Mario Bros. (Arcade)

Aus MarioWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Folgende drei Dinge fehlen hier:    Informationen   Gutes Format   Bilder

„Yokoi-san hatte mich gefragt: „Was würde sich nicht mehr bewegen, wenn man es von unten anstößt?”, und ich hatte geantwortet: „Nun, zum Beispiel eine Schildkröte!”“
Shigeru Miyamoto, DE/software/iwata fragt super mario galaxy - volume 4 1821.html#top Iwata fragt

Mario Bros. (Arcade)
MB Packshot Amerika.png
Informationen
Entwickler Nintendo
Publisher Nintendo
Plattform(en) Arcade, NES/Famicom, Wii (Virtual Console)
Spielmodi 1-2 Spieler
Veröffentlichung Arcade/NES:
1983
Alterseinstufung Arcade, NES(Famicom):
Keine

Wii:
PEGI: PEGI 3+.png
USK: USK 0.png
ESRB: ESRB E.png


Mario Bros. ist ein Arcade-Spiel, welches 1983 erschien. Der Publisher sowie Entwickler dieses Spiels ist Nintendo. In der späteren Zeit wurde das Spiel für eine Menge weiterer Konsolen veröffentlicht, wie das NES, der Atari 2600, der Atari 5200 und der Atari 7800. Des Weiteren hat Luigi in diesem Spiel seinen ersten Auftritt, womit die berühmte Super Mario Bros.-Serie begann.

Handlung

Mario und Luigi sind Klempner geworden und arbeiten in diesem Spiel im New Yorker Kanalsystem. Dort müssen sie verschiedene Gegner bekämpfen, um ihrem Beruf nachzugehen.

Spielmechanik

Ein Screenshoot aus Mario Bros. (Arcade)

Im Spiel gibt es eine Levelform, die bis ins Endlose des Spiels gleich bleibt. Gegner tauchen aus den oben angebrachten Röhren auf. Um diese zu besiegen muss Mario bzw. Luigi gegen die unter ihnen befindliche Plattform springen. Dadurch fallen sie auf den Rücken und werden so außer Gefecht gesetzt. Nun können sie durch einen einfachen Tritt aus dem Level befördert werden. Alternativ kann man auch gegen den im Level befindlichen POW-Block springen, wodurch alle Gegner des Levels sofort außer Gefecht gesetzt werden. Wenn alle Gegner eines Levels besiegt wurden, startet das nächste Level. In den verschiedenen Level-Phasen gibt es immer mehr Gegner, was das Spiel zunehmend schwerer macht. Von Zeit zu Zeit gibt es auch ein Bonus-Level, indem man - wenn man alle Münzen eingesammelt hat - ein Extra-Leben erhält.

Charaktere

Spielbare Charaktere

Gegner

  • Schildkröten - Die ersten und schwächsten Gegner des Spiels. Sie können durch einen einfachen Sprung gegen die unter ihnen befindliche Plattform außer Gefecht gesetzt werden. Desweiteren verbuchen sie einen Auftritt in jedem Level.
  • Krabben - Starke Gegner welche durch einen Sprung gegen die unter ihnen befindliche Plattform noch stärker werden. Erst ein weiterer Sprung setzt sie außer Gefecht. Erster Auftritt in Phase 4.
  • Fiese Flieger - Eher schwächere Gegner welche aber wegen ihren dauerhaften Sprüngen, nicht so leicht außer Gefecht gesetzt werden können. Phase 6.
  • Froster - Tauchen zufällig auf, um eine Plattform des Levels zu vereisen. Durch die Vereisung verliert man leichter die Kontrolle und ist somit den Gegner schneller ausgeliefert. Erster Auftritt in Phase 9.
  • Eiszapfen - Hängen an Plattformen bis sie nach einiger Zeit hinunterfallen. Erster Auftritt in Phase 16.
  • Feuerbälle - Tauchen zufällig auf um einen bestimmten Abschnitts des Levels unsicher zu machen.
  • Grüne Feuerbälle - Stellen durch höhere Geschwindigkeit eine stärkere Version der Feuerbälle dar. Wurden in den späteren Versionen durch die Buu Huus ersetzt.

Gegner der neueren Versionen

  • Koopas - Super Mario Bros. 3-Version
  • Stachis - Super Mario Bros. 3-, Super Mario Advance- und Mario & Luigi: Superstar Saga-Version
  • Buu Huus - Super Mario All-Stars-Version

Verbindungen in späteren Spielen

Trivia

  • Es gibt einen Trick im Spiel, welcher bewerkstelligt, dass man von keinem Gegner (mit Ausnahme der Feuerbälle) geschädigt werden kann. Dazu muss man sich einfach an das hintere Ende einer Röhre stellen.
  • Die Titelmusik von Phase 1 ist der erste Satz aus "eine kleine Nachtmusik" von W. A. Mozart.
  • Viele Leute meinen, dass die hier auftretenden Schildkröten Koopas sind. Jedoch liegt der erste Auftritt der Koopas im Spiel "Super Mario Bros.". Die hier auftretenden Schildkröten sind einfache Schildkröten.