Der Serverumzug des MarioWikis rückt näher! Das Wiki wird also bald in den Nur-Lese-Modus geschaltet, sodass keine Bearbeitungen mehr vorgenommen werden können. Während des Umzuges wird das Wiki zeitweise gar nicht erreichbar sein; bis dahin kann es aufgrund der Arbeiten am Design des Wikis zu Anzeigefehlern kommen!

Die verpatzte Hochzeit

Aus MarioWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Folgendes fehlt hier:    Bilder

Die verpatzte Hochzeit ist eine der vierzehn Folgen der Serie Donkey Kongs Abenteuer, die in Deutschland ausgestrahlt wurde.

Handlung

Candy wird erneut von Bluster umworben, doch sie gibt ihm wieder einen Korb, da sie bereits mit Donkey zum Essen verabredet ist. Dies stößt bei Bluster auf Unverständnis und schließlich meint Candy, dass Donkey sie liebe und alles für sie tun würde. Herausfordernd fragt Bluster, ob Donkey Candy auch heiraten würde, was diese bejaht.

Inzwischen reden Donkey und Diddy über ihren Angelausflug, den sie am Abend unternehmen wollen. Donkey sagt, Candy würde es nicht ausmachen, wenn sie ihr gemeinsames Essen verschieben würden. Als sie dann auf diese treffen, fragt der große Gorilla, ob sie ihm diesen Gefallen tun wolle. Candy äußert, dass dies in Ordnung gehe, wenn sie ihn heiraten würde. Deshalb macht Candy Donkey einen Heiratsantrag. Völlig perplex und schockiert flüchtet sich Donkey in Ausreden und sagt, dass doch der Mann diese Frage stellen sollte. Panisch läuft er weg und lässt seine nun wütende Herzensdame zurück.

Diddy macht sich im Urwald auf die Suche nach Donkey. Als er ihn findet, fragt er, ob Donkey denn Angst hätte zu heiraten. Dieser sucht nach einer Ausrede, sich um eine Heirat zu drücken. So sagt Donkey, er könne Candy gar nicht heiraten, da ihm dies die Kristall-Kokosnuss als zukünftigen Herrscher Kongo Bongos verböte. Die beiden machen sich auf den Weg zu Bubbles, um Rat zu ersuchen.

Im Baumhaus von Bubbles angekommen, sagt dieser, es gäbe keinen Grund, weder von ihm noch von der Kristall-Kokosnuss, der gegen eine Heirat spräche. Bubbles will Donkey gratulieren, der daraufhin in Ohnmacht fällt.

Donkey und Diddy ziehen durch den Urwald, wobei sie über die Konsequenzen aus besagter Heirat sprechen. Im Gebüsch lauernd, erfahren die Schergen König Krokos die Neuigkeit, die sie sofort ihrem Boss erzählen wollen.

Von der Nachricht erfahrend, zeigt sich König Kroko entzückt und meint, dass noch so viel dafür zu erledigen wäre, während Generalalligator Zack mehrere Pläne vorträgt, wie eine Hochzeit zu verhindern seie. Freudig umhertanzend, wird König Kroko von Zack gefragt, was ihm denn an der Hochzeit des Feindes liege, woraufhin der König antwortet, dass er als solcher nach alter Sitte von Kongo Bongo Ehrengast sein wird.

Mit einem Blumenstrauß in der Hand geht Donkey in Richtung Candy, von Diddy ermutigt, dass Candy den Antrag doch bestimmt ablehnen würde, da ja bei ihr nein heißen würde. Donkey solle das Ganze nun schnell hinter sich bringen.

Während dessen in der Fass-Fabrik buhlt Bluster weiter um Candy und bietet ihr einen Ehevertrag an. Donkey kommt herein und versucht die Zeremonie zu stoppen. Stattdessen hält Donkey um Candys Hand an, nach dem diese jedoch für den Gorilla überraschend zusagt, fällt er in Ohnmacht. Diddy betritt die Fabrik und läuft zu dem noch am Boden liegenden Donkey. Er sagt, er hätte doch gesagt, dass Candy nicht zustimmen würde. Nachdem er auf den neuesten Stand gebracht wird, sucht Diddy schnell das Weite. Candy, offenbar mit schlechtem Gewissen, meint, die beiden müssten nicht heiraten, wenn Donkey dies widerstrebe. Zögerlich sagt dieser, er wolle sie heiraten, als plötzlich Bubbles erscheint und klarstellt, dass Donkey als zukünftiger Herrscher Kongo Bongos erst das Inka-Dinka-Doo-Orakel um Erlaubnis bitten müsse. Donkey jubelt, findet aber nach einem finstern Blick seiner nunmehr Verlobten schnell die Fassung zurück. Candy drückt sich deutlich aus, indem sie sagt, sie werde morgen heiraten - entweder Donkey oder einen anderen.

