Bist du auch ein Fan der Mario-Spiele und willst dein Wissen mit uns teilen? Jeder neue Autor ist im MarioWiki herz­lich willkommen — und unsere To-Do-Liste gibt dir einen Überblick darüber, wo im Wiki deine Mithilfe aktuell besonders gefragt ist!

Super Mario Maker

Aus MarioWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Super Mario Maker #2 Super Mario Maker for Nintendo 3DS
Super Mario Maker
SMM Packshot Deutschland.png
Informationen
Entwickler Nintendo EAD Group No. 4
Publisher Nintendo
Plattform(en) Wii U
Genre Level editor, Platformer
Spielmodi Einspieler
Veröffentlichung Japan 10. September 2015
Europa 11. September 2015
USA 11. September 2015
Australien 12. September 2015
Alterseinstufung USK  - Ohne Altersbeschränkung
ESRB  - Ab sechs Jahren
PEGI  - Ab drei Jahren
CERO  - Ohne Altersbeschränkung
ACB  - Ohne Altersbeschränkung
WiiU Logo NintendoNetwork.png
Dieses Spiel unterstützt das Nintendo Network.

Super Mario Maker, vor der Namensänderung als Mario Maker bekannt, ist ein Softwaretitel für Wii U, welcher im "Digital Event" zur E3 2014 gezeigt wurde. Eine anspielbare Version wurde erstmals auf der Game City 2014 im Wiener Rathaus gezeigt, das Spiel erschien am 11. September 2015 in Europa. Im Grunde handelt es sich dabei um einen Editor für 2D-Mario-Level, wobei die Grafikstile verschiedener bisher erschienener 2D-Spiele verfügbar sind. Diese Level kann man selbst spielen und in eine Online-Datenbank hochladen, von dort aus kann man auch Level anderer Spieler spielen. Außerdem wurde das Spiel zum 30. Jubiläum von Super Mario Bros. veröffentlicht.

Die Nintendo eShop-Version des Spiels benötigt 1,4 GB Speicherplatz, damit sie heruntergeladen werden kann. Zusätzlich gibt es mehr als 100 Kostüme für den ?-Pilz. Diese können, aber müssen nicht mit amiibos eingescant werden, sondern können auch durch die 100-Mario-Herausforderung freigeschaltet werden.

Obwohl das Spiel normalerweise mit dem GamePad gespielt wird, kann man auch die Wii Fernbedienung, den Wii Classic Controller und den Wii U Pro Controller verwenden.

Ein Port für das Spiel wurde im Dezember 2016 für den Nintendo 3DS veröffentlicht, er trägt den Namen Super Mario Maker for Nintendo 3DS.

Animationen vor dem Spielstart[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jeden Tag hat der Lademenü eine andere Animation. Dort steht jeden Tag der Bauarbeiter-Mario, danach erscheinen Elemente, die alle im Super Mario Bros.-Stil gehalten sind.

  • Montag - Ein Koopa-Panzer geht über den Bildschirm und schlägt den Bauarbeiter-Mario, wodurch Mario runterfällt.
  • Dienstag - Ein Kamek erscheint und verwandelt den Bauarbeiter-Mario in einen Gumba, der dann aus dem Bildschirm rausgeht.
  • Mittwoch - Eine Plattform mit Flügeln aus Super Mario Bros. erscheint und transportiert den Bauarbeiter-Mario weg.
  • Donnerstag - Drei Gumbas erscheinen und nehmen den Bauarbeiter-Mario mit, während eine Stammes-Musik läuft
  • Freitag - Eine Mücke nimmt den Bauarbeiter-Mario und hebt gemeinsam mit ihm ab, danach erscheint eine Fliegenklatsche und erschlägt die Mücke, wodurch Mario und die Fliege runterfallen. Außerdem heißt der Freitag, bevor die Mücke erschlagen wird, Fliegtag.
  • Samstag - Ein Steinblock erscheint und fällt auf den Bauarbeiter-Mario, wodurch Mario runterfällt.
  • Sonntag - Luigi erscheint und wirft einen Feuerball auf den Bauarbeiter-Mario, wodurch er runterfällt. Luigi geht aus dem Bildschirm raus, während einige Gegner aus den Mario-Spielen erscheinen (der Bauarbeiter-Mario auch) und ein Banner erscheint, auf dem "Endlich Sonntag! Zeit zum Bauen!" draufsteht.

