Super Mario All-Stars

Aus MarioWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Super Mario All-Stars
Super Mario All-stars box.jpg
Informationen
Entwickler Nintendo
Publisher Nintendo
Plattform(en) SNES, Wii
Genre Rennspiel
Spielmodi 1-2 Spieler
Veröffentlichung SNES
Japan 14. Juli 1993
USA August 1993
Europa 16. Dezember 1993

Wii
Japan 21. Oktober 2010
China 27. November 2010
Australien 2. Dezember 2010
Europa 3. Dezember 2010
USA 12. Dezember 2010
Alterseinstufung USK: USK 0.png

Super Mario All-Stars ist ein Spiel, welches für das SNES in Europa am 16. Dezember 1993 sowie als Port für die Nintendo Wii am 3. Dezember 2010 in der Box Super Mario All-Stars - 25 Jahre: Jubiläumsedition erschienen ist. Das Spiel setzt sich aus vier Spielen zusammen: Super Mario Bros., Super Mario Bros. 2, Super Mario Bros. 3 und Super Mario Bros.: The Lost Levels, welches damals für die SNES als erstes in Europa erschien. Es gibt keine Unterschiede zwischen der Version für die Wii und für das SNES. Die Wii-Version ist nicht für den Einzelverkauf bestimmt. Als ein anderes Remake kann man Super Mario All-Stars + Super Mario World bezeichnen, das etwas über ein Jahr nach diesem Spiel erschien und zusätzlich Super Mario World enthält.

Enthaltene Spiele

Im Spiel Super Mario All-Stars sind vier Super-Mario Spiele erschienen, eines davon erschien für das NES zum ersten mal in Europa. Alle Spiele sind in Englisch gehalten.

Super Mario Bros.

Wie bereits im Original müssen Mario und Luigi im Spiel Super Mario Bros. Prinzessin Peach aus den Fängen von Bowser befreien. Die Grafik und der Sound wurden auf die technischen Leistungen des SNES gebracht. Änderungen, die den Spielverlauf stark beenflussen gibt es nicht, es gibt aber im Port für SNES und Wii einen sehr detaillierten Hintergrund und die Blöcke in der Burg sind keine richtigen Blöcke, sondern eher Stahlblöcke geworden.

Super Mario Bros.: The Lost Levels

Das nur in Japan erschienene Super Mario Bros.: The Lost Levels wurde ebenfalls in die All Stars-Version eingebaut. Der Grafikstil entspricht dem von dem 1. Super Mario Bros.-Teil. Mario muss in diesem Spiel durch 8 bzw. 12 Welten reisen und die Prinzessin seines Herzens schließlich befreien.

Super Mario Bros. 2

Super Mario Bros. 2, in Japan eher bekannt als Super Mario USA, ist eine für die Mario-Serie überarbeitete Version von Doki Doki Panic, welches es damals in Japan für den Famicom gab. In diesem Spiel müssen Mario, Luigi, Toad und Peach das Land Subcon retten, indem sie Wart besiegen. Das ganze Spiel spielt in einem Traum, sodass die Geschehnisse nie richtig stattgefunden haben.

Super Mario Bros. 3

Im Spiel Super Mario Bros. 3 wurde Peach wieder einmal von Bowser entführt. Doch diesmal hat er Verstärkung: Die Koopalinge. Sie sind in allen Welten eingebrochen und haben deren Herrscher in Tiere verwandelt. Mario und Luigi müssen sich durch acht gefährliche Welten kämpfen, um schlussendlich die Prinzessin zu retten. Besonders ins Auge stechen bei dieser Version die stark aufpolierten Hintergründe, welche immer an die jeweilige Welt angepasst wurden. Dabei wurde sich offensichtlich mehr Mühe gegeben als bei Super Mario World.

Galerie

Cover

Screenshots