Stinkkäferkönig

Aus MarioWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Stinkkäferkönig
Stinkkäferkönig2.png
König der Stinkäfer
Informationen
Erster Auftritt Super Mario Galaxy (2007)
Letzter Auftritt Super Mario Galaxy 2 (2010)
Spezies Stinkkäfer
Verbindungen Stinkkäfer-Clan, Koopa-Truppe


Der Stinkkäferkönig ist der größte Stinkkäfer der Welt und hat seine einzigen Auftritte in Super Mario Galaxy und Super Mario Galaxy 2. Er führt die Stinkkäfer an.

Aussehen

Ein Modell des Stinkkäferkönigs

Der Stinkkäferkönig ist ein grüner, großer Stinkkäfer mit einem Stampfattacken-Zeichen auf dem Rücken. Er hat rießige Reißzähne und auch seine Füße sind viel länger als von normalen Stinkkäfern. Anders als bei Stinkkäfern ist sein Rücken auch nicht rund, sondern oval und außerdem ist sein Rücken sehr stabil. Er kann auch mit seinen Flügeln sein erstaunliches Gewicht in die Luft bringen und fliegen, was ein normaler nicht kann. Seine Augen sehen aus, als hätte man ihn hypnotisiert, denn es sind schwarze Ringe zu erkennen. Auf seinem Bauch ist ein Loch, das womöglich sein Ausscheidungspunkt darstellen soll. Er scheidet durch dieses Loch aber keinen Kot, sondern kugelige Bombe, die schnell explodieren.

Geschichte

Super Mario Galaxy

Stinkkäferkönig greift Mario an

Hier kämpft er als Boss im Honigbienenkönigreich. Die Stinkkäfer haben sich mit den Honigbienen verfeindet und griffen den Wachturm der Bienen an. Mario vertrieb sie. Der Stinkkäferkönig griff nun mit einer ganzen Armee von Stinkkäfern das Honigbienenkönigreich an. Mario musste auf den Heimatplaneten der Stinkkäfer. Als er dort ankam, sprang der Stinkkäfer vom Baum und es begann ein Kampf. Beim ersten mal ist es einfach, denn er bewegt sich nur auf dem Boden. Mario muss mit den Bienen-Pilz über den Käfer fliegen und eine Stampfattacke ausführen. Nun fliegt er um den Baum und schießt Bomben aus seinem Bauch. Diesmal wird es schwieriger, ihn zu treffen. Nun sollte Bienen-Mario auf eine der Honigwaben fliegen und sich daran kleben lassen. Wenn der Stinkkäferkönig in seine Richtung fliegt, fliegt er von der Wabe weg und kann erneut mit einer Stampfattacke angegriffen werden, wenn er unter Mario ist. Wurde er getroffen, läuft er rot an und fliegt wild durch die Luft. Diesmal kippt er regelmäßig zur Seite während dem Fliegen. Mario sollte nun seine vorherige Taktik wiederholen, also zu den Waben fliegen und sich daran festkleben. Sobald er waagerecht fliegt, kann Mario von der Wabe wegfliegen und die dritte Stampfattacke auf ihn machen. Der Stinkkäferkönig ist besiegt worden und hinterlässt einen Power-Stern.

Super Mario Galaxy 2

Stinkkäferkönig kämpf gegen Wolken-Mario

In Super Mario Galaxy 2 tritt er wieder gegen Mario in der Puzzleplanken-Galaxie an. Der Planet auf den man gegen ihn kämpft sieht genau gleich aus, nur dass auf dem Planeten gerade Herbst ist und die Honigwaben verschwunden sind. Diesesmal kann man ihn nicht mit einem Bienen-Pilz besiegen. Nun wird es allerdings viel einfacher, denn man muss gegen ihn mit Wolken-Mario kämpfen. Im Kampf selber hat sich nichts verändert. Der Stinkäferkönig läuft zunächst um seinen Baum und schnappt mit seinen Scheren nach Mario. Sein Schwachpunkt befindet sich auf dem Rücken und kann nur mit Bodenstampfern aus großer Höhe zerstört werden! Mario sollte also eine Wolkenblume und probieren, sich mit Wolken-Plattformen über dem Käfer zu platzieren, um auf seinen Rücken zu 'stampfen! Nach dem ersten Treffer erhebt sich der Käfer-Boss in die Lüfte, nach dem Zweiten wird er schneller und weicht geschickter aus, nach drei Treffern ist er erledigt! Zudem muss jederzeit den Wasserpfützen ausgewichen werden, denn eine Berührung kostet Mario die Wolken-Verwandlung. Ist er besiegt, erhält man einen Power-Stern.

Trivia

  • In Super Mario Galaxy haben die Bosse Otakönig und Begomankönig dieselbe Bosskampf-Musik wie er, sie gelten wie er auch als Könige von Spezien, die nur in den beiden Super Mario Galaxy-Spielen vorkommen.