Die Kooperation mit Mariofans wird wieder aufgenommen! Mehr dazu findest du im Forum!

Donkey Kong 64/Beta-Elemente

Aus MarioWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
SMW2 Sprite Pfeil.png Diesem Artikel fehlen den Inhalt unterstützende Bilder. Hilf uns, indem du nützliche Bilder hochlädtst und hinzufügst!

Hier findest du eine Liste der Beta-Elemente des Spiels Donkey Kong 64.

Frühe Namen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ursprünglich sollte es als "Ultra Donkey Kong", "Donkey Kong Universe" oder "Donkey Kong World" erscheinen und für das Nintendo 64DD entwickelt werden.

Andere Beta-Elemente[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Das Spiel sollte einen Speicherplatz von bis zu vier Megabyte bekommen, dafür reichte die Leistung des Nintendo 64 aber nicht aus. Da Rare den Fehler nicht finden konnte, wurde das N64 Expansion Pak entwickelt und mit Donkey Kong 64 zusammen verkauft.
  • Donkey Kongs Baumhaus enthielt ein Plakat von Banjo und Kazooie.
  • Mad Jack sollte "Jack-in-the-Box" heißen und völlig anders aussehen. Er sollte auch kein richtiger Boss der Fabrik Fatal sein, sondern nur ein Miniboss wie im fertigen Spiel das Spielzeugungeheuer.
  • Statt der hölzernen Waffen besaßen die Kongs Waffen, die mehr wie richtige Waffen aussehen. Donkey Kong besaß eine doppelläufige Schrotflinte, Diddy eine Pistole.
  • Nach Abschluss des Loren-Minispiels gibt es einen Dialog mit Squawks, der in der Beta-Version kürzer ausfällt als in der fertigen.
  • Dogadons Angriffe hatten eine andere Musik.
  • Die Musik, die nach einem gewonnenen Bosskampf spielte, klang anders.
  • Army Dillo hatte einen anderen Text und eine andere Stimme sowie in beiden Kämpfen dieselben Verhaltensweisen und Angriffe.
  • Die Leben der Kongs wurden mit silbernen Extraleben-Ballons dargestellt.
  • Im Loren-Minispiel mussten nicht 50, sondern 70 Münzen gesammelt werden.
  • Das Cover enthielt statt der fünf spielbaren Kongs nur Donkey Kong vor einem Hintergrund aus grünen Palmen, wie sie in Donkey Kong Country auftreten.