Der Serverumzug des MarioWikis rückt näher! Das Wiki wird also bald in den Nur-Lese-Modus geschaltet, sodass keine Bearbeitungen mehr vorgenommen werden können. Während des Umzuges wird das Wiki zeitweise gar nicht erreichbar sein; bis dahin kann es aufgrund der Arbeiten am Design des Wikis zu Anzeigefehlern kommen!

Steinaltstadt

Aus MarioWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Steinaltstadt
SPM Screenshot Steinaltstadt.png
Screenshot
Informationen
Einziger Auftritt Super Paper Mario (2007)
Liegt in Linienberg
Herrscher Onkel Passauf


Steinaltstadt stellt ein kleines Dorf auf dem Linienberg kurz vor der Uraltwüste dar. Die Häuser hier bestehen aus Stein, aber dieser wurde schon bearbeitet und nicht naturbelassen verbaut wie in Klippdorf-Zentrum.

Im Spiel Super Paper Mario hat Steinaltstadt ihren einzigen Auftritt. Um sie zu erreichen, muss Mario mit den beiden Brückenwärtern Ruber und Gruber sprechen, damit sie ihn über ihre Brücken lassen. Viele tausend Jahre zuvor lebten einige Schamanen vom Clan der Ältesten in dieser Stadt, so kommt es, dass mit Onkel Passauf ein solcher den Bürgermeister darstellt. Ein Haus enthält eine Röhre, die in eine Halle führt. Hier muss Mario in 3D den hüpfenden Steinblöcken ausweichen, um sich das Pixl Wurfowitz zu holen. Besucht er mit ihm Onkel Passauf, erkennt dieser ihn als Helden an und ruft Gruber an, um ihm zu sagen, dass Mario zu ihm kommt und er die Brücke runterlassen soll.

Ferner führt Wigetz einen Item-Laden in Steinaltstadt, dort kann Mario sich vor der Weiterreise noch mit Items versorgen.

Einwohner

Trivia

  • Die Stadt heißt wegen ihres hohen Alters so, weil dazu manchmal "steinalt" gesagt wird.