Super Mario Bros.: The Lost Levels

Aus MarioWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Folgende zwei Dinge fehlen hier:    Informationen   Gutes Format
#1 Super Mario Bros. Super Mario Bros.-Serie #3 Super Mario Bros. 2
Super Mario Bros.: The Lost Levels
Mario-bros-lost-levels.jpg
Informationen
Entwickler Nintendo
Publisher Nintendo
Plattform(en) NES/Famicom, Game Boy Advance, Wii (Virtual Console)
Genre Jump'n Run
Spielmodi 1 Spieler
Veröffentlichung Famicom Disk System

Japan 3. Juni 1986

Game Boy Advance
Japan 10. August 2004

Wii (Virtual Console)
Japan 1. Mai 2007
USA 1. Oktober 2007
Europa 14. September 2007

Super Mario Bros.: The Lost Levels ist ein zu der Zeit nur in Japan erschienenes Jump'n'Run, das seinen Weg in den Rest der Welt erst durch Super Mario All-Stars schaffte. Es erschien in Japan unter dem Namen Super Mario Bros. 2. Das europäische Super Mario Bros. 2 hingegen heißt in Japan Super Mario Bros. USA.

Aufgrund dessen, weil es in Amerika und in Europa viel zu schwer für die Spieler durchzuspielen sei, wurde diesem Spiel keine Chance auf anderen Kontinenten gegeben. So wurde ein völlig anderes Super Mario Bros. 2 außerhalb Japans veröffentlicht, welches auf dem ebenfalls von Nintendo produzierten Spiel Doki Doki Panic basierte.

Einige Levels aus Lost Levels wurden im späteren Mario Special und All Night Nippon Super Mario Bros. übernommen.

Außerdem gibt es noch ein Port vom Spiel, das Famicom Mini: Super Mario Bros. 2. Es ist nur in Japan für den Game Boy Advance erschienen.

Charaktere

Spielbare Charaktere

Bild Name Beschreibung
SMBNES Sprite Mario.png Mario Mit Mario steuert man durch die Level. Er ist mit Luigi der einzige spielbare Charakter im Spiel. Mario kann springen, laufen und Feuerbälle werfen.
SMBNES Sprite Luigi.png Luigi Luigi ist in jeder Hinsicht genau wie Mario, außer dass seine Kleidung grün-weiß ist. Er ist der Player 2 in diesem Spiel, das heißt, dass man ihn nur für ein Spiel zu zweit auswählen kann.

Andere Charaktere

Bild Name Beschreibung
SMBNES Sprite Prinzessin Peach.png Prinzessin Peach Prinzessin Toadstool (heute umbenannt in Prinzessin Peach) ist die Gefangene von Bowser. Sie tritt nur im Abspann von Welt 8-4, also dem letzten Level in Erscheinung.
SMBNES Sprite Toad.png Toad Damals bekannt unter Pilz-Königreich-Beschützer (Englisch: Mushroom Retainer). In Bowsers Burgen äußerten sie immer den gleichen, legendären Satz: "Thank you, Mario, but our Princess is in another castle!" ("Vielen Dank Mario, aber unsere Prinzessin ist in einer anderen Burg!")

Items & Gegenstände

Sprite Name Beschreibung
SMBNES Sprite 1-Up-Pilz.png 1-Up-Pilz Mit dem Pilz erhält Mario ein Extraleben. Manche davon sind auch in unsichtbaren Blöcken versteckt.
SMBNES Sprite Feuerblume.png Feuerblume Mit diesem Item kann man Feuerbälle werfen. Um es zu bekommen braucht man zunächst einen Superpilz.
SMBNES Sprite Münze.png Münzen Münzen findet man in Blöcken und in freier Umgebung. Für 100 Münzen bekommt man ein Extraleben.
SMBNES Sprite Stern.png Stern Der Stern schützt unsere Helden für 18 Sekunden von Angriffen der Gegner.
SMBNES Sprite Superpilz.png Superpilz Der Superpilz lässt Mario und Luigi groß werden. Damit können sie bestimmte Blöcke zerbrechen und einmal von einem Gegner besiegt werden.
SMBNES Sprite Trampolin.png Trampolin Das Trampolin brauchen Mario und Luigi um höhere Stellen zu erreichen. Je besser das Timing, desto höher springen sie.
SMBTLL Sprite Grünes Trampolin.png Trampolin Durch dieses Trampolin kann man weitaus höher kommen und bleiben auch für eine Weile in der Luft.
SMBNES Sprite Warp-Röhre.png Warp-Röhre In diesen wohnen Piranha-Pflanzen. Es kann aber auch sein, dass Mario oder Luigi reinkommt, wenn sie runter drücken.

