Düsterdorf

Aus MarioWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Düsterdorf
PM2 Screenshot Düsterdorf.png
Düsterdorf, das Dorf in der Finsternis
Informationen
Erster Auftritt Paper Mario: Die Legende vom Äonentor (2004)
Letzter Auftritt Mario Kart Wii (2008)
Liegt in Provinzen
Herrscher Düsterdorfer Dorfvorsteher
Einwohner Düsterdörfler

Düsterdorf ist ein finsteres Dorf aus Paper Mario: Die Legende vom Äonentor. Es hat seinen Namen erhalten, weil dort nie die Sonne scheint, sondern immer der Mond. Man erreicht es über eine Röhre in den Katakomben, die einem aber nur zum Ziel bringt, wenn man etwas bei sich trägt, auf dem sein Name steht. Düsterdorf ist Anfangs von einem Fluch befallen, der einen Dorfbewohner in ein Schwein verwandelt sobald die große Glocke der Spukabtei von Rumpel geläutet wird.

Nachdem Mario und co. das Sternjuwel aus der Falkenheim-Arena erhalten haben, machen sie sich nach Düsterdorf auf um ein weiteres Sternjuwel zu suchen. Dabei stoßen sie auf Rumpel der Marios Identität wärend eines Kampfes stiehlt. Mario trifft dann auf Barbara, die jüngste des Schattentrios, die ihm hilft seine Idendität wieder zubekommen. Nachdem man Rumpel in einem weiteren Kampf besiegt hat wird der Fluch gebrochen, Mario erhält ein weiteres Sternjuwel, Barbara schließt sich seinem Team an und Rumpel flüchtet aus der Spukabtei.

Später taucht hier Bowser auf, der ebenfalls auf der Suche nach den Sternjuwelen ist. Dabei trifft er auf Crucillus mit dem er sich streitet, woraufhin beide ihre Armeen, die Koopa-Truppe und die Crucionen, zum Kampf bereit machen. Crucillus versucht Bowser, mit der Superbombe von Brunhilda auszuschalten, indem er sie ihm auf die Nase wirft. Da die Superbombe aber kaputt ist, explodiert sie nicht und Bowser geschieht nichts. Daher lacht er Crucillus daraufhin aus und versucht Crucillus mit seinem Feueratem azugreifen, wobei er die Superbombe auslöst, die dann gewaltig explodiert und beide Armeen in ihre Explosion hüllt.

Bekannte Einwohner

Trivia

  • Die Wettkampf-Arena Finstervilla aus Mario Kart DS und Mario Kart Wii weist eine gewisse Ähnlichkeit zu Düsterdorf auf. Zum Beispiel der Hintergrund, der mit kahlen Bäumen geschmückt ist, oder die Dunkelheit, die auf der ganzen Arena herrscht. Deshalb wird Mario Kart Wii als bislang letztes Spiel, in dem Düsterdorf einen Auftritt hat, gesehen.