Prahl-Theo I.

Aus MarioWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Prahl-Theo I.
DKCTF Artwork Prahl-Theo I..png
Prahl-Theo I.
Informationen
Einziger Auftritt Donkey Kong Country: Tropical Freeze (2014)
Spezies Seelöwe, Viehkinger
Residenz Halfpipe der Halbstarken
Verbindungen Viehkinger
Mitglied in Viehkinger


Prahl-Theo I., auch genannt Prahl-Theo I. von Protz stellt einen violetten Seelöwen dar, welcher zu den Viehkingern gehört und als einer ihrer Bosse bekämpft werden muss.

Im Spiel Donkey Kong Country: Tropical Freeze hat Prahl-Theo I. seinen einzigen Auftritt. Dort dient er als Boss der ersten Welt Mangrovien, sein Level heißt Halfpipe der Halbstarken. Hierbei handelt es sich um eine Art Zirkuszelt, in welchem zahlreiche Peingus als Zuschauer auftauchen. Für die Kongs lässt sich lediglich eine Halfpipe begehen, an deren Enden Prahl-Theo I. wie ein Skateboard hin und her rutscht. Am Anfang des Kampfes lässt er sich leicht treffen, ein Sprung auf seinen Rücken reicht aus, um ihm Schaden zuzufügen. Nachdem er getroffen wurde, verschwindet Prah-Theo I. in ein Gewässer unterhalb der Halfpipe, das die Kongs nicht betreten können. Vom Wasser aus bewirft Prahl-Theo I. die Kongs mit Peingus und stacheligen Seeigeln. Hat er drei weitere Treffer kassiert, wiederholt er das, nun kommen aber noch blaue, bissige Fische dazu. Danach muss der Spieler zeigen, wie gut er springen kann. Erst muss er auf drei rutschende Peingus nacheinander springen, damit er Prahl-Theo erreichen und ihn besiegen kann.

Trivia

  • Hat Prahl-Theo I. den Kongs Schaden zugefügt, klatschen die zuschauenden Peingus ihm Beifall.
  • Sein Name deutet auf einen Angeber hin, aber genau weiß man das nicht.
  • Obwohl er Prahl-Theo I. heißt, kennt man keine anderen Prahl-Theos außer ihm.
  • Sein Halsband sieht genauso aus wie die Gürtel der Greulen und von Haulukas.