Der Serverumzug des MarioWikis rückt näher! Das Wiki wird also bald in den Nur-Lese-Modus geschaltet, sodass keine Bearbeitungen mehr vorgenommen werden können. Während des Umzuges wird das Wiki zeitweise gar nicht erreichbar sein; bis dahin kann es aufgrund der Arbeiten am Design des Wikis zu Anzeigefehlern kommen!

Kalimba-Tiki

Aus MarioWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kalimba-Tiki
DKCR Artwork Tiki.png
Kalimba-Tiki
Informationen
Erster Auftritt Donkey Kong Country Returns (2010)
Letzter Auftritt Donkey Kong Country Returns 3D (2013)
Spezies Tiki
Residenz Donkey Kong-Inseln
Verbindungen Großer Tiki
Mitglied in Tiki Tak Stamm

Kalimba-Tiki ist ein Feind von Donkey Kong und erscheint im Spiel Donkey Kong Country Returns. Er gehört zu dem Tiki Tak Stamm und ist einer der wichtigsten Untertanen von dem Großen Tiki.

Fähigkeiten

So wie alle anderen Tikis auch, hat er die Fähigkeit, Tiere zu hypnotisieren und ihren Körper danach zu kontrollieren. Wenn er ein Tier hypnotisiert, ist eine Musik zu hören, die großteils von einer Kalimba, einem afrikanischen Instrument, gespielt wird.

Geschichte

Kalimba-Tiki versucht Donkey Kong zu hypnotisieren

Nachdem die Tikis aus dem Tiki Tak Vulkan geschleudert wurden, hypnotisierte und kontrollierte er mit seinen Kollegen die Tiere, um Bananen zu stehlen. Er versuchte Donkey Kong zu hypnotisieren, doch Donkey Kong war gegen dies immun und stattdessen musste Kalimba-Tiki einige Schläge einstecken.

Als Donkey Kong und Diddy Kong ein Monster namens Grässli fanden, war es gerade dabei einen ganzen Bananenvorrat aufzufressen. Darauf kam Kalimba-Tiki und hypnotisierte das Monster und steuerte nun seinen Körper. So griff Grässli Donkey Kong an und versuchte ihn den Garaus zu machen. Dies ist der erste Boss-Kampf. Besiegt man Grässli, ist der Kalimba-Tiki sehr erschöpft und muss noch einmal einige Schläge von Donkey Kong einstecken. Man könnte sagen, Kalimba-Tiki ist der eigentliche Boss, gegen dem man kämpfen muss.

Später taucht er noch einmal bei seinem Anführer Großer Tiki auf, wo er ihm Bananen bringt, die der Anführer zu Saft presst und über Kalimba-Tiki und den restlichen Untertanen gießt. Aus den neun Untertanen entstehen nun Hände, die der Große Tiki im Kampf gegen den Gorilla gut einsetzen kann.

Aussehen

Alle Tikis ähneln einem Instrument. Kalimba-Tiki ähnelt dafür einer Kalimba. Dies ist ein afrikanisches Instrument und gehört zu den Lamellophonen. Dieser Tiki ist sehr bunt, zu der einen Körper-Hälfte ist er blau, zu der anderen rot. Er hat auch dünne Ärmchen, die er beim hypnotisieren einsetzt.

Namensbedeutung

Sprache Name Bedeutung
Deutsch Kalimba-Tiki
Englisch Kalimba Tiki Kalimba Tiki