Tubba Blubbas Schloss

Aus MarioWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Tubba Blubbas Schloss
PM Screenshot Tubba Blubbas Schloss.png
Im Schloss
Informationen
Einziger Auftritt Paper Mario (2001)
Liegt in Windige Schlucht
Herrscher Tubba Blubba
Einwohner Clubbas, Wächter


Tubba Blubbas Schloss stellt ein dreistöckiges Schloss dar, in dem der unbezwingbare Tubba Blubba wohnt.

Im Spiel Paper Mario hat Tubba Blubbas Schloss seinen einzigen Auftritt, es steht am Ende der Windigen Schlucht. Seine Möbel und die Einrichtung passen größenmäßig zwar gut zu Tubba Blubba, viele Dinge können sein Gewicht aufgrund mangelnder Stabilität nicht halten und gehen bei Berührung durch ihn kaputt. Das Schloss gilt außerdem als sehr verwirrend, da es drei Stockwerke hat, die sich voneinander nur wenig unterscheiden. Zudem wird es von Clubbas und Wächtern bewacht, sodass Mario unbedingt auf Lady Buus Unsichtbar vertrauen sollte.

Wenn Mario den Mystik-Schlüssel holt, schreit er und weckt Tubba Blubba. Dieser verfolgt Mario bis zur Windigen Mühle. Sobald er die Holzbrücke über der Eingangshalle mit den Wächtern betritt, stürzt sie ein und Mario kann das Schloss gleich verlassen.

Gegner

Trivia

  • Wird Tubba Blubbas Schloss besucht, nachdem er besiegt wurde, befinden die von ihm zerstörten Holzbrücken sich wieder an ihren Plätzen, damit der Spieler sich noch die beim ersten Besuch nicht mitgenommen Items, Orden und Sternsplitter abholen kann.
  • Im Keller gibt es einen Buu Huu, der sich dort vor Tubba Blubba versteckt hat und Mario verrät, wie er die Schwäche von Tubba Blubba herausfinden kann.
  • Spricht Mario mit dem Buu Huu Herbert, erfährt er, dass Herberts Vorfahren mal im Schloss gelebt haben.
  • Gumbario scheint eifersüchtig auf das Schloss zu sein, denn bei Einsatz seines Scanners sagt er einmal, dass es ihn verrückt macht, dass ein Flur des Schlosses größer aussieht als sein ganzes Haus in Gumbafurt.
  • Das Schloss basiert auf eine spanische, mittelalterliche Hazienda.