Gegner

Gewöhnliche Gegner

Bild Name Beschreibung
SMBNES Sprite Gumba.png Gumba Gumbas sind die schwächsten Gegner. Diese pilzförmigen Wesen besiegt man schon mit einem Sprung. In dem Spiel tauchen sie als meistvorkommender Gegner auf.
SMBNES Sprite Grüner Koopa.png Koopa Koopas sind Schildkröten und kommen häufig vor. Es gibt sie in grün und rot. Wenn man auf sie springt, verkriechen sie sich in ihren Panzer, der dann als Waffe oder Hindernis liegenbleibt. Die roten Koopas sind die schlaueren da sie nicht wie ihre grünen Verwandten über den Rand in den Abgrund laufen, sondern an der Kante umdrehen.
SMBNES Sprite Grüner Parakoopa.png Parakoopa Diese Koopas fliegen durch die Luft entweder von links nach rechts oder von unten nach oben. Ein Sprung auf sie und sie verlieren ihre Flügel und werden zu einem normalen Koopa.
SMBNES Sprite Piranha-Pflanze.png Piranha-Pflanze Piranha-Pflanzen wohnen in Röhren. Sie sind grün und tauchen immer mal eben auf, außer Mario oder Luigi stehen auf der Röhre.
SMBNES Sprite Blooper.png Blooper Blooper sind weiße Tintenfische und leben, wie nicht anders zu erwarten, im Wasser. Man kann sie nur mit Feuerbällen besiegen.
SMBNES Sprite Cheep-Cheep.png Cheep-Cheep Cheep-Cheeps sind rote Fische. Auch sie kann man unter Wasser nur mit dem Feuerball besiegen. In einigen Leveln springen sie aus dem Wasser und fliegen förmlich nach oben, so als ob sie hochgeschossen werden.
SMBNES Sprite Hammer-Bruder.png Hammer-Bruder Diese Typen attackieren meist in der Gruppe. Dabei werfen sie Hämmer und gehören zu den am schwersten zu bezwingenden Gegnern.
SMBNES Sprite Käfer.png Käfer Käfer sind gepanzerte Gegner, ähnlich wie die Koopas. Während sie sonst nur selten vorkommen, ersetzen sie alle Gumbas, wenn man das Spiel einmal durchspielt. Käfer können nicht durch Feuerbälle besiegt werden.
SMBNES Sprite Lakitu.png Lakitu Lakitu schwebt auf einer Wolke und wirft mit Stachi-Eiern. Er verfolgt Mario und Luigi bis ans Ende des Levels. Man kan ihn besiegen, indem man auf ihn raufspringt, allerdings kommt er nach nur 40 Sekunden wieder.
SMBNES Sprite Stachi.png Stachi Stachis werden von Lakitu geworden. Sie schlüpfen sehr schnell aus ihren Eiern und sie haben mehrere Stacheln auf ihrem Panzer. Während man nicht auf sie draufspringen sollte, lassen sie sich durch Feuerbälle besiegen.
SMBNES Sprite Kugelwilli.png Kugelwilli Diese lebende Munition wird aus Kanonen geschossen. Gegen Feuerbälle sind Kugelwillis immun.
SMBNES Sprite Lava Blub.png Lava Blub Es gibt sie in jeder Burg außer 1-4. Sie springen aus der Lava und sind nicht zu besiegen.
SMBNES Sprite Feuerstab.png Feuerstab Den Feuerstab (engl. Firebar) findet man in allen Burgen. Es gibt ihn in verschiedenen Größen und er dreht sich im Kreis.

Bosse

Bild Name Beschreibung
SMBNES Sprite Bowser.png Bowser Der eigentliche Bowser erwartet Mario in der Welt 8-4 für den finalen Showdown. Die ersten sieben sind Lockvögel. Bowser spuckt Feuer und wirft mit Hämmern. Man besiegt ihn wenn man durch ihn durchkommt und auf die Axt springt, so dass er in die Lava fällt.

Remakes

Namensbedeutung

Sprache Name Bedeutung
Deutsch Super Mario Bros.: The Lost Levels
Englisch Super Mario Bros.: The Lost Levels