Der Serverumzug des MarioWikis rückt näher! Das Wiki wird also bald in den Nur-Lese-Modus geschaltet, sodass keine Bearbeitungen mehr vorgenommen werden können. Während des Umzuges wird das Wiki zeitweise gar nicht erreichbar sein; bis dahin kann es aufgrund der Arbeiten am Design des Wikis zu Anzeigefehlern kommen!

Dr. Mario für zwischendurch

Aus MarioWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dr. Mario für zwischendurch
DMFZ Logo.jpg
Informationen
Entwickler Nintendo
Publisher Nintendo
Plattform(en) DSi-Ware
Genre Puzzle
Spielmodi 1 Spieler
Veröffentlichung Japan
USA
Europa 1. Mai 2009
Alterseinstufung Ohne Einstufung

Dr. Mario für zwischendurch ist ein Remake vom NES-Klassiker Dr. Mario, es erschien am 1. Mai.2009 im DSi-Shop.

Änderungen

  • Die Grafik und der Sound wurden überarbeitet und auf das DSi-Niveau hochgeschraubt.
  • Das Spiel ist in verschiedenen Sprachen spielbar.
  • Rekorde die im Klassisch- oder VS. Computer-Modus erzielt wurden werden gespeichert.
  • Schafft man die Level 5, 10, 15 usw. so erscheint eine Kurzsequenz.
  • Die beiden Melodien heißen jetzt "Fieber" und "Frost".

Modi

Klassisch

Im Klassisch-Modus kann man eine klasische Partie Dr. Mario spielen. Man kann nun über die Höhe des Levels (höherer Level bedeutet mehr Viren), das Tempo der Pillen und die Hintergrundmusik entscheiden.

Level: Es gibt 21 Level die man auswählen kann (insgesammt gibt es mehr), je höher der Level ist desto mehr Viren muss man bekämpfen.

Tempo: Das Tempo mit der die Pillen in die Flasche fallen kann hiermit eingestellt werden.

Musik: Man kann sich als Hintergrundmusik die Melodien "Fieber" und "Frost" einrichten, oder auch die Musik ausschalten.

Hat man diese drei Punkte eingestellt, beginnt das Spiel.

Vs. CPU

In diesem Modus kann man gegen den Computer eine Partie Dr. Mario spielen. Es geht darum schneller als der Computer die Flasche vor Viren zu befreien, dabei kann man den Gegner durch zweifaches auslöschen eines Virus behindern, denn dadurch fallen Teile von Pillen irgendwo in seine Flasche. Wie im Klassisch-Modus auch muss man hier erst alle Einstellungen treffen bevor es los geht. Die Einstellungen sind die gleichen wie im Klassisch-Modus, nur muss man sie für den Spieler und den Computer treffen, Dann geht es los.

Optionen

In den Optionen kann man die drei folgenden Spiel-Einstellungen ändern:

Schnellfall: Ist die Funktion aktiv so kann man, durch drücken auf die obere Taste des Steuerkreuzes, die Pillen sofort fallen lassen.

Abbild: Durch aktivieren dieser Einstellung wird angezeigt wo die Pillen beim Fallen landen werden.

Hintergrundfarbe: Wird einem die Hintergrundfarbe zu langweilig kann man sie in drei Farben ändern und zwar in Rot, Blau oder Grün.

Regeln

Hier lernt man wie Dr. Mario gespielt wird. Man kann sich aussuchen was man lernen will, es gibt folgende vier Punkte:

Steuerung: Die Grundsteuerung wird hier erklärt.

Grundregeln: Ein kurzes Tutorial über die Grundregeln von Dr. Mario.

VS. CPU-Regeln: Hier lernt man alles über die VS. CPU-Spiele

Meister: Um ein Meister in Dr. Mario zu werden findet man hier viele Tipps und Tricks.

Rekorde

Die Funktion "Rekorde" zeigt alle Rekorde die im Klassisch- oder VS. CPU-Modus erspielt wurden. Man kann sich hier seinen Highscore, die Maximalen Level und die Siege gegen den Computer ansehen.