Spielzeugungeheuer

Aus MarioWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Spielzeugungeheuer
DK64 Screenshot Spielzeugungeheuer.png
Das Spielzeugungeheuer
Informationen
Einziger Auftritt Donkey Kong 64 (1999)
Spezies Roboter
Residenz Fabrik Fatal
Mitglied in Kremling Krew

Unter dem Spielzeugungeheuer versteht man einen aus Spielzeugen bestehenden Roboter, der zu den Minibossen im Spiel Donkey Kong 64 zählt. Daraus lässt sich schließen, dass es zur Kremling Krew von King K. Rool gehört. Sein Kopf besteht aus einem Mr. Würfel, sein Körper aus Super-Blöcken, seine Beine aus Mr. Dominos und seine Arme aus Mr. Lineals.

Das Spielzeugungeheuer trifft in der Fabrik Fatal auf die Kongs, genauer gesagt auf Chunky Kong. Nur er kann den Raum betreten, in dem sich das Spielzeugungeheuer aufhält. Zunächst erscheinen viele Spielzeug-ähnliche Gegner, die alle besiegt werden müssen. Wenn Chunky das geschafft hat, kommen mehrere weitere solche Gegner aus einer Spielzeugkiste. Sie greifen ihn aber nicht an, sondern bauen sich zum Spielzeugungeheuer zusammen. Chunky muss nun in ein Chunky-Fass springen, denn nur mit seiner Fähigkeit Giga Gorilla hat er eine Chance gegen das Spielzeugungeheuer. Es versucht, ihn mit seinen Armen zu schlagen. Am einfachsten kann Chunky es besiegen, indem er auf es zuläuft, es schlägt und dann auf einen Gegenangriff wartet. Wenn das Spielzeugungeheuer dann zuschlägt, muss Chunky ausweichen. Schließlich bricht es erschöpft zusammen und zerfällt in seine Einzelteile. Als Belohnung wartet eine Goldene Banane auf Chunky.

Trivia[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Obwohl der Primatenpunch dem Spielzeugungeheuer Schaden zufügt, sollte Chunky ihn in diesem Kampf nicht einsetzen, da er dadurch selbst Schaden erleidet.