Die Kooperation mit Mariofans wird wieder aufgenommen! Mehr dazu findest du im Forum!

Super Mario Kart/Beta-Elemente

Aus MarioWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
SMW2 Sprite Pfeil.png Diesem Artikel fehlen den Inhalt unterstützende Bilder. Hilf uns, indem du nützliche Bilder hochlädtst und hinzufügst!

Dies ist eine Liste der Beta-Elemente des Spiels Super Mario Kart.

Planung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Eigentlich sollte Super Mario Kart kein Spiel der Mario-Serie werden, jedoch einen Mann im Blaumann als Hauptfigur enthalten. Nintendo ersetzte dessen Sprite durch Mario, was den Entwicklern besser gefiel.

Inhalte eines Prototyps[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Die Cheep-Cheeps bewegten sich verkehrt herum.
  • Der Auswahlbildschirm der Cups hatte keine Umrandung.
  • Wenn im fertigen Spiel in die falsche Richtung gefahren wird, erscheint Lakitu und zeigt dem Spieler eine gelbe Flagge mit einem X darauf. Im Prototyp fehlt das X.
  • Der Vanille-See 1 hatte eine andere Musik, die es im fertigen Spiel gar nicht gibt.
  • Die Musik aus den Bowser-Festungen hörte man auch im Regenbogen-Boulevard.
  • Die meisten Soundeffekte klangen anders als im fertigen Spiel oder hatten eine andere Tonhöhe.
  • Beim 2. und 3. belegten Platz durch den Spieler gab es andere Szenen als beim Ersten. Beim 2. Platz fliegt ein Super-Koopa über die Siegertreppe und wird vom Sektkorken des Siegers getroffen, beim 3. Platz fliegt eine Gruppe Parakoopas über die Siegertreppe, von denen der letzte ebenfalls durch den Sektkorken getroffen wird.
  • Es gibt keine 150cm³-Klasse.
  • Der Kampfkurs 3 basierte nicht auf die Vanille-Seen, sondern auf die Schoko-Insel-Strecken.
  • Der Regenbogen-Boulevard war schmaler als im fertigen Spiel.
  • Der Spieler konnte keine Bananen werfen und keine Grünen Panzer hinter sich legen.