Graf Cannoli

Aus MarioWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Graf Cannoli
WMOD Artwork Graf Cannoli.png
Graf Cannoli
Informationen
Einziger Auftritt Wario: Master of Disguise (2007)
Spezies Mensch
Verbindungen Stilgut, Silberzephir


Graf Cannoli gehört zur Spezies Mensch und ist eine Videospiel-Figur aus dem Nintendo-Universum. Bisher tauchte er nur in einem Spiel auf, dem DS-Spiel Wario: Master of Disguise.

Name und Bedeutung

Im Spiel Wario: Master of Disguise werden sämtliche Antagonisten nach mediterranen Speisen benannt: Cannoli siciliani ist eine italienische Süßspeise. Der Präsident des Fieso-Konsortiums Carpaccio ist nach einer Vorspeise der italienischen Küche aus rohem Rindfleisch benannt und der Dämon Terrormisu zeigt sich zuerst als Dame mit dem angeblichen Namen Tiaramisu (Tiramisù=berühmtes Dessert aus Venetien).

Aussehen

WMOD Artwork Graf Cannoli.png

Aussehen von Graf Cannoli: siehe Bild.
Cannoli kann außerdem noch mithilfe von Stilgut seinen Umhang und seine Frisur verwandeln. Der Umhang ist dann weiß und er hat rote, elegant wirkende Haare. In dieser Gestalt hat er einen anderen Namen, er ist als Silberzephir bekannt.

In Wario: Master of Disguise

Als Feind

Graf Cannoli ist hier der erste Antagonist, der allerdings eher ungefährlich ist, da er den Titel "Meisterdieb" nur für die Fernsehshow Der Silberzephir bekommen hat und auch noch seines Stabs Stilgut beraubt ist. Zusammen mit seinen Konstruktionen, dem Wuthut, dem Wuthut II und dem Wuthut III repräsentiert er den Bossgegner der ersten und zweiten Episode; in der neunten ist er ein Zwischengegner, der Kampf läuft jedoch wie bei einem Bossgegner ab. Er taucht im Laufe des Spiels in jeder Episode auf, sei es nur bei Anfangs-, Zwischen- oder Endsequenzen.

Als Verbündeter

Nachdem Wario den überheblichen Carpaccio am Ende der neunten Episode geschlagen hat und dieser sich auf unerklärliche Weise wegwarpt, zeigt Cannoli Wario, wo Carpaccio hingegangen ist; er wechselt die Seite und wird vom Feind zum Verbündeten. Er meint, Wario habe bewiesen, dass er der wahre Meister Stilguts ist; Cannoli habe seine Schwäche akzeptiert.

Vor dem finalen Kampf gegen Terrormisu zeigt sich Cannoli erneut, um den verwundeten Carpaccio wegzubringen; außerdem rettet Cannoli wahrscheinlich Warios Leben; Terrormisu beschwört gerade eine weiße Kugel herauf und lässt sie zu Wario fliegen, da kommt Cannoli mit seinem Flughut (einer Art Zeppelin, die aus dem Hut klappbar ist) und schiebt sich genau in die Flugbahn. Daraufhin kommt ein Schrei von Cannoli, verletzt hat er sich jedoch offenbar nicht.

Trivia