Der Serverumzug des MarioWikis rückt näher! Das Wiki wird also bald in den Nur-Lese-Modus geschaltet, sodass keine Bearbeitungen mehr vorgenommen werden können. Während des Umzuges wird das Wiki zeitweise gar nicht erreichbar sein; bis dahin kann es aufgrund der Arbeiten am Design des Wikis zu Anzeigefehlern kommen!

Pilz-Königreich

Aus MarioWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Folgende zwei Dinge fehlen hier:    Informationen   Gutes Format
Pilz-Königreich
PM Screenshot Karte.png
Einige Gebiete des Pilz-Königreichs
Informationen
Erster Auftritt Super Mario Bros. (1985)
Letzter Auftritt Super Mario 3D Land (2011)
Liegt in Pilz-Welt
Herrscher Prinzessin Peach
Einwohner Menschen, Toads, Koopas, Yoshis, Shy Guys, Kongs, Kremlings, Palmas, Paradisos

Das Pilz-Königreich ist ein Land, in dem viele bekannte Ortschaften der Mario-Spiele liegen. Die Bewohner sind hauptsächlich Toads (Pilzmenschen), in manchen Regionen trifft man aber auch auf Dinosaurier, wie die Yoshis oder Rex. Regiert wird das Königreich von der jungen Prinzessin Peach, wobei diese jedoch ein Mensch und kein Pilz ist. Im Gegensatz zu den Toads gibt es nur wenige Menschen. Das Pilz-Königreich ist von anderen Staaten, wie dem Bohnenland im Südwesten umgeben. Von diesem ist als einzigem bekannt, dass es direkte Grenzen zum Königreich besitzt.

Selbst besteht es ebenfalls aus mehreren Provinzen, bzw. Inseln, wie der Pilzinsel (Festland), wo die Hauptstadt Stadt Toad Town liegt, Yoshi's Island, Donkey Kong Island, Rohlingen, Isla Delfino und vielen mehr. In Toad Town, der Hauptstadt des Reiches, steht der Pilz-Palast, der die Hauptresidenz von Prinzessin Peach ist. Bowser versucht immer wieder aufs neue, den Pilz-Palast und damit das gesamte Pilz-Königreich zu übernehmen, doch Mario ist ihm FAST immer überlegen und schafft es so Bowser an seinen bösen Machenschaften zu hindern. Trotz Marios Bemühungen ist das wunderschöne Pilz-Königreich (obwohl es die unterschiedlichsten klimatischen Bedingungen beinhaltet) nahezu permanent von irgend welchen Gegnern wie Gumbas, Koopas oder vielen anderen Schergen aus Bowsers Armee, infiltriert, da diese sich überall perfekt an das Klima angepasst haben.

Geschichte

Super Mario Bros.-Serie

Super Mario Bros.

Auf dem Weg zum Schloss.

Viele Jahre nach der Shroob-Invasion führte König Bowser seinen ersten verheerenden Angriff gegen das Pilz-Königreich aus. Durch die dunkle Koopa-Magie, verwandelte Bowser viele Königreich Bürger in Blöcke, Pilze, und andere Gegenstände. Als Bowser jedoch merkte, dass Prinzessin Peach die Macht hat, seinen Fluch zu brechen, nahm er sie und sieben weitere ihrer Toads gefangen und sperrte sie in Schlössern, die im Königreich verteilt sind, ein.

Mario und Luigi hörten bald von der Notlage im Pilz-Königreich. Schnell kamen sie zum Königreich und begannen, im Auftrag der arbeitsunfähigen Bürger, die Feinde zu besiegen. Die beiden reisten zu jeden der Schlösser und fanden jedes Mal einen falschen Bowser auf, der immer sagte: "The Princess is in another castle", jedoch konnte immer ein Toad gerettet werden. Im achten Schloss schließlich war Prinzessin Peach. Nachdem Bowser besiegt wurde, floh er mit seiner Armee aus dem Pilz-Königreich.

Super Mario Bros.: The Lost Levels

Nicht lange nach seiner Niederlage, griff Bowser das Königreich erneut an. Wieder entführte er die Prinzessin und nahm sie mit in sein Schloss. Da viele seiner Fallen wirkungslos waren, wurden neue Taktiken eingesetzt. So waren Bloopers in der Lage zu fliegen und Piranha Pflanzen kamen immer wieder aus ihren Rohren. Zu dem waren neben den normalen Pilzen, jetzt auch Gift-Pilze zu finden. Trotz alle dem, konnte Prinzessin Peach erneut von Mario & Luigi gerettet werden.

Super Mario Bros. 3

Karte mit den Schlössern

Bowsers nächster Angriff auf das Pilz-Königreich war ausgefallener. Mit der Hilfe seiner Kinder, den Koopalingen, verzauberte er die sieben Schlösser in der Pilz-Welt. Um Mario und Luigi zu locken, entführte er noch Prinzessin Peach in seine Festung. Doch wieder einmal haben es die Klempner geschafft, die Prinzessin zu retten, und das Pilz-Königreich vor Bowser zu schützen.

Super Mario 3D-Serie

Super Mario 64

Nachdem dieser Hilfe retteten Mario und Prinzessin Toadstool vor der Smithy-Gang und fuhren im ersten Mario Kart Wettbewerb. Nachdem sich Bowser so lange zurückhielt, war es nicht abzusehen, dass Bowser die Prinzessin wieder entführt. Die Zeit der Hoffnung, dass Bowser nie wieder die Prinzessin entführt, wurde durch den Angriff von Bowser auf den Pilz-Palast vernichtet, wo Bowser direkt angriff, alle Sterne in Welten versteckte oder sie an Untertanen weiter gab, und die Prinzessin zu entführen. Die meisten Power-Sterne wurden ausserhalb des Schlosses versteckt, doch einige aus im Schloss. Peach und die Toads konnten keine Infomationen über die Entführung in die Aussenwelt überbringen. Ganz zufällig aber hatte Peach Mario eingeladen, um mit ihm Kuchen zu essen. So machte sich Mario auf, um die Prinzessin zu besuchen. Doch er fand ein leeres Schloss vor, Nur ein Toad berichtete ihm von dem Überfall. So machte sich Mario auf, um alle 120 Power-Sterne wieder zu finden.

Super Mario Galaxy

Alle 100 Jahre findet das Sternenstaubfest statt, so war es auch dieses Mal der Fall. Das ganze Pilz-Königreich war glücklich, jeder sammelte Sternenteile. Peach und ihre Toad Guards blickten über das Königreich. Peach wartete auf Mario, um sich mit ihm das Fest anzuschauen. Wie immer wurde aber das Königreich von Bowser angegriffen, welcher Peach mit ihrem Schloss entführte.

Bowsers Plan war, jedes kleine Stück von der Galaxie zu beherrschen. Mario fand sich selbst auch im Weltall, au einem Planeten. Einige Zeit später war er so weit, das Zentrum des Universums zu erreichen und Bowser zu besiegen. Mario besiegte Bowser und befreite Peach.

Dann aber, durch die Explosion der Bowser-Planeten, entstand ein schwarzes Loch, welches alles einsaugte und alles zerstörte. Rosalina aber meinte später, die Galaxie wurde rekonstruiert. Später erwachten Mario, Peach und Bowser auf einem Planteten mit dem Schloss von Peach darauf, das Pilz-Königreich existiert wieder, und Mario schrie in den Himmel: "Welcome! Welcome New Galaxy!

Super Mario Galaxy 2

Auch dieses mal war wieder ein Sternenstaubfest. Auch diesmal wurde Mario eingeladen und die Prinzessin wurde entführt. Doch diesmal nicht von einem kleinen, sondern von einem großen Bowser. Dieser wollte ein Riesen-Königreich herstellen, extra groß für ihn.

Mario besiegt am Ende Bowser schließlich mal wieder und Mario und Peach kehren friedlich auf ihren Heimatplaneten zurück.

Mario & Luigi-Serie

Mario & Luigi: Abenteuer Bowser

Das Pilz-Königreich wird erneut bedroht, nicht von Bowser, sondern wieder von Krankfried. Dieser hat schon das gesamte Reich eingenommen. Doch Mario & Luigi gelingt es trotzdem, ihn im Schloss von Prinzessin Peach zu besiegen. Dabei wurde die ganze Weltkarte komplett überarbeitet und seine Orte wurden nach Krankheiten benannt. Die wichtigsten Orte, nämlich der Pilz-Palast, Toad Town und Bowsers Festung gibt es hier aber auch.

Währung

Hauptartikel: Münzen

Die gelben Münzen dienen als Währung des Pilz-Königreichs. Man findet sie in Blöcken und manchmal auch in versteckten Räumen. Es gibt sie aber noch in weiteren Farben.

Orte im Königreich

Spezies im Pilz-Königreich

Beschützer des Pilz-Königreiches

Gegner des Pilz-Königreiches

  • Bowser - Er probiert immer wieder, das Pilz-Königreich zu erobern.
  • Donkey Kong - Er ist der älteste Feind des Pilz-Königreiches.
  • Krankfried - Er versuchte, das Pilz-Königreich mit modernen Technologien zu übernehmen.
  • Koopa-Truppe - Das sind Bowsers Schergen.

Namensbedeutung

Sprache Name Bedeutung
Deutsch Pilz-Königreich
Englisch Mushroom Kingdom Wörtliche Übersetzung
Französisch Royaume Champignon Wörtliche Übersetzung
Spanisch Reino Champiñón Wörtliche Übersetzung
Japanisch キノコ王国 Kinoko Ōkoku Wörtliche Übersetzung