DK ist zusammen mit Diddy beim Orakel, welches augenblicklich von Donkey wegen der Hochzeit befragt wird. Dieses gibt als Antwort: Nase auf den Boden und nur nicht warten! Nur hiermit kann ein Affe heiraten!. Verwirrt ziehen sich die beiden aus dem Tempel zurück. Diddy schlägt vor, Donkey müsse doch nur sagen, dass das Inka-Dinka-Doo abgelehnt hätte. Dieser erwidert, er könne seine Geliebte unmöglich anlügen. Donkey geht erneut in den Tempel um eine definitive Antwort zu erhalten und lässt Diddy zurück. Als Donkey jedoch vor das Orakel tritt, fällt er in eine tiefe Falltür.

Am Strand suchen Candy und Dixie Funky auf, damit dieser die Einladungen für die morgige Hochzeit verteilen kann. Unbemerkt weht der Wind eine Einladung davon.

Donkey schlägt hart auf dem Boden auf und fragt umher, ob er jetzt eine klare Antwort erhalte. Doch auf einmal wird er mit Speeren beschossen.

König Kroko übt mit seinen Gefolgsleuten Zack und Krasher den Tanz für morgen. Dabei treten sie sich gegenseitig auf die Füße. Funky tritt ein und verteilt Einladungen an Zack und Krasher, nicht aber an den König. Zutiefst gekränkt spricht König Kroko, dass wenn er nicht eingeladen sei, es überhaupt keine Hochzeit geben würde.

Am nächsten Morgen kommt Diddy in Donkeys Baumhaus und stellt fest, dass dieser nicht anwesend ist, was ihn sehr beunruhigt.

Der vermisste Gorilla irrt unterdessen weiter durch den Tempel und fragt laut, ob dies ein Rätsel sei. Schon wieder fällt er durch eine Falltür.

Die Hochzeitsgäste warten vergeblich auf Donkey, als Diddy berichtet, dieser sei noch nicht vom Inka-Dinka-Doo zurückgekehrt. Candy ist empört und sagt, sie wolle unter allen Umständen heute den Bund der Ehe schließen und schnappt sich deswegen Bluster.

Wieder auf der Nase liegend sieht Donkey einen goldenen Ring vor sich liegen. Er erinnert sich an den Ausspruch des Orakels und ruft aus, dass dies die Antwort auf das Rätsels sei. Das Inka-Dinka-Doo bestätigt ihm das. Unter Zeitdruck stehend und den Ring in der Hand, macht er sich auf den Weg zur Hochzeit.

Die Hochzeitsprozedur mit Candy und Bluster beginnt, während Donkey durch den Urwald sprintet, aber plötzlich von König Kroko und seinen Kremlings aufgehalten wird. Zynisch sagt dieser, er werde die Hochzeitsgäste von seinem Fehlen unterrichten. Als Kroko jedoch bemerkt, dass die Hochzeit trotzdem stattfindet, fragt er sich die Hände reibend, wer denn nun die Kristallkokosnuss bewachen würde. Hingegen bettelt Donkey die Kremlings an, ihn zu seiner Feier gehen zu lassen, als Krasher sagt, er wäre gerne dorthin gegangen um zu tanzen. Donkey meint, dies können sie trotzdem tun und deshalb fangen die Kremlings an zu tanzen. So kann Donkey unbemerkt entkommen.

Die Hochzeitszeremonie zwischen Bluster und Candy ist weit fortgeschritten, sodass Bubbles bereits fragt, ob einer der anwesenden Gäste etwas gegen die Heirat einzuwenden hätte. Urplötzlich erscheint Donkey und brüllt, man müsse sofort damit aufhören. Donkey geht auf Candy zu und erzählt von seiner Tortur im Tempel. Gerührt nimmt sie seinen Ring an. Inzwischen ist König Kroko in Donkeys Baumhaus eingedrungen und fragt sich, wie er die Kristallkokosnuss aus seinem Behälter bekommen könnte. Gleichzeitig stampft Candy nach altem Brauch der Insel zum Zeichen ihrer Liebe einen Stock auf den Boden. Als Donkey es ihr gleich tut, ist die Erschütterung so groß, dass die Kristallkokosnuss im Baumhaus von seinem Behälter preis gegeben wird. Gierig schnappt sich König Kroko zusammen mit Zack den Schatz. Als die beiden aus dem Baumhaus stürmen, werden sie von den anderen bemerkt und Bubbles hält Donkey an, die Kokosnuss zurückzuerobern. Dieser wendet ein, er wolle nun die Heirat zuerst endgültig besiegeln. Eilig zieht Bubbles die Zeremonie durch und fragt nocheinaml, ob jemand etwas gegen diese Heirat einzuwenden hätte. Unerwartet meldet sich Candy zu Wort und sagt, sie könne Donkey nicht heiraten, da dieser schließlich die Kokosnuss bewachen müsse. Schnell läuft Donkey los um den Schatz zurückzuerlangen.

Mittlerweile sind Kroko und Zack im Dschungel angekommen und treffen auf ihre tanzenden Kollegen. Nun taucht Donkey auf und König Kroko wird von Krasher unfreiwillig in den Tanz mit einbezogen und verliert die Kokosnuss, die im hohen Bogen in Donkeys Arme fliegt.

Triumphierend kehrt Donkey zu seinen Freunden zurück und obwohl die Hochzeit ausgefallen ist, beschließen sie, eine Party zu feiern.