dass der Vorschlag Antihelds mit den Fun-Clans sich auch sehr attraktiv anhört. Zwar würden diese Clans dann nur eine Spielrunde überleben (weil danach nicht mehr genug gespielt wird), aber man könnte solche Clans einbinden im Forum, dass andere User später diese bei Interesse wieder reinkarnieren können.)

3. Let's Player
Auch dass ein überaus interessanter Vorschlag von Antiheld, den ich bisher noch gar nicht bedacht hätte. Da das Angebot an Let's Playern sehr groß ist auf Youtube, könnten wir uns als Forum natürlich einen raussuchen (der sich im Gegenzug dazu halt raussucht, ob er bei uns ein Forum haben will). Auf jeden Fall wäre das bei einem zuverlässigen Output eines Let's Players, der vorzugsweise sich mit Nintendo-Spielen beschäftigt, eine gute Anlaufstelle um Beiträge zu generieren.

4. Mod-Sektion
Tja, hier hab ich jetzt leider wirklich keine Erfahrung, darum hadere ich momentan noch ein wenig mit dem Gedanken, dass man eine Mod-Sektion erstellen kann. Damit meine ich natürlich ein Unterforum, in dem man sich eben über die Installation von Spiele-Mods, den eigentlichen Spiele-Mods und Neuigkeiten darüber unterhalten kann. Bisher habe ich eher daran gedacht, dass es aber auch nicht schlecht wäre, statt es selbst zu übernehmen, einfach einen Freiwilligen zu suchen und ihm dann Moderationsrechte in diesem Bereich zu übertragen. Das wäre immerhin eine gute Möglichkeit eine der vielen Aufgaben der Administration an Themen-Begeisterte abzugeben. (Natürlich muss so eine(n) Begeistete(r) erst mal gefunden werden, aber das iwäre höchstwahrscheinlich nur eine Frage der Zeit.)
Klopf, Klopf - Wer ist da? - Du weißt schon - Du weißt schon wer? - Genau >:D
Benutzeravatar
Lukas
Administrator
 
Beiträge: 471
 
Barvermögen: 1.033,80
Bank: 654,00
 
Alter: 22
Registriert: Sa 12. Jan 2013, 16:13
Geschlecht: Männlich

Re: Die Zukunft des Mariochats

Beitragvon Mariofan13 » So 8. Dez 2013, 20:20

2. Forenexterne Gruppen
Weiterhin hat Antiheld vorgeschlagen, dass man Mario Chat-Gruppen auf Steam oder Animexx gründet. Das hört sich für mich auch super an, nur müsste man eben halt schaun, wer wo angemeldet ist und sich bereiterklären würde, eine Gruppe zu erstellen. Für Steam wäre das wahrscheinlich keine große Arbeit, da ich höchstwahrscheinlich das übernehmen könnte, nur eben für andere Bereiche müssten wir uns umschauen.
(Da ich jetzt so darüber schreibe, muss ich sagen, dass der Vorschlag Antihelds mit den Fun-Clans sich auch sehr attraktiv anhört. Zwar würden diese Clans dann nur eine Spielrunde überleben (weil danach nicht mehr genug gespielt wird), aber man könnte solche Clans einbinden im Forum, dass andere User später diese bei Interesse wieder reinkarnieren können.)

Dürfte ich fragen, was genau Steam jetzt mit Mario bzw. Nintendo zu tun hat?^^ Und was ist Animexx? Das habe ich überhaupt noch nie gehört...
Aber Funclans sind schon eine witzige Idee^^

3. Let's Player
Auch dass ein überaus interessanter Vorschlag von Antiheld, den ich bisher noch gar nicht bedacht hätte. Da das Angebot an Let's Playern sehr groß ist auf Youtube, könnten wir uns als Forum natürlich einen raussuchen (der sich im Gegenzug dazu halt raussucht, ob er bei uns ein Forum haben will). Auf jeden Fall wäre das bei einem zuverlässigen Output eines Let's Players, der vorzugsweise sich mit Nintendo-Spielen beschäftigt, eine gute Anlaufstelle um Beiträge zu generieren.

Waluigi & Yoshi hat mir erzählt, er mache von seinen Spielen Videos und stelle sie auf Youtube. Vielleicht kann er ja seine Videos auch ins Forum stellen ;)
Bild
Das Mario-RPG wurde eröffnet!
Benutzeravatar
Mariofan13
 
Beiträge: 159
 
Barvermögen: 10,75
Bank: 0,00
 
Alter: 21
Registriert: So 17. Feb 2013, 18:33
Wohnort: Pilzkönigreich
Geschlecht: Männlich

VorherigeNächste

Zurück zu Neuigkeiten & Umfragen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron