Der Serverumzug des MarioWikis rückt näher! Das Wiki wird also bald in den Nur-Lese-Modus geschaltet, sodass keine Bearbeitungen mehr vorgenommen werden können. Während des Umzuges wird das Wiki zeitweise gar nicht erreichbar sein; bis dahin kann es aufgrund der Arbeiten am Design des Wikis zu Anzeigefehlern kommen!

Spukhaus

Aus MarioWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Folgende drei Dinge fehlen hier:    Gutes Format   Bilder   Vorlagen

Spukhäuser erscheinen vor Allem in den Jump 'n' Runs der Mario-Serie und werden normalerweise von Buu Huus und fast immer auch von anderen Geistern bewohnt. In den Jump 'n' Runs kann man meist das Spiel speichern, wenn ein Spukhaus erfolgreich beendet wurde. In Super Mario World erschienen sie erstmals.

Super Mario World

Als Spukhäuser werden die Level in Super Mario World bezeichnet, die in der Oberwelt von einem Buu Huu umflogen werden und keine Punkte haben, die Geheimgänge anzeigen. Hier bestehen sie hauptsächlich aus hellbraunem Holz, was man auf der Weltenkarte sehen kann. Das Dach hat ein dunkleres Braun. Die normalen Türen sehen hellbraun aus, mit P-Schaltern lassen sich aber silberne Geheimtüren entdecken, welche häufig zu geheimen Ausgängen führen. In späteren Spielen sieht man dunkleres Holz und meist lilafarbene oder dunkelblaue Dächer. Jeder Bereich im Dinosaur Land hat ein Spukhaus, außer Yoshis Eiland, die Zwillingsbrücken, die Sternen Welt und die Spezial Welt. Die Donut-Ebene hat als einzige Welt gleich zwei Spukhäuser. Sie sind etwas schwieriger als die anderen Level, und voller Geister, die nur mit einem Stern besiegbar sind. Fast alle Spukhäuser haben einen geheimen Ausgang und zwar diese:

Den wohl bekanntesten geheimen Ausgang hat das Donut Spukhaus, welches nämlich zur Top Secret Area führt. Im geheimen Donut Spukhaus muss der Boss Blauer Atom-Buu besiegt werden, um den geheimen Ausgang zu erreichen.

Neben Buu Huus findet man auch Buu Huu-Schlangen, Buu Huu-Kreisel, Dino-Spukis, Lakitu-Buus und Grüne Blasen in den Spukhäusern. Dies unterscheidet sich aber in jedem Spukhaus, so erscheinen die Grünen Blasen erstmals im Vanille Spukhaus.

Das Vanille Spukhaus und das Schoko Spukhaus besitzen nur je einen Ausgang. Besonders auffällig ist, dass die in diesen Welten erscheinenden Koopalinge als einzige aus Röhren kommen und im Kampf Koopaling-Puppen verwenden. Im Schoko-Spukhaus leben auch Block-Buus.

Vergleichen kann man das Versunkene Geisterschiff mit den Spukhäusern, denn auch es wird von Buu Huus und Dino Spukis bewohnt. Wie nach einem geschafften Spukhaus kann man nach dem Abschließen dieses Levels speichern.

Yoshi's Safari

In diesem Spiel kommt erneut ein Spukhaus vor, in dem neben Geistern auch Zangen-Piranhas und ein Lakitu leben. Ein Atom-Buu fungiert hier als Boss.

Super Mario World 2: Yoshi's Island

Hier gibt es ebenfalls ein Spukhaus, welches als Buu Huus Festung bezeichnet wird. Darin wird der Größere Buu Huu als Boss bekämpft.

Yoshi's Island DS

In diesem Spiel existiert das Spukhaus Hektor Reflektors Gruselvilla. Wie der Name aussagt, gehört sie dem als Boss zu bekämpfenden Geist Hektor Reflektor. In dieser Villa existieren auch Buu Guys und Geist-Piranhas.

New Super Mario Bros.

In New Super Mario Bros. erscheinen sie in mehreren Welten. Es gibt keine großen Unterschiede zu den Spukhäusern in Super Mario World, aber es treten neue Geister auf, beispielsweise die Boxbolde und Kürbis-Gumbas. Dafür erscheinen keine Grünen Blasen und Lakitu-Buus mehr. Zudem ist ihr Holz jetzt dunkler und sie haben farbige, meist lilafarbene, rote oder blaue Dächer. Ihre Türen sehen jetzt grün mit einem goldfarbenen Türklopfer aus. Meist gibt es einen geheimen Ausgang. Die Spukhäuser kommen in den Welten 3, 4, 5 und 7 vor. Die letzten drei Spukhäuser besitzen auch zwei Ausgänge.

New Super Mario Bros. Wii

Ebenfalls erscheinen sie hier und haben dieselben Eigenschaften wie im Vorgänger. Wie dort erscheinen sie in den Welten 3, 4, 5 und 7. Dabei gibt es in den Spukhäusern der Welten 3, 5 und 7 geheime Ausgänge.

New Super Mario Bros. 2

Auch hier erscheinen wieder von Buu Huus und Atom-Buus bewohnte Spukhäuser. Das erste steht in Welt 2. In den Welten 3 und 6 sowie der Pilz-Welt und der Blumen-Welt gibt es ebenfalls je ein Spukhaus. Auch gegen goldene Versionen der Atom-Buus sowie die neuen Arten Grinse-Buu Huu und Buuhemoth wird hier gekämpft. Im Spukhaus der Blumen-Welt treten auch Knochen-Gumbas ohne Schädel auf, welche an die Gumbas in den Höhlen von Super Mario Bros. erinnern.