Hauptmenü[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Hauptmenü von Super Mario Maker.
Das Hauptmenü bekommt einen Sepia-Farbton, wenn man auf den Buchstaben K tippt.

Das Hauptmenü von Super Mario Maker ähnelt dem von Mario Paint, da beide Hauptmenüs sehr interaktiv sind. Ein zufälliger Level wird generiert. Dabei kann der Spieler entscheiden, ob er den angezeigten Level umbauen möchte, indem er auf den "Bauen"-Knopf tippt oder auf den "Spielen"-Knopf, um entweder die "10-Mario-Herausforderung" oder "Level aus aller Welt" spielen zu können. Der Spieler kann außerdem den angezeigten Level im Hauptmenü durchspielen. Zusätzlich kann man auf die einzelnen Buchstaben tippen, um verschiedene Effekte beim Hauptmenü zu aktivieren.

  • SUPER: Fünf Supersterne erscheinen und eine zufällige Stimme sagt "Super Mario Maker".
  • M: Der Buchstabe M dreht sich sich so, dass er auf dem Kopf steht und gibt einen Wario-Ton von sich. Außerdem erscheint ein ?-Pilz, der ein Wario-Kostüm hat (dies geht aber nur im Super Mario Bros.-Stil).
  • A: Der Buchstabe A lässt viele, verschiedenfarbige Sterne erscheinen, die über den Bildschirm, im Hintergrund runterfliegen. Wenn Gegner oder Panzer da sind, werden sie sofort vernichtet. Während die Sterne runterfallen, kann man ein Pfeifen von einem Zug hören.
  • R: Die Beine vom Buchstaben R werden größer und viele Münzen werden vom Buchstaben fallengelassen (so ähnlich, wie bei einer Kanone, die Kugelwillis verschießt). Das Geräusch, dass dieses mal zu hören ist, ist das Geräusch, dass man von einem Geldautomaten hören kann.
  • I: Der Sittich von Nintendo DSi Sound, der in der Aufnahmeoption ist, erscheint sitzend auf dem Buchstaben I. Er nimmt wie in der App die Stimme des Spielers auf, wenn man in das Mikro spricht und wiederholt es mit einer verstellten Stimme. Nach einer Weile verschwindet der Sittich aber wieder.
  • O: Der Buchstabe O lässt eine Clown-Kutsche erscheinen.
  • M: Das zweite M lässt einen Käferpanzer oder einen Stachipanzer erscheinen, die als Helm getragen werden können. Auch dieses mal kann man ein Geräusch hören, dass sich wie eine Explosion anhört.
  • A: Beim Tippen auf das zweite A, hebt es wie bei einer Rakete ab und lässt alle Gegner oder Gegenstände verschwinden, die durch die Buchstaben gekommen sind oder beim Tippen auf den Bildschirm. Bevor der Buchstabe aber abhebt, hört man einer Stimme, die runterzählt, bis der Buchstabe A schließlich abhebt. Außerdem kehrt der Buchstabe nach einiger Zeit zurück.
  • K: Der Buchstabe K lässt den Bildschirm in einem Sepia-Farbton erscheinen. Die Musik hört sich dann wie bei den alten Mario-Spielen in 8-Bit an. Wenn man nochmal auf das K tippt, wird der Bildschirm und die Musik wieder normal.
  • E: Bei dem Buchstaben E erscheint ein Trampolin. Dieses mal kann man ein Gerusch von einer Trommel hören.
  • R: Wie beim ersten R vergrößern sich auch die Beine beim zweiten R, allerdings steht das zweite R dabei spiegelverkehrt. Außerdem erscheinen ein Gumba-Schuh oder ein Yoshi-Ei, aus dem kurz nach dem Erscheinen ein Yoshi schlüpft (hängt vom Mario-Spielstil ab). Wenn da bereits zwei Yoshis sind und dann immer noch auf den Buchstaben tippt, um ein weiteres Yoshi-Ei (oder mehrere) erscheinen zu lassen, kommt aus dem Ei anstatt einem Yoshi, ein Superpilz raus. Wenn man dann auf Yoshi draufspringt und dann auf ihm sitzt, ist bei der Musik eine spielende Trommel.
  • Wenn man auf die anderen Stellen des Bildschirms tippt, können Gumbas, Koopas und manchmal auch Bowser erscheinen.
  • Beim Tippen auf den Bildschirm, erscheinen farbige Partikel. Diese ähneln, den Partikeln von Kameks Zauberstab in den Yoshi's Island- und den New Super Mario Bros.-Serien.

