Der Serverumzug des MarioWikis rückt näher! Das Wiki wird also bald in den Nur-Lese-Modus geschaltet, sodass keine Bearbeitungen mehr vorgenommen werden können. Während des Umzuges wird das Wiki zeitweise gar nicht erreichbar sein; bis dahin kann es aufgrund der Arbeiten am Design des Wikis zu Anzeigefehlern kommen!

Gira

Aus MarioWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gira
Gira.png
Gira
Informationen
Einziger Auftritt Super Mario Land (1990)
Spezies Kugelwilli


Bei Giras handelt es sich um Gegner, die auf Kugelwillis basieren und diese im Game Boy-Spiel Super Mario Land vertreten. Ihr Aussehen gleicht bis auf einige geringe Unterschiede den normalen Kugelwillis. So kann gesehen werden, dass die Giras einen deutlich auffälligeren Mund als Kugelwillis und spitze Zähne besitzen. Außerdem kommt hinten aus ihnen eine Stichflamme heraus, an der Mario sich verbrennen kann. Die Form der Giras und ihre schwarze Farbe weist sie aber als eine Art Kugelwillis aus. Mario kann sie mit einer Sprungattacke besiegen. Ihr Auftritt findet in den Reichen Easton und Tschai des Sarasalandes statt, wobei sie in Tschai auch als Geschosse für die Roketons, eine Art Lakitu in einem Flugzeug, dienen.

Trivia

  • Giras gehören zu den wenigen Kugelwillis, von denen nie ein Willi-Blaster gesehen werden kann. Es kann jedoch angenommen werden, dass dieser bei ihnen Gira-Blaster heißt, da im Sarasaland keine Spezien aus dem Pilz-Königreich leben. Eine andere Möglichkeit besteht darin, dass alle Giras aus ähnlichen Kanonen wie denen an den Flugzeugen der Roketons kommen und es keine Willi-Blaster für sie gibt.
  • Desweiteren gehören sie zu den wenigen Gegnern in Super Mario Land, die durch einen Treffer mit einem Superball keinen Schaden erleiden.