Mario Kart Arcade GP

Aus MarioWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
#4 Mario Kart: Double Dash Mario Kart-Serie #6 Mario Kart DS

Mario Kart Arcade GP-Serie #2 Mario Kart Arcade GP 2
Mario Kart Arcade GP

Informationen
Entwickler Namco Bandai Games
Publisher Nintendo
Plattform(en) Arcade-Automat
Genre Rennspiel
Spielmodi 2 Spieler
Veröffentlichung USA 2005

Mario Kart Arcade GP erschien 2005 und ist der sechste Teil der Mario Kart-Serie. Es sind sowohl die klassischen Charaktere aus dem Mario-Universum als auch Charaktere aus Pac-Man spielbar.

Das Spiel musste einige Kritik aufgrund der hohen Geldbeträge, die einige Spieler zahlten, einstecken. Trotz dieser Kritik erschien 2007 mit Mario Kart Arcade GP 2 ein Nachfolger. Eine Besonderheit des Spieles ist, dass es weit mehr Items als in den gewöhnlichen Mario Kart-Spielen gibt, nämlich über 100. Außerdem gibt es hier die aus Super Mario Kart bekannten Münzen zu sammeln, die eine höhere Höchstgeschwindigkeit zulassen.

So spielt man

Der Spielautomat

Um zu spielen, muss man einen bestimmten Geldbetrag oder Tokens in den Automaten einwerfen, manchmal muss man auch eine Karte (wie z.B. eine Timezone Powercard) in ein Lesegerät stecken. Danach kann man innerhalb eines Zeitlimits den Sitz vor dem Automaten adjustieren. Anschließend wählt man innerhalb eines Zeitlimits den Charakter, mit dem man fahren will, danach muss man ein Foto von sich aufnehmen. Wartet man zu lange, so erscheint ein Countdown; sobald dieser abgelaufen ist, wird automatisch ein Foto geschossen. Auf dem Foto bekommt man Marios Kappe und Schnurrbart. Danach wählt man - wieder innerhalb eines Zeitlimits - den Spielmodus aus. Es stehen "Grand Prix" und "Time Trial" zur Wahl.

Wählt man den Grand Prix aus, so muss man einen Cup auswählen und diesen anschließend spielen. Gesperrte Strecken müssen erst durch das Fahren der anderen Strecken freigespielt werden. Danach erscheint ein Roulette mit den Basis-Items. Die Items, die angezeigt werden, wenn man es stoppt, wird man im Rennen immer dann erhalten, wenn man in eine Itembox fährt. Nun werden aber noch die Item-Beschreibungen angezeigt, damit man weiß, wie die Items zu verwenden sind.

Nun startet das Rennen. Wird man Erster, so darf man die nächste Strecke fahren, wird man aber nicht Erster, so muss man die Strecke, auf der man gerade fuhr, erneut fahren, oder Geld in den Automaten einwerfen, um weiter fahren zu dürfen.

Fahrer und ihre Spezial-Items

Wie auch schon in Mario Kart: Double Dash!! gibt es Spezial-Items, die nur jeweils ein Fahrer bekommen kann. Jeder Fahrer hat vier Spezial-Items (außer Pac-Man, Ms. Pac-Man und Blinky):

Bild Name Spezialitem
Mario Star
Hammer
Fireball
Chain Chomp
Luigi Star
Hammer
Fireball
Chain Chomp
Peach Frying Pan
Peach's Bird
Piranha Plant
Heart
Yoshi Egg Body
Wacking Fan
Rolling Egg
Tongue
Wario Wario Car
Stretch Punch
Snot Bomb
Bob-Omb
Toad Miracle Mushroom
Mushroom Hammer
Poison Mushroom
Mushroom Powder
Donkey Kong Barrel
10T Hammer
Giant Banana
Conga
Bowser Shell Body
Flaming Tender
Bowser Shell
Thwomp
Pac-Man Power Ball
Quack Hammer
Pooka
Rally X
Galaga
Ms. Pac-Man Power Ball
Quack Hammer
Pooka
Rally X
Galaga
Blinky Ghost Shield
Monster's Hammer
Petit Monster
Flare Ball
Ghost Morp

