Baby-Luma

Aus MarioWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Folgende zwei Dinge fehlen hier:    Informationen   Gutes Format
Baby-Luma
SMG Artwork Baby-Luma.jpg
Artwork des Baby-Luma
Informationen
Erster Auftritt Super Mario Galaxy (2007)
Letzter Auftritt Super Mario Galaxy 2 (2010)
Spezies Luma
Residenz Sternwarte
Verbindungen Rosalina, Mario, Luma


Geschichte

Hintergrund

Luma's Geschichte beginnt damit, als er von seiner Mutter getrennt wurde. Er wird später von der noch jungen Rosalina gefunden und er bat sie, ihm zu helfen, seine Mama zu finden. Rosalina reparierte sein rostiges, altes Schiff, und gemeinsam begannen sie eine lange Suche nach seiner Mutter. Eines Tages fanden sie einen Kometen. Allerdings gab es kein Zeichen von Lumas Mutter. Rosalina und Luma gaben schließlich die Hoffnung auf, sie zu finden. Allerdings entdeckte Rosalina bald, dass in dem Kometen Werkzeuge und Baumaterial begraben war. Gemeinsam bauten das Duo ein kleines Haus. Nachdem sie es geschafft hatten, schien das Gebäude jedoch ziemlich groß für nur zwei Personen. Nicht lange danach erschien ein anderer Luma auf ihrem Kometen. Mehr und mehr Lumas kamen zum Kometen und schrien: "Mama" zu Rosalina. Rosalina nahm alle Lumas auf und wurde ihrer "Mutter". Eines Nachts fand Rosalina Luma weinend, tröstete ihn und fragt ihn, warum er weinte. Luma sagte, dass seine Mutter ganz sicher tot ist, und obwohl er noch daran glaubte, sie wieder zufinden, schwand die Hoffnung mehr und mehr. Luma dankte Rosalina trotzdem für den Trotz und die beiden umarmten einander.

Später verwandelte Luma sich in das Kometenobservatorium, um ein neues Zuhause für die Lumas und Rosalina zu bieten. Allerdings wurde er wieder geboren und Rosalina ernährte ihn, bis er ein ausgewachsener Luma wurde.

Super Mario Galaxy

Später fand Prinzessin Peach Luma und diese hat geplant, ihn als ein Geschenk Mario zu geben. Dies alles geschah im Spiel Super Mario Galaxy. Aber als Mario am Schloss ankam, war Bowser dabei, Peach zu entführen und zog ihr Schloss in den Weltraum. Luma entwich zu einem nahe gelegenen Paneten in der der 1.Galaxie des Spieles. Um Luma und seine Freunde davon zu überzeugen, dass Mario würdig ist, ihn als Freund zu haben, spielten sie Fange. Als Mario Rosalina findet sagt sie, dass Mario, um Prinzessin Peach wieder zufinden, das nun kaputte Kometenobservatorium alle Power-Sterne einsammeln muss, um herauszufinden wo Bowser hält Prinzessin Peach gefangen hält. Luma beschließt nun, Mario zu helfen, und verleiht Mario die Macht einen Drehsprung auszuführen, die bei der Jagd nach den Powersternen sicher hilft.

Wenn der letzte Powerstern gefunden wurde fliegt der Komet zum Mittelpunkt des Universums, wo Bowser eine riesige Sonne geschaffen hat. Nach dem finalen Duell erschafft Bowsers "sterbende" Sonne ein riesiges schwarzes Loch, und alle Lumas fliegen hinein. Bevor er jedoch eingesogen wird verabschiedet sich Luma von Mario. Allerdings ist es offenbart, dass Luma wiedergeboren wird, wie es alle Lumas tun. Er wartet nur auf einem anderen Planeten auf Mario's Rückkehr. In der allerletzten Zwischensequenz des Spiels, sieht man auf Rosalinas Schiff noch einmal den Luma winken und dann fliegt er weg!

Super Mario Galaxy 2

Baby-Lumas Wiedererscheinen wurde schon im ersten Super Mario Galaxy 2 Trailer für das Spiel bestätigt. Man sieht Luma einen Wirbelsprung aus Marios Mütze machen. Er wird von Mario auf dem Weg zu Peachs Schloss gefunden; wie im ersten Spiel. Nun kann Mario den Wirbelsprung. Danach wird Baby Luma, wie im ersten Spiel ist, Mario helfen, Prinzessin Peach aus Bowsers Fängen zu befreien.

Es ist möglich, dass dieser Luma der gleiche ist, wie aus Super Mario Galaxy 1. Im Spiel bekommt Baby-Luma Briefe von einer anonymen Person mit einer kleinen Überraschung darin.

Am Ende sieht man Baby-Luma schließlich wieder mit Rosalina zusammen auf dem Kometenobservatorium wiedervereinigt. Er verspricht, er werde Mario nie vergessen. Schliesslich nahm Baby-Luma Marios Mütze als "Andenken" und verabschiedete sich voller Freude.

Mario Tennis Open

In Mario Tennis Open kann er als spielbarer Charakter freigeschaltet werden, indem das Level 3 im Minispiel "Galaktischer Ball-Wechsel" erreicht wird.

Galerie