Gameplay[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Spiel ist so aufgebaut, dass die Spieler ihre eigenen 2D-Mario-Level bauen können. Dabei kann man die Länge, das Thema des Levels und das Design verändern. Auch kann man verschiedene Elemente, Items und Gegner beim Levelbau verwenden. Der Spieler kann entscheiden, ob er weiter am Level bau oder ihn selbst spielt, und kann dabei mit den gegebenen Elementen verändern. Beim Bauen kann man die Bewegungsspur von Mario aktivieren, um Elemente besser platzieren zu können.

Zu Beginn des Spiels steht dem Spieler nur eine Reihe an Elementen zur Verfügung. Weitere Elemente können jeden Tag durch neue Sets freigeschaltet werden, solange man mindestens 5 Minuten bereits vorhandene Elemente verwendet. Man kann auch Geräusche mit dem Frosch in einen Level einbauen (dieser Frosch hat dasselbe Icon wie in Mario Paint). Mit einigen visuellen Effekten, kann man diese Geräusche hören, wenn Mario über die betroffenen Elemente läuft. Man kann auch Geräusche aus der Realität aufnehmen und in das Spiel einbauen. Die eigenen Geräusche werden von einem Sittich wiedergegeben, wenn man das Geräusch aufgenommen hat.

Man kann insgesamt 120 Level im Wii U-Profil speichern. Diese Level werden im Speicherbot gesichert. Gespicherte und/oder heruntergeladene Level können in Welten unterteilt werden. Diese Welten sind wie in Super Mario Bros. aufgebaut, da sie jeweils in vier Level unterteilt sind. Jedoch kann keine ganze Welt hochgeladen werden. Stattdessen muss man jeden Level einzeln hochladen.

Beispiel-Level[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Unten steht die vollständige Liste aller 68 Beispiel-Level des Spiels. Die Beispiel-Level in den Welten 1 und 2 werden freigeschaltet, wenn der Spieler neue Elemente im Baumodus freischaltet. Die Level von den Welten 3-16 werden in der 10-Mario-Herausforderung verwendet. Die Level von Welt 17 werden freigeschaltet, sobald der Spieler alle Level aus der 10-Mario-Herausforderung abgeschlossen hat.