New Super Mario Bros. U

Hier gibt es ein Geisterschiff im Minzmeer und drei Spukhäuser, je eines in den Eiswürfeleisfällen, im Limonadendschungel und der Zuckerwattenwolkenzone. Als Bewohner treten Buu Huus, Maxi-Buus und Boxbolde auf. Diesmal können die Baby-Yoshis die Geister sogar fressen.

New Super Luigi U

Hier gilt dasselbe wie für New Super Mario Bros. U, aber die Spukhäuser sehen anders aus als in diesem. Zudem leben in ihnen keine Boxbolde mehr.

Super Mario 64 und Super Mario 64 DS

Buu Huus Burg ist die 5. Welt in diesen beiden Spielen der Mario-Serie und gehört ebenfalls zu den Spukhäusern. Darin müssen während des Spielverlaufes Power-Sterne unter anderem durch das Besiegen von drei Atom-Buus gefunden werden. In Super Mario 64 DS wurde die Welt um das geheime Level Buu Huus Schlacht ergänzt, welches über ein Luigi-Gemälde im ersten Stock der Burg erreicht werden kann und absolviert werden muss, um diesen vor dem Boss König Buu Huu zu retten und damit als spielbaren Charakter freizuschalten.

Super Mario Sunshine

Hotel Delfino befindet sich im Level Lido Sirena und kann als Spukhaus bezeichnet werden, solange sich darin Buu Huus aufhalten. Dies tun sie solange, bis ein Bosskampf gegen König Buu Huu gewonnen wird.

Super Mario Galaxy

Die Phantom-Galaxie enthält ein Spukhaus, aus dem Luigi gerettet werden muss. Danach findet man ihn beim Toad-Suchtrupp auf der Sternwarte. Außerdem erreicht man durch das Spukhaus eine Arena, in der ein Bosskampf gegen Polter stattfindet.

Super Mario Galaxy 2

In diesem Spiel erscheinen in der Gruseläther-Galaxie und der Buu-Huu-Mond-Galaxie je ein Spukhaus.

Super Mario 3D Land

Bei Welt 4-4 und Welt 6-3 handelt es sich um Spukhäuser, in denen wie üblich Buu Huus und Atom-Buus sowie die neuen Grinse-Buu Huus wohnen.

Luigi's Mansion

Luigis Villa aus diesem Spiel ist ein Spukhaus, welches neben Buu Huus auch Gemäldegeister beherbergt.

Luigi's Mansion: Dark Moon

Ähnliche Spukhäuser wie die Villa aus dem Vorgänger erscheinen hier.

Super Princess Peach

Die Welt Chalet Panik besteht aus einem großen Spukhaus, in dem König Buu Huu als Boss bekämpft werden muss. Neben den typischen Buu Huus findet Peach hier auch Knochentrocken.

Mario vs. Donkey Kong

Hier bildet das Spukhaus Spooky House die vierte Welt. Neben Buu Huus wohnen hier auch Sir Shovalot, angriffslustige Porträts von bärtigen Männern.

Paper Mario

Mit Buu Huus Villa, die Lady Buu gehört, erscheint auch hier ein Spukhaus. Allerdings hat es nur freundliche Buu Huus als Bewohner, neben Lady Buu sind dies Buhutler, Igor, Franky und einige namentlich unbekannte Buu Huus.

Paper Mario: Die Legende vom Äonentor

Zu den Spukhäusern zählt auch die hier erscheinende Spukabtei, in der mit Rumpel und einem Atom-Buu gleich zwei Bossgegner leben. Außerdem gibt es Swooper und im Brunnen Käfer und Pickelkäfer.

Super Paper Mario

Hier taucht kein ganzes Spukhaus auf, jedoch teilweise, da im Keller von Merlees Villa mehrere Buu Huus auffindbar sind. Sogar ein Atom-Buu gehört zu ihnen.

Paper Mario: Sticker Star

Ein neues Spukhaus erscheint in diesem Spiel. Es heißt Villa Mysteria und gehört einem Toad, der den Glimmerhorn-Lift bedient.

Jedoch haben sich Buu Huus dort eingenistet und der Toad ist vor Angst in den Garten geflohen. Mario besiegt einen Buu Huu-Stapel, der aus 82 Buu Huus besteht.

Insgesamt wohnen 100 Buu Huus in der Villa, die 82 im Stapel mitgezählt. Wenn Mario alle besiegt hat, kann er sie in das Buu Huu-Bannbuch verbannen.

Jedoch erscheint Kamek und zaubert aus den 100 Buu Huus einen Maxi-Buu. Diese Papier-Version eines Atom-Buus besteht aus allen 100 Buu Huus und hat 100 KP.

Wurde er besiegt, traut der Toad sich wieder in die Villa, lädt Mario zum Tee ein und schenkt ihm ein Bild seines Vorgängers, welches er später braucht.

Besucht Mario die Villa nun wieder, findet er als einzige Bewohner den Toad, seinen Vorgänger und einige Gratterichs.

Mario Party 8

Das Spielbrett König Buu Huus Horrorhof basiert auf einem Spukhaus.

Mario Party 9

Mit Buu Huus Horrorburg erscheint auch hier ein spukhausähnliches Spielbrett.

Dancing Stage: Mario Mix

Ein weiteres Spukhaus erscheint in Dancing Stage: Mario Mix, welches Wario gehört.

Trivia

  • Die Spukhäuser der Super Mario 3D-Serie enthalten oft rote Teppiche, während ihre Pendanten aus den 2D-Spielen noch nie welche hatten.