Angler-Lakitu

Aus MarioWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Angler-Lakitu
Fishin' lakitu.png
Ein Angler-Lakitu aus Super Mario World
Informationen
Erster Auftritt Super Mario World (1992)
Letzter Auftritt Mario Kart 8 (2014)
Spezies Lakitu


Der Angler-Lakitu ist ein Lakitu mit einer Angel, an der ein 1-Up-Pilz hängt. Seinen ersten Auftritt hatte er in Super Mario World im Forest of Illusions. An seiner Angel hängt ein 1-Up-Pilz. Sobald man diesen eingesammelt, fängt er wieder an wie ein normaler Lakitu, Stachis zu werfen.

Auch in Super Mario World 2: Yoshi's Island gibt es Angler-Lakitus, auch wenn er extrem selten ist. In einem Raum von Don Raphaels Schloss angelt er nach Baby Mario und schwebt mit ihm an der Decke, damit der Sternenzähler fällt. Somit arbeitet er offenbar für Kamek und Baby Bowser. Wird er besiegt, taucht nach kurzer Zeit ein neuer Angler-Lakitu auf.


Ein Angler-Lakitu mit der Ampel an seiner Angel in Mario Kart Wii

Angler-Lakitus treten auch in der Mario Kart-Serie auf. Am Start hat er die Ampel an seiner Angel hängen. Sobald ein Spieler eine Runde geschafft hat, erscheint wieder ein Angler-Lakitu, mit dem Schild an der Angel: 2. Runde, 3. Runde, 4. Runde oder letzte Runde. In der Bedienungsanleitung von Super Mario Kart werden sie aber als normale Lakitus bezeichnet.

Angler-Lakitus kommen auch in Super Smash Bros. Melee und Super Smash Bros. Brawl auf der Stage Yoshi's Island im Hintergrund vor. In Super Smash Bros. Brawl kann man einen Sticker von ihm aus Mario Kart 64 freischalten.

Eine ähnliche Art sind Lakitu-Buus.

Trivia

  • In Super Paper Mario hängen in Merlees Villa und Burg Knickwitz Pilze an Schnüren von der Decke. Wird einer von ihnen genommen, fällt der Charakter in eine Falle und muss alle Gegner besiegen oder einen Schalter drücken, um wieder herauskommen zu können. Diese Fallen wurden von Mimi hergestellt, jedoch könnte sie die Technik mit dem Pilz an der Schnur von Angler-Lakitus abgeschaut haben.