Items

Bild Name Beschreibung
Basin Eine gewöhnliche Pfanne, eignet sich gut, um auf den Kopf eines Gegners zu schlagen.
Boo Der Getroffene wird für kurze Zeit langsamer.
Needle Bomb Berührt man sie, werden die Reifen platt.
Square Tires Macht die Reifen eines Gegners für 20 Sekunden eckig, sodass dieser langsamer und seine Steuerung schlechter wird.
Big Tire Macht die Reifen größer.
Small Tire Macht die Reifen kleiner.
Time Bomb Explodiert nach 15 Sekunden, kann durch Rammen eines anderen Fahrers an diesen weitergegeben werden.
Green Shell Fliegt geradeaus, getroffene Gegner überschlagen sich.
Tornado Trifft Gegner und bläst sie wirft sie in die Luft.
Banana Peel Das klassische Mario Kart-Item. Man lässt sie auf der Strecke liegen, damit andere Gegner darauf ausrutschen.
Tacks Fährt man darüber, so wird ein Reifen temporär platt.
Sticky Oil Fährt man darüber, werden die Reifen klebrig.
Cream Pie Wird nach hinten geworfen. Trifft es einen Gegner, so wird dessen Bildschirm mit Cremeflecken übersät, und so die Sicht eingeschränkt. Ähnlich wirkt der Blooper aus anderen Mario Kart-Spielen.
Thunder Cloud Aktiviert sich automatisch, nach einiger Zeit schießt ein Blitz aus der Wolke. Kann durch Rammen eines Kontrahenten an diesen abgegeben werden.
Rain Cloud Über einem Gegner bildet sich eine Regenwolke, durch den Regen wird die Steuerung erschwert.
Snow Cloud Pech gehabt! Diese Wolke friert dich ein.
Off-key Speaker Spielt Musik.
Trash Can Kracht man in den Mistkübel, so verliert man seine Geschwindigkeit.
Laughter Bag Lache deine Gegner aus und verspotte sie!
Mustache Pen Kritzelt auf die Gesichter der Gegner
Banana Shot Man kann eine Bananenschale besonders weit schießen.
Tox Banana Shot Wie der Banana Shot, doch zusätzlich vibriert das Lenkrad des Getroffenen.
Dash Bazooka Schießt ein Gegnerkart ab.
Jump Seal Verhindert das Springen für eine bestimmte Zeit.
Item Seal Verhindert den Einsatz von Items für eine bestimmte Zeit.
Black Shell Fliegt geradeaus, detoniert beim Aufprall.
Fire Cracker Detoniert, wenn man ihn berührt.
Smokescreen Wirft man ihn auf die Strecke, so beginnt er zu qualmen, und versperrt den anderen die Sicht.
Shield Schützt einen vor den Attacken der Gegner.
Reflect Shield Reflektiert Attacken der Gegner
Absorbing Mushroom Damit kann man sich ein Item eines Gegners schnappen.
Giant Mushroom Macht einen riesig, sodass man Gegner einfach zerquetscht.
Invincible Mushroom Macht einen unverwundbar.
Slimy Mushroom Man wird schleimig, um leichter abwehren zu können.
Heavy Mushroom Macht einen sehr schwer.
Car Horn Erzeugt einen lauten Ton.
High Beam Blendet den Gegner mit einem hellen Lichtstrahl.
Magic Hand Stiehlt dem Gegner Items.
Mushroom Gibt einem einen kleinen Temposchub.
MKAGP Sprite Virus.png Virus Derjenige, der ihn hat, wird langsamer; der Virus kann an andere weitergegeben werden. Er erinnert an den blauen Virus aus Dr. Mario.

Spielmodi

Grand Prix

Man fährt auf 24 Kursen, unterteilt in sechs Cups. Jeder Cup beinhaltet vier Kurse, wobei die letzten beiden den ersten beiden entsprechen, aber mit zusätzlichen Gimmicks versehen wurden und teils in völlig anderer Umgebung stattfinden. In den ersten drei Rennen werden drei Items zufällig ausgewählt, die verwendet werden. Im vierten Rennen hat man ber die Chance, drei Items aus seiner eigenen Itemsammlung zu verwenden.
Hat man alle vier Rennen eines Cups geschafft, so gelangt man zum Challenge Game des entsprechenden Cups, bei dem man eine Mission, ähnlich den Rennmissionen aus Mario Kart DS, schaffen muss.
Der Rainbow-Cup ist anfangs gesperrt, und wird freigeschaltet, indem man die anderen füfn Cups gewinnt. Hat man den Rainbow-Cup zum ersten Mal gewonnen, so schaltet man den Extra-Modus frei, indem die Strecken mit mehr Gimmicks versehen und die Gegner um einiges stärker wurden. Hier kann man spezielle Items bzw. Dreifachitems freischalten.

Time Trial

Man fährt auf einem der 24 Kurse gegen die Zeit. Hier ist der Rainbow-Cup von Anfang an verfügbar, unabhängig davon, ob man ihn schon im Grand Prix freigeschaltet hat.

VS

Setzt man seine Credits ein, so startet das Spiel eine zeitlimitierte Suche nach einem Gegner. Wird jemand gefunden, so wird man mit diesem für ein VS-Match verbunden. Bis zu vier Spieler können ein VS-Match gemeinsam bestreiten.

Strecken

Bild Name Beschreibung Challenge
Mario Cup
Mario Highway Rolle eine Wassermelone ins Ziel.
Mario Beach
DK Cup
DK Jungle Eliminiere 15 Koopas mit einem Hammer.
Banana Ruins
Wario Cup
Diamond City Fahre Diamond City rückwärts.
Snow Panic
Pac-Man Cup
Pac-Mountain Springe über elektrisierte Linien.
Pac-Labyrinth
Bowser Cup
Bowser's Castle Kämpfe gegen Giga-Bowser, bzw. Robo-Bowser,
wenn du als Bowser fährst.
Castle Wall
Rainbow Cup
Rainbow Downhill Trete gegen Robo-Mario an.
Rainbow Coaster

Trivia

  • Am Pilz-Pass aus Mario Kart DS sieht man auf manchen Autos Werbung für Mario Kart Arcade GP.
  • Es ist das erste Mario Kart, das nicht von Nintendo selbst entwickelt wurde.
  • Es ist das erste Mal, dass es zwei neue Regenbogenstrecken in einem Mario Kart-Spiel gibt.