Welt Levelname Design Thema / Themen
1-1 Oberwelt New Super Mario Bros. U-Design Hauptthema: Oberwelt
1-2 Wasser Super Mario Bros.-Design Hauptthema: Wasser
1-3 Festung New Super Mario Bros. U-Design Hauptthema: Festung
1-4 Luftgaleere Super Mario Bros. 3-Design Hauptthema: Luftgaleere
2-1 Spukhaus Super Mario World-Design Hauptthema: Spukhaus
2-2 Garäusche Super Mario Bros. 3-Design Hauptthema: Oberwelt
2-3 Schienen Super Mario World-Design Hauptthema: Oberwelt
2-4 Unterbereiche Super Mario Bros. 3-Design Hauptthema: Oberwelt
3-1 Röhre nach drüben Super Mario Bros.-Design Hauptthema: Oberwelt
3-2 Dorf New Super Mario Bros. U-Design Hauptthema: Oberwelt
3-3 1-1 Remix (Oberwelt) Super Mario Bros.-Design Hauptthema: Oberwelt
3-4 Schlüpf durch den Buu-Huu-Kreis! New Super Mario Bros. U-Design Hauptthema: Spukhaus
4-1 P-Schalter auf Reisen Super Mario Bros. 3-Design Hauptthema: Untergrund
4-2 Schalter an, Schalter aus Super Mario World-Design Hauptthema: Festung2. Thema: Festung
4-3 1-1 Remix (Waschbär-Mario) Super Mario Bros. 3-Design Hauptthema: Oberwelt
4-4 1-4 Remix (Festung) Super Mario Bros.-Design Hauptthema: Festung
5-1 Sprießende Gumbas New Super Mario Bros. U-Design Hauptthema: Oberwelt
5-2 Die gefährliche Bohnenstange Super Mario Bros.-Design Hauptthema: Oberwelt
5-3 1-2 Remix (Unterwelt) Super Mario Bros.-Design Hauptthema: Oberwelt
5-4 Kapitän Maxi-Knochentrocken Super Mario World-Design Hauptthema: Luftgaleere
6-1 Mario Super Mario Bros.-Design Hauptthema: Wasser
6-2 Ein Traum New Super Mario Bros. U-Design Hauptthema: Untergrund
6-3 1-3 Remix (Athletisch) Super Mario Bros.-Design Hauptthema: Oberwelt
6-4 Feuerfest Super Mario Bros.-Design Hauptthema: Festung
7-1 Sternenspurt Super Mario Bros.-Design Hauptthema: Oberwelt
7-2 Mit POW zum Ziel! Super Mario World-Design Hauptthema: Oberwelt
7-3 Wie nah traust du dich ran? Super Mario Bros. 3-Design Hauptthema: Oberwelt
7-4 Bowser, der Hochstapler New Super Mario Bros. U-Design Hauptthema: Spukhaus
8-1 5-3 Remix (Schuh-Gumbas) Super Mario Bros. 3-Design Hauptthema: Oberwelt2. Thema: Oberwelt
8-2 1-2 Remix (Yoshi) Super Mario World-Design Hauptthema: Oberwelt
8-3 Festung der Zickzack-Hotheads New Super Mario Bros. U-Design Hauptthema: Festung
8-4 3-Up-Domino Super Mario Bros. 3-Design Hauptthema: Festung
9-1 Springe!!! Super Mario Bros.-Design Hauptthema: Untergrund
9-2 Mampfer Super Mario Bros.-Design Hauptthema: Untergrund
9-3 Clown-Kutschen-Kanonade New Super Mario Bros. U-Design Hauptthema: Oberwelt
9-4 Kriechender Bowserturm Super Mario Bros. 3-Design Hauptthema: Oberwelt
10-1 3-1 Remix (Unendlich 1-Ups) Super Mario Bros.-Design Hauptthema: Untergrund
10-2 2-3 Remix (Pyramiden) Super Mario Bros. 3-Design Hauptthema: Oberwelt2. Thema: Oberwelt
10-3 Bowser auf der Flucht New Super Mario Bros. U-Design Hauptthema: Festung
10-4 Ruhig Blut! New Super Mario Bros. U-Design Hauptthema: Festung
11-1 Melodie New Super Mario Bros. U-Design Hauptthema: Oberwelt
11-2 Hin und her auf Förderbändern Super Mario World-Design Hauptthema: Oberwelt
11-3 Der Panzerschuss Super Mario World-Design Hauptthema: Oberwelt
11-4 Wo ist die Blume? New Super Mario Bros. U-Design Hauptthema: Oberwelt
12-1 In der Schuhfabrik Super Mario Bros. 3-Design Hauptthema: Untergrund
12-2 Stachi-Stapel New Super Mario Bros. U-Design Hauptthema: Oberwelt
12-3 7-2 Remix (Piranha-Pflanzen) Super Mario Bros. 3-Design Hauptthema: Oberwelt2. Thema: Wasser
12-4 1-Luftgaleere Remix Super Mario Bros. 3-Design Hauptthema: Luftgaleere2. Thema: Luftgaleere
13-1 8-B-Luftgaleere Remix Super Mario Bros. 3-Design Hauptthema: Luftgaleere2. Thema: Luftgaleere
13-2 Feuerbarrieren-Parcours New Super Mario Bros. U-Design Hauptthema: Untergrund
13-3 Schmetterbälle! New Super Mario Bros. U-Design Hauptthema: Untergrund
13-4 Knochentrockener Aufmarsch New Super Mario Bros. U-Design Hauptthema: Untergrund
14-1 Kettenhund Super Mario Bros.-Design Hauptthema: Untergrund
14-2 Beinhaus Super Mario World-Design Hauptthema: Spukhaus
14-3 Automatisch unter Wasser Super Mario Bros.-Design Hauptthema: Wasser
14-4 Hüpfende Trampoline Super Mario World-Design Hauptthema: Untergrund
15-1 Auch Trampoline wollen fliegen Super Mario Bros.-Design Hauptthema: Oberwelt
15-2 Achterbahn New Super Mario Bros. U-Design Hauptthema: Luftgaleere
15-3 2-5 Remix (Kettenhunde) Super Mario Bros. 3-Design Hauptthema: Oberwelt
15-4 8-3 Remix (Hammer-Brüder) Super Mario Bros.-Design Hauptthema: Oberwelt
16-1 6-3 Remix (Eis) Super Mario Bros. 3-Design Hauptthema: Oberwelt
16-2 Kreissägenhatz New Super Mario Bros. U-Design Hauptthema: Festung
16-3 Bowser-Spurt Super Mario World-Design Hauptthema: Festung
16-4 8-4 Remix (Festungslabyrinth) Super Mario Bros.-Design Hauptthema: Festung2. Thema: Wasser
17-1 NWC 2015-1 Super Mario Bros.-Design Hauptthema: Oberwelt2. Thema: Oberwelt
17-2 NWC 2015-2 Super Mario Bros. 3-Design Hauptthema: Luftgaleere2. Thema: Oberwelt
17-3 NWC 2015-3 Super Mario World-Design Hauptthema: Untergrund
17-4 NWC 2015-4 New Super Mario Bros. U-Design Hauptthema: Festung2. Thema: Wasser

