Luma

Aus MarioWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Hier geht es um die Rasse der Lumas. Informationen über den Baby-Luma findest du unter Baby-Luma.

Luma
Spezies-Luma.PNG
Verschiedenfarbige Luma
Informationen
Erster Auftritt Super Mario Galaxy (2007)
Letzter Auftritt Super Mario 3D World (2013)
Spezies Stern
Verbindungen Rosalina


Lumas sind Sternenkinder, die zusammen mit Rosalina die Sternwarte des Kometen bewohnen. Sie tauchten in Super Mario Galaxy und Super Mario Galaxy 2 auf, allerdings ist auch ein gelber Luma an der Seite von Rosalina in dem Rennspiel Mario Kart Wii zu sehen. Er nimmt aber nicht aktiv am Spielgeschehen teil, sondern begleitet die Prinzessin nur.


Einfache Lumas

In Super Mario Galaxy tauchen über das ganze Spiel verteilt Luma auf. Die meisten von ihnen befinden sich auf der Sternenwarte des Kometen. Manche von ihnen geben Tipps oder sagen, wo man sich gerade befindet. Die meisten schweben um die Sternenwarte herum. Sie können mit Sternenteilen beschossen werden. Dies hat aber keinen wichtigen Effekt.

Polari

Polari ist der einzige schwarze Luma. Er ist der älteste der Luma, die die Sternwarte bevölkern. Er ist Rosalinas engster vertrauter und ihr Diener. Sein Name stellt möglicherweise eine Anspielung auf den Polarstern (Polaris) dar.

Pinke und Gelbe Lumas

Pinke Lumas sind immer dort wo zuvor noch ein Sternenring war, der zu einer Gourmet-Luma Galaxie oder Planet führte. Werden diese angesprochen kann man wieder zu dem jeweiligen Planeten reisen.

Gelbe Lumas verwandeln sich in kleine Sternenringe, die einen von Planet zu Planet über geringe Distanzen bringen. Dafür muss man ihnen nur einen Gefallen tun wie z. B. sie befreien.

Grüne Lumas

Von den grünen Lumas gibt es nicht allzu viele, und sie sind bei den Challengegalaxien anzutreffen. Auf der Sternwarte müssen drei dieser Lumas einen grünen Sternenring aktivieren, durch den man auf einen seltsamen Miniplaneten kommt, wo vier grüne Lumas einen den Weg weisen. Von dort aus kann man zu drei sehr schwierigen Challengegalaxien gelangen.

Roter Luma

Es gibt einen roten Luma, der die ganze Zeit sagt, dass er ein Geheimnis hat. Dieses ist der Rote Stern, mit dem man sich für einen bestimmten Zeitraum in Flug-Mario verwandeln kann. Wenn man das Level in dem Haus wo man auch das erste Level gemacht hat geschafft hat, legt der Rote Luma die Roten Sterne auf der Sternwarte frei. In Super Mario Galaxy 2 taucht wieder ein roter Luma auf, der aber kein Geheimnis hat und darum ein normaler Luma ist.

Schabernack-Luma

Der Schabernack-Luma ist lila und befindet sich erst auf der Sternwarte, wenn Schabernack-Kometen aufgetaucht sind. Zu finden ist er in der Nähe der Terrasse und des Brief-Toads. Er kann Mario etwas über die Schabernack-Kometen erzählen. Für 30 Sternenteile schickt er sie in eine andere Galaxie.

Assistent-Luma

Dieser orange Luma kommt nur in Super Mario Galaxy 2 vor. Er wird vom 2. Spieler gesteuert.