Der Serverumzug des MarioWikis rückt näher! Das Wiki wird also bald in den Nur-Lese-Modus geschaltet, sodass keine Bearbeitungen mehr vorgenommen werden können. Während des Umzuges wird das Wiki zeitweise gar nicht erreichbar sein; bis dahin kann es aufgrund der Arbeiten am Design des Wikis zu Anzeigefehlern kommen!

Audrey

Aus MarioWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Audrey
SMW2 Artwork Audrey.jpg
Artwork von Audrey
Informationen
Einziger Auftritt Super Mario World 2: Yoshi's Island (1995)
Spezies Piranha-Pflanze
Residenz Audreys Schloss
Mitglied in Koopa-Truppe


Audrey ist der Bossgegner der dritten Welt in Super Mario World 2: Yoshi's Island. Anfangs handelte es sich bei ihr um eine normale Piranha-Pflanze, sie wurde aber durch Kameks Magie vergrößert. Ihr einziger Schwachpunkt ist ihr Bauchnabel. Man kann diesen nur treffen, indem man ein Ei gegen die Wand wirft, und dieses dann an der Wand abprallt und auf Audreys Bauchnabel fliegt. Doch es gibt einen ganz einfachen Trick um Audrey zu besiegen. Man springt genau auf die Kante der Fläche, auf der Audrey ist und schießt sie mit einem Ei ab, bevor sie riesig wird. Kamek kommt erschrocken und fragt:"What are you doing?" (dt. "Was hast du getan?"). Darauf hin ist Audrey kampflos besiegt.

Audrey hat noch einen zweiten Auftritt in Mario Party Advance. Hier erscheint sie ebenfalls als Endgegner. Auch in Tetris Attack kommt sie vor, auch hier als schwierigerer Gegner.

Trivia

  • Audrey sieht so ähnlich wie die Lava-Piranha aus Paper Mario aus. Der einzige äußerliche Unterschied ist der riesige Bauchnabel von Audrey. Sie unterscheiden sich auch daran, dass Audrey im Wasser und Lava-Piranha in der Lava lebt.
  • Mit Smilax und Megasmilax aus Super Mario RPG: Legend of the Seven Stars sehen ihr zwei weitere Piranha-Pflanzen sehr ähnlich. Dies sind aber nicht zwei verschiedene Piranha-Pflanzen, sondern nur zwei verschiedene Wachstumsphasen derselben Pflanze.

Namensbedeutung/Aussehen

Audrey heißt auf englisch: Navel-Piranha, mit Navel ist Bauchnabel gemeint. Audrey basiert auf einer riesigen Piranha-Pflanze.