Designs und Themen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die vier Level-Designs des Spiels.
Die sechs Level-Themen des Spiels.

Das Spiel gibt einem die Möglichkeit zwischen unterschiedlichen Spiel-Designs und Level-Themen aus verschiedenen 2D-Mario-Spielen zu wählen. Insgesamt gibt es vier Spiel-Designs und sechs Level-Themen. Jedes Spiel-Design beinhaltet alle Elemente und Möglichkeiten aus dem ursprünglichen Spiel.
Beispiele:

  • Mario kann im Super Mario Bros.-Design keine Gegenstände in die Hand nehmen.
  • Er kann Doppel- und Dreifachsprünge im New Super Mario Bros. U-Design ausführen.
  • Er kann Koopa-Panzer nur im Super Mario World-Design nach oben werfen.

Jedes Design beinhaltet mindestens ein exklusives Element. Beispielsweise ist Yoshi nur im Super Mario World- und im New Super Mario Bros. U-Design verfügbar, wird jedoch im Super Mario Bros.- und im Super Mario Bros. 3-Design durch den Gumba-Schuh ersetzt. Verändert man das Thema eines Levels, so werden auch viele Elemente und die Musik des Levels geändert, um es dem Thema anzupassen. Folgende Designs und Themen gibt es im Spiel:

Designs

Themen

Setzbare Dinge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gegner[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gegenstände[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Boden
  • Block
  • Plattformen

Bewertungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Fast alle Bewertungen entstammen der Liste von Metacritic. Diese ist hier nach der Bewertung sortiert.

  • ZTGD: 100/100
  • Gamestyle: 100/100
  • Gaming Age: 100/100
  • Brash Games: 100/100
  • Giant Bomb: 100/100
  • Telegraph: 100/100
  • DarkStation: 100/100
  • GamesBeat: 100/100
  • Nintendo Life: 100/100
  • USgamer: 100/100
  • Nintendo-Online: 100/100
  • God is a Geek: 95/100
  • CGMagazine: 95/100
  • Polygon: 95/100
  • EGM: 95/100
  • IGN Spain: 95/100
  • InsideGamer.nl: 93/100
  • Impulsegamer: 92/100
  • spieletipps: 92/100
  • Nintendojo: 91/100
  • Edge Magazine: 90/100
  • Play! Zine: 90/100
  • NF Magazine: 90/100
  • Slant Magazine: 90/100
  • Arcade Sushi: 90/100
  • The Jimquisition: 90/100
  • Meristation: 90/100
  • Games.cz: 90/100
  • Hardcore Gamer: 90/100
  • Digitially Downloaded: 90/100
  • games(TM): 90/100
  • Level7.nu: 90/100
  • IGN Italia: 90/100
  • GameOver.gr: 90/100
  • Atomix: 90/100
  • Power Unlimited: 90/100
  • Eurogamer Italy: 90/100
  • GamesVillage.it: 90/100
  • XGN: 90/100
  • Gameblog.fr: 90/100
  • Game Revolution: 90/100
  • TheSixthAxis: 90/100
  • We Got This Covered: 90/100
  • 3DJuegos: 90/100
  • Digital Chumps: 90/100
  • Shacknews: 90/100
  • Attack of the Fanboy: 90/100
  • Game Informer: 90/100
  • GamesRadar+: 90/100
  • IGN: 90/100
  • FNintendo: 90/100
  • Game Spot: 90/100
  • Mariofans: 90/100
  • Hobby Consolas: 89/100
  • Multiplayer.it: 88/100
  • Vandal Online: 88/100
  • GameTrailers: 87/100
  • COGconnected: 85/100
  • Gamer.nl: 85/100
  • JeuxActu: 85/100
  • LevelUp: 85/100
  • GamingTrend: 85/100
  • Gaming Nexus: 85/100
  • Post Arcade (Financial Post): 85