Stampfattacke

Aus MarioWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Folgendes fehlt hier:    Bilder

Die Stampfattacke ist ein Angriff. Sie tauchte als erstes in dem Spiel Yoshi's Island als Angriff von Yoshi auf. Wird sie ausgeführt, springt der Spieler in die Luft, dreht sich einmal und landet dann mit dem Hinterteil auf den Boden. Gegner können dadurch besiegt und bestimmte Schalter aktiviert werden.

  • Die Stampfattacke beherrschen normalerweise nur Mario, Luigi und Yoshi, doch in manchen spielen wie Mario Party beherrschen alle diesen Angriff, wenn das Minispiel das besagt.
  • In Donkey Kong 64 können die Kongs eine ähnliche Fähigkeit unter dem Namen Primatenpower erlernen.
  • In Super Smash Bros. Melee/Brawl können Bowser und Yoshi diesen Angriff als Spezialattacke unten ausführen.
  • In dem Spiel Mario Strikers Charged Football können Wario und Bowser Jr. diesen Angriff auch ausführen. Sie benutzen ihn, um Gegner, die versuchen den Ball wegzunehmen, wegzuschlagen.
  • Auch in Mario Slam Basketball beherrschen alle Charaktere diese oder eine ähnliche Technik, um Feinden den Ball zu stehlen.
  • In New Super Mario Bros. kann man mit einer Stampfattacke Blöcke zerschmettern. Sie hat allerdings nur Wirkung, wenn Mario einen Super-Pilz zu sich genommen hat.
  • In Super Mario 64 (DS) kann man mit der Stampfattacke Baumstämme hineinstampfen. Wenn man aus großen Höhen fällt, kann man ihn ausführen um keinen Schaden zu erhalten.

Vorkommen

Trivia

  • In Paper Mario: Sticker Star wird ein Sprung in manchen Sticker-Beschreibungen als Stampfattacke bezeichnet, obwohl es sich nur um einen Sprung von oben handelt.