Big Bully

Aus MarioWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Big Bully in Super Mario 64 DS

Big Bully ist ein übergroßer Bully, der möglicherweise der Anführer von ihnen ist. Es scheint auch sehr plausibel, dass Eis-Bully der Anführer ist. Außerdem ist er ein Untergebener von Bowser und lebt üblicherweise in Lava-Welten. Doch in Mario Kart DS muss man im Missionsmodus gegen ihn in einer Wasserwelt kämpfen.

Geschichte

Super Mario 64/DS

Big Bully gegen Mario

In den Spielen Super Mario 64 und Super Mario 64 DS bewacht Big Bully einen Power-Stern und ist somit der Endgegner eines Kurses, nämlich der Lava Lagune. Das einzige Mittel ihn zu besiegen ist (wie bei normalen Bullys) ihn in Lava zu stürzen, was sich aber deutlich schwieriger gestalten sollte, da er nicht auf normale Schläge reagiert und sich auch nicht von der Mitte einer Plattform bis zum Rand schubsen lässt. Man muss ihn mit gezielten Fußtritten langsam zurückdrängen oder einfach immer wieder auf ihn springen. Fällt er in die Lava, steigt ein Power-Stern aus derselben empor, sodass man ihn einsammeln kann. Somit ist dieser Kurs auch beendet. Auf der Plattform hinter Big Bully kann ein zweiter erscheinen, wenn man dort drei normale Bullys besiegt. Wird auch er in die Lava gestoßen, gewinnt man noch einen Power-Stern.

Mario Kart DS

Big Bully in Mario Kart DS

In Mario Kart DS ist Big Bully ein Endgegner in der 1. Rennmission. Hier gilt es, genau dasselbe wie in Super Mario 64 zu tun, nämlich, ihn von einer großen Plattform zu stoßen. Da man hier aber in einem Kart sitzt (und Big Bully auch ein vielfaches seiner ursprünglichen Größe aus Super Mario 64 hat), werden dafür Pilze benötigt. Diese tauchen immer in der Mitte der Plattform in Form von Item-Boxen im Dreierpack auf. Mit dieser Waffe kann Bully von der Plattform gefegt werden und der Endgegner der Rennmission ist besiegt.