Wirbelbohrer-Galaxie

Aus MarioWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wirbelbohrer-Galaxie
SMG2 Screenshot Wirbelbohrer-Galaxie.png
Informationen
Welt Welt 1
Nötige Sterne 3 Sterne
Boss(e) Stelzbuddler
Sterne SMG2 Sprite Power-Stern.png Stelzbuddlers Steinplanet
SMG2 Sprite Power-Stern.png Tiefenbohrung nach Silbersternen
Kometen SMG2 Sprite Schabernack-Komet.png Risikokomet! Diese bösen Bohrpedos!
Grünsterne SMG2 Sprite Grünstern.pngSMG2 Sprite Grünstern.pngSMG2 Sprite Grünstern.png
Galaxien
<< Wirbelbohrer-Galaxie >>

In der Wirbelbohrer-Galaxie entdeckt man zum ersten Mal den Wirbelbohrer, dieser erlaubt einem, sich durch weiche Erde graben zu können. Außerdem ist der Wirbelbohrer gut dafür geeignet, die harten, gepanzerten Gegner zu bezwingen, die diese Galaxie bevölkern. Sie stammt aus Super Mario Galaxy 2.

Missionen

Stelzbuddlers Steinplanet

Wenn man diese Mission betritt, kommt man auf einen Planeten mit mehreren Hügeln. Der Sternenring befindet sich auf dem höchsten Hügel, auf den man normalerweise nicht raufkommt. Dieser muss mittels Wirbelbohrer erreicht werden. Auf dem nächsten Planeten wird es etwas komplizierter. Man muss mit dem Wirbelbohrer die höchste Säule heraufwirbelbohren. Auf dem nächsten Planeten, einem Ringförmigen Planet, wo man auf Balettblumen achten muss, kann der Sternenring erreicht werden, indem man einen Luma anspricht, der Verspätung hatte. Aber vorher kann man noch den Teleporter nutzen, um 3 1-Up-Pilze in einem Gegnerspiel-Level einzusammeln. Auf dem vorletzten Planeten kann man mittels Wirbelbohrer in das innere des Planeten hineinkommen. Dort erwarten einen viele Münzen. Mit dem Sternenring geht es dann zum Boss dieses Levels, Stelzbuddler. Bosskampf siehe: Stelzbuddler

Kometenmünze

Die Kometenmünze befindet sich auf dem zweiten Planeten der Galaxie. Wenn man bei dem Planeten mit den Säulen angekommen ist, muss man nach rechts springen, sobald man beim Sternenring ist. Direkt auf gleicher Höhe der etwas kleineren Säule befindet sich die Kometenmünze. Sie ist relativ einfach zu erreichen. Man muss einfach zu ihr hinspringen was jedoch eine kleine Zeitverzögerung beansprucht, weil man sich anschließend wieder mit dem Wirbelbohrer zum Sternenring hinaufbohren muss.

Tiefenbohrung nach Silbersternen

Um bei dieser Mission den Stern zu bekommen, muss man sich auf einen Planeten begeben der stark an eine 2D-Passage erinnert, jedoch eigentlich keine ist. Sobald man auf dem Planeten angekommen ist muss man sich einen Wirbelbohrer schnappen und sich durch den Planeten bohren. Drei der fünf Silbersterne befinden sich innerhalb des Planeten, die zwei anderen an der Oberfläche. Sobald man alle Silbersterne eingesammelt hat erscheint der Stern.

Risikokomet! Diese bösen Bohrpedos!

Beim Risikokomet in der Wirbelbohrer-Galaxie startet man sofort auf dem Planeten, auf dem der Stelzbuddler ist. Dieser Bosskampf ist dieses Mal erheblich schwerer da man durch den Risikokometen schon bei einem Treffer ein Leben verliert. Ansonsten hat sich nichts an der Angriffstaktik des Stelzbuddlers verändert. Man muss nur darauf achten dass man nicht von den Bohrpedos erwischt wird. Wenn man ihn besiegt, erhält man den Power-Stern.

Grünstern 1

Der erste Grünstern ist auf dem zweiten Planeten dieser Galaxie. Man muss mit Rückwärtssalto-Wirbelsprung-Kombination (ohne Wirbelbohrer) auf den Zaun springen, der diesen Planeten in zwei Teile trennt. Dort muss man eventuell etwas herumspazieren, bis man den Grünstern sieht.

Grünstern 2

Der zweite Grünstern befindet sich dem dritten Planeten, kurz vor der Plattform, auf der der Sternenring erscheint. Mit einem Dreisprung oder einem Rückwärtssalto und einer folgenden Drehattacke ist der Stern in deinen Händen.

Grünstern 3

Bei diesem Grünstern hat sich der Planet verändert. Nun befinden sich Piranha-Pflanzen statt Bohrpedos auf dem Planeten. Beim Anfang der Galaxie ist darauf zu achten dass man von Schattenmarios verfolgt wird. Das Entkommen stellt jedoch wenig Schwierigkeiten dar, da man nachdem man von der Startposition heruntergegangen ist, zum Kristall mit einem eingeschlossenen Sternenkreis an der Unterseite des Planeten gehen kann und ihn zerstören kann. Nach dem Zerstören lösen sich auch die Schattenmarios auf. Den Zugang zu der fortführenden Röhre findet man, indem man eine Piranha-Pflanze auf einer Erhebung besiegt. Danach kommt man einfach per Schütteln der Wii-Fernbedienung zu einer Röhre. In der 2D-Passage ist anschließend darauf zu achten, den zweiten erscheinenden Bohrpedo nicht zu vernichten. Man muss sich zwingend von ihm rammen lassen damit man per Wandsprung den Grünstern erreicht.