Very Gnawty

Aus MarioWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Very Gnawty
DKC Artwork Very Gnawty.png
Very Gnawty im Artwork
Informationen
Erster Auftritt Donkey Kong Country (1994)
Letzter Auftritt Donkey Kong Country (GBA-Remake, 2003)
Spezies Gnawty
Residenz Very Gnawtys Grotten
Verbindungen Really Gnawty
Mitglied in Kremling Krew


Als Very Gnawty wird der erste und schwächste der Bosse aus Donkey Kong Country bezeichnet, den die Kongs am Ende der ersten Welt namens Tiefster Kongo im Level Very Gnawtys Grotten besiegen müssen. Er sieht aus wie die normalen, grünen Gnawtys, nur wesentlich größer, was bei allen Bossen im Spiel zutrifft und außerdem beweisen könnte, dass er der Anführer der grünen Gnawtys ist. Außerdem gehört er zu King K. Rools Untertanen und zur Kremling Krew. Um Very Gnawty zu besiegen, müssen die Kongs fünfmal auf ihn springen. Nach jedem Treffer hüpft er und wird dabei immer schneller, was es etwas schwierig macht, ihm auszuweichen. Zudem beißt er einen Kong bei Berührung und besiegt ihn so. Trotzdem kann er als erster Boss recht leicht besiegt werden.

Trivia

  • Der graue Really Gnawty, der als vierter Boss im Spiel erscheint, besitzt denselben Kampfstil wie er, nur hüpft er viel höher, schneller und wilder.
  • Auf Deutsch übersetzt heißt er "Sehr Biber", während der übersetzte Name von Really Gnawty "Wirklich Biber" bedeutet.