Otakönig

Aus MarioWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Otakönig
DunkelOtakönig.gif
Artwork zum dunklen Otakönig
Informationen
Erster Auftritt Super Mario Galaxy (2007)
Letzter Auftritt Super Mario Galaxy 2 (2010)
Spezies Oktumba
Verbindungen Koopa-Truppe

Otakönig ist ein Boss aus Super Mario Galaxy. Er ist ein großer und starker Untertan von Bowser und auch von Bowser Jr., denn er bewacht auch einen großen Stern von ihm. Er kann sogar in der heißen Lava leben. Es könnte sein, dass er der König der Oktopusse sei.

Geschichte

Super Mario Galaxy

Otakönig schießt Feuerbälle auf Mario

In Super Mario Galaxy hat er seinen ersten Auftritt. Ihn muss man hier zwei mal besiegen. Einmal erhält man sogar einen Großen Stern.

Erster Kampf

Der erste Kampf findet in der Eierplanet-Galaxie statt. Mario erreicht die obere Hälfte des Himmelskörpers, und schon taucht der Otakönig aus seinem Lavasee auf. Seine Fangarmen nutzt der Gigant nicht zum Angriff, sondern nur zur Abwehr möglicher Angriffe. Mario kann diesen Boss mit Hilfe der Taktik besiegen, die er vor kurzem erst gelernt hat. Der Otakönig eröffnet das Kräftemessen mit einer Salve Feuerbälle, die er in Marios Richtung spuckt. Man muss ihnen ausweichen und zu den Sternenteilen hinüber laufen, die am Rande des Lavasees in Eiskristallen stecken. Man holt sie mit einem Wirbel hervor und möglichst auch alle einsammeln, die der Otakönig nach einem Treffer abgibt. Nach den Feuerbällen spuckt der Otakönig eine Kokosnuss aus. Man muss am besten schnell auf sie zu laufen und herumwirbeln, bevor sie Mario berührt. Dann wird sie zurückgeschleudert. Damit hat der Bossgegner wohl offenbar nicht gerechnet, denn er wehrt das Wurfgeschoss nicht ab und kassiert seinen ersten Treffer. Danach wiederholt sich das Spielchen, nur dass man die Kokosnuss nun zwei mal zurückschießen muss. Der Otakönig taucht ab und setzt Lavablasen frei. Mario kann versuchen den Gegnern aus dem Weg zu gehen, oder sie mit einer Drehattacke auszuschalten. Der Otakönig wird versuchen, die nächsten Kokosnüsse mit seinen Tentakeln wieder zu Mario zurückzuschießen. Mario muss ihn nun auch das dritte mal zurückschießen. Einer solchen geistesgegenwärtigen Abwehr hat der Otakönig nichts entgegen zu setzen und kassiert seinen letzten Treffer. Nach dem Sieg über ihn sammelt Mario den Power-Stern ein und kehrt in die Sternwarte zurück.

Kampf um den Großen Stern

Das zweite mal taucht er in Bowser Jr.s Kreaturenfabrik auf und ist kohlschwarz. Über einem Lavasee erscheint Bowser Jr. in seinem Luftschiff, fest entschlossen, Mario diesmal unschädlich zu machen. Der Otakönig steigt aus der Lava und schlägt mit seinem Tentakeln um sich. Marios zweites Duell mit diesem Bossgegner läuft ähnlich wie das erste ab, nur fehlt Mario der feste Boden unter den Füßen. Auf den Gittern muss man ständig in Bewegung bleiben, während man die Kokosnüsse zurückschlägt. Bei seinem ersten Angriff spuckt der Otakönig drei Feuerbälle auf Mario. Man soll ihnen nicht zu weit ausweichen, denn das nächste Geschoss ist eine Kokosnuss und Mario sollte den König so schnell wie möglich treffen. Die zurückgeschlagene Kokosnuss wehrt der Otakönig ab und Mario muss sie erneut zurückwirbeln. Der Otakönig ruft schnell Hilfe herbei: die blauen Lavablasen. Man soll den Feuerbällen erneut ausweichen. Die nächste Kokosnuss muss man wieder zwei mal zurückschlagen, um den Otakönig zu treffen. Mit der Nuss reißt Mario ihm die Krone ab. Info: Mit den Münzen über den Gittern kannst du neue Kraft sammeln. Nach dem zweiten Treffer beschwört der König einen Meteoritenschauer herauf. Explodierende Steine regnen auf die Gitterwaben herunter. Man soll den Feuerbällen ausweichen, bis er erneut eine Kokosnuss ausspuckt. Diesmal muss man die Nuss dreimal zurückschlagen, bis es den König umhaut. Dann kann sich Mario den Großen Stern holen, der den Lavareaktor mit Energie versorgt hat. Nun kann Mario dank des großen Sterns auch das Loft betreten.

Super Mario Galaxy 2

In Super Mario Galaxy 2 kommt er wieder als Boss vor, und zwar in der ersten Mission der intergalaktischen Bossparade. Man muss dort nach Dino-Piranha auf dem gleichen Planeten wie im Vorgänger gegen Otakönig kämpfen. Er kommt auch in der Kometenmission der Bossparade vor. Außerdem sind auf der Unterseite seines Planeten die Kometenmünze und ein Max. Kraft-Pilz versteckt. Ist er besiegt, taucht der Sternenring zu General Maulwurf, dem nächsten Boss auf.

Aussehen

Otakönig als Modell

Otakönig ist ein Tintenfisch und hat viele Tentakeln, die Lava aushalten können. Er hat eine Krone auf dem Kopf und wie die Oktopusse einen Rüssel, um Kokosnüsse und Feuerbälle zu schießen. Anders als bei normalen Oktopussen, kann er sechs Feuerbälle gleichzeitig schießen. Unter seiner Krone befindet sich ein Zipfel, den jeder Oktumba, Oktopod und Oktopus hat. Er kann auch Lavablasen beschwören. Außerdem steigt er nie aus der Lava heraus.

Galerie

Trivia

Namensbedeutung

Sprache Name Bedeutung
Deutsch Otakönig
Englisch King Kaliente von king, englisch für König, und caliente, spanisch für heiß, etwa König Kaliente
Französisch Poulpoboss von poulpe, französisch für Krake, und boss
Spanisch Magmapulpo von magma, spanisch für Magma, und pulpo, spanisch für Krake, etwa Magmakrake
Italienisch Re Kaliente von re, italienisch für König, und caliente, spanisch für heiß, etwa König Kaliente
Japanisch オタキング, Otakingu bzw. Ota King