Power-Stern

Aus MarioWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Power-Stern
SMG Sprite Power-Stern.png
Sprite aus Super Mario Galaxy
Informationen
Erster Auftritt Super Mario 64 (1996)
Letzter Auftritt Super Mario Galaxy 2 (2010)
Art Stern
Primärer Effekt Sammelobjekt
Meist benutzt von Mario, Luigi, Charakteren der Mario Party-Serie

Die Power-Sterne tauchen erstmals in Super Mario 64 auf, wo es 120 davon einzusammeln gab. Sie gehören normalerweise Prinzessin Peach und verleihen dem momentanen Besitzer Kraft, weshalb Bowser sie auch stahl. Mit der Hilfe der Power-Sterne gelang es Mario, Peach vor Bowser zu retten. Sie tauchen auch in den Mario Party-Spielen auf. In Super Mario Sunshine wurden sie von den Insignien der Sonne „vertreten“. Dann in Super Mario Galaxy und Super Mario Galaxy 2 erschienen sie wieder.

Eine "rangniedrigere" Position des Power-Sternes ist der Silberstern. Er ist silbern und man muss in Super Mario 64 DS fünf von ihnen sammeln, sodass ein Power-Stern in der Sternensphäre des Kurses erscheint. Später gilt dann auch das gleiche in Super Mario Galaxy. Noch einen Rang niedriger ist der Bronzestern aus Super Mario Galaxy 2.

In Luigis Mansion hat Mario im dritten Bereich einen Powerstern verloren. Laut Aussehen handelt es sich um einen Stern, den Mario im 64-Abenteuer eingesammelt hat.

Auftritte in anderen Spielen

Lego City Undercover

In diesem für die Wii U erschienenen Spiel kann man fünf irgendwo in LEGO City versteckte Power-Sterne finden. Diese müssen aber erst zusammengebaut werden. Hat man dies getan, so spielen sie den Anfang des Musikstücks eines Sterns ab.

Namensbedeutung

Sprache Name Bedeutung
Deutsch Power-Stern
Englisch Power Star Power-Stern