Dragonzamasu

Aus MarioWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Folgendes fehlt hier:    Informationen
Dragonzamasu
SML Artwork Dragonzamasu.png
Das Drachen-Seepferdchen
Informationen
Einziger Auftritt Super Mario Land (1990)
Spezies Yurarin
Verbindungen Tatanga

Dragonzamasu ist der zweite Boss im Spiel Super Mario Land. Er gleicht einem noch größeren Yurarin und Yurarin Boo. Während Tatangas Invasion im Sarasaland sucht er für jedes Königreich ein Wesen aus, das die fremden Eindringlinge zu stellen hat. Dragonzamasu ist verantwortlich für das Muda Königreich, das die zweite Welt von Sarasaland darstellt. Als solche hatte Dragonzamasu die wichtige Aufgabe, nicht nur zum Schutz seines Reiches, sondern auch den Schutz des Eingangs zum Königreich Easton.

In der Schlacht greift Dragonzamasu durch erschießen von Mario in seinem Meeres-Pop an. Das ist nicht so einfach, wie es scheint, denn Tamao, das geheimnisvolle Blasenwesen, blockierte die Torpedos des Marine-Pops. Um Dragonzamasu zu besiegen, muss Mario 20 Torpedos zum schießen auf das Seepferdchen benutzen. Nach wenigen Treffern wird Dragonzamasu geschlagen und Mario befreit das Muda Königreich. Mario bekommt 500 Punkte, wenn er Dragonzamasu besiegt und darf in das Easton Königreich fortschreiten. Dragonzamasu ist höchstwarschenlich der Führer der beiden Yurarins und Yurarin Boos. Dragonzamasu ähnelt einem Drachen-Seepferdchen.