Mario Golf: Toadstool Tour

Aus MarioWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
#7 Mobile Golf Mario Golf Serie #9 Mario Golf: Advance Tour
Mario Golf: Toadstool Tour
Verpackung MGTT.jpg
Informationen
Entwickler Camelot Software Plannning
Publisher Nintendo
Plattform(en) Gamecube
Spielmodi Single und Multiplayer
Veröffentlichung USA 28. Juli 2003
Japan 5. September 2003
Europa 18. Juni 2004
Alterseinstufung USK: USK 0.png


Mario Golf: Toadstool Tour ist der dritte Teil der Golf Serie von Mario. Anders wie sein Vorgänger für den Game Boy Color oder dem Nintendo 64 erschien dieses Spiel am 18 Juni 2004 auf dem Gamecube.

Neue Extras, die hinzugefügt wurden, waren Warp-Röhren und Kettenhunde.


(Spielbare) Charaktere

Anfangs Spielbar

Freispielbar

Transferierbar

(diese können, sobald der Gameboy Advance mit dem Nintendo Gamcube verbunden ist und das Spielmodul Mario Golf: Advance Tour im Gameboy steckt, auf das Spiel transferiert werden.)

Ergebnisse

Wenn der Spieler den Ball einlocht erscheint das Ergebniss des jeweiligen Spiels. Schlechte Ergebnisse haben auch einen Einfluss auf den Charakter. Hier sind die möglichen Ergebnisse aufgelistet:

  • Eagle, Hole-in-One oder Albatross
  • Birdie
  • Par
  • Bogey
  • Double Bogey
  • Triple Bogey
  • +4, +5, +6 und weitere...


Spielfelder/Kurse

Lakitu Tal
Cheep Cheep Fälle
Treibsand
Bloopers Feld
Peach's Schloss
Bowser Flachland
Congo Canopy


"Target Bullseye Tour" Version

Am 28. Juli 2003, gab Nintendo of America ein Mario Golf: Toadstool Tour (Ziel Bullseye Tour Einbeziehung - Exclusive Version) das Ziele speichert frei. Diese Version erlaubt Spielern das abspielen der Bullseye Tour in einem besonderen Turnier-Modus. Bestimmte Codes dieser Version des Spiels wurden an die offizielle Website geschickt. Somit konnte Nintendo die besten Ergebnisse ermitteln. Die Preise wurden per Post von Nintendo an die Gewinner verschickt. Die Aktion endete am 31. August 2003.

Trivia