Lanky Kong

Aus MarioWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Folgendes fehlt hier:    Informationen
Lanky Kong
DK64 Artwork Lanky Kong.png
Lanky Kong, der Orang-Utan
Informationen
Erster Auftritt Donkey Kong 64 (1999)
Letzter Auftritt Super Smash Bros. Brawl (2008)
Spezies Kong
Verbindungen Chunky Kong, Kiddy Kong
Mitglied in Kong Familie

Bei Lanky Kong handelt es sich um einen clownsähnlichen Orang-Utan, der sein Debüt im Spiel Donkey Kong 64 auf dem Nintendo 64 feierte und zur Familie Kong gehört. Er trägt meistens eine blaue, kurze Latzhose, die durch ein weißes T-Shirt abgerundet wird und hat zudem eine rote Nase.

Geschichte

Ohne Spielserie

Donkey Kong 64

In Donkey Kong 64 lag Lanky Kongs erster Auftritt. Er zählte mit Donkey Kong, Diddy Kong, Tiny Kong und Chunky Kong zu den fünf spielbaren Charakteren, muss jedoch zuerst freigeschaltet werden. Zu finden ist er wie Tiny Kong in einem Käfig in der Azteken Arena, um genauer zu sein, in dem Tempel, in dem das Lama residiert.

Artwork von Lanky Kong

Donkey Kong Country-Serie

Donkey Kong Country 3 (Game Boy Advance)

Durch dieses Remake kannten die Kongs Lanky schon vor Donkey Kong 64. Er ist nur in einem Minispiel von Funky Kong als Cameo-Auftritt zu sehen und dient als Hilfscharakter, ähnlich wie Candy, Tiny und Chunky Kong. Alle vier müssen vor den sie entführenden Kremlings gerettet werden.

Auftritte in Spin-Offs

Donkey Kong Racing-Serie

Donkey Kong Jet Race

Im Spiel Donkey Kong Jet Race hatte Lanky Kong seinen bislang zweiten Auftritt als spielbarer Charakter. Ähnlich wie in Donkey Kong 64 muss er jedoch zuerst freigeschaltet werden, was erfolgt, indem der Topas-Cup mit einem der anderen Kongs gemeistert wird. Lanky zeichnet sich durch hohe Geschwindigkeit aus und besitzt blaufarbige Bongos.

Super Smash Bros.-Serie

Super Smash Bros. Brawl

SSBB Sprite Trophäe 161.png

In Super Smash Bros. Brawl gibt es eine Trophäe von ihm, sie hat die Nr. 161.

Persönliche Informationen

Verwandtschaft

Lanky Kong gehört der Familie der Kongs an, was sich nicht zuletzt auf seinen Namen zurückführen lässt. Aber er stammt von einer Insel, die weit entfernt von der DK-Insel ist und von Verwandten der Kongs bewohnt ist. Da ihm die Gesellschaft auf seiner Heimatinsel zu langweilig war, zog er auf die DK-Insel um. Laut dem Spieleberater von Donkey Kong 64 ist er der Onkel zweiten Grades von Kiddy Kong und Chunky Kong.

Trivia

  • Oft wird er mit Wasser und der Farbe blau in Verbindung gebracht. So bestreitet er in Donkey Kong 64 den Kampf gegen den Kugelfisch Puftoss und kann im selben Spiel als einziger Kong Enguarde rufen. Des Weiteren besitzt er in Donkey Kong Jet Race dunkelblaue Bongos.
  • Sein Name bedeutet "schlaksiger Affe".
  • Möglicherweise wurde er nach dem Vorbild von Manky Kong aus Donkey Kong Country entwickelt, dafür spricht auch, dass diese beiden als einzige Kongs zu den Orang-Utans gehören.
  • In allen Spielen, in denen er vorkommt, erscheint auch Tiny Kong, was aber nichts mit ihm zu tun hat.