Drachen-Kremling

Aus MarioWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Drachen-Kremling
DKJC Screenshot Drachen-Kremling.png
Der Drachen-Kremling
Informationen
Einziger Auftritt Donkey Kong: Jungle Climber (2007)
Spezies Drache, Kremling
Mitglied in Kremling Krew

Beim Drachen-Kremling handelt es sich um ein lilafarbenes Wesen, das zur Spezies Drache gehört, aber eigentlich ein Kremling der Spezies Kritter ist, der sich mit einem seltsamen, magischen Stein und einer Kristallbanane durch King K. Rool in einen Drachen verwandelt hat und zur Kremling Krew gehört. Am Ende seines Schwanzes trägt er einen Haken. Sein einziger Auftritt findet als vierter Boss in Donkey Kong: Jungle Climber statt.

Sein Kampf findet in einem Raum statt, der auf jeder Seite vier Löcher hat (also insgesamt acht Löcher). Er bewegt sich von Loch zu Loch und versucht dabei, Donkey Kong zu treffen. Trifft der Affe den Drachen-Kremling, wird dieser betäubt. Misslingt das, versteckt der Drache sich in den Löchern und spuckt Feuer. Schafft Donkey es, ihn zu betäuben, wird sein Haken auf eine von drei am unteren Rand des Schlachtfeldes platzierten Ketten geschleudert oder eine Kette gelangt nach oben und kettet ihn an. Wenn Donkey den Drachen bei dessen Versuch, sich zu befreien, trifft, erleidet der Drachen-Kremling Schaden. Danach spuckt er wieder Feuer, ehe er wieder anfängt, sich von Loch zu Loch zu bewegen. Dies wiederholt er noch zweimal, wobei die Dauer seiner Fesselung durch die Kette aber mit jedem Mal abnimmt und mit ihr auch die Wahrscheinlichkeit, von Donkey Kong getroffen zu werden. Außerdem spuckt er immer mehr Feuer. Nach vier Treffern hat Donkey ihn besiegt und bekommt seine Kristall-Banane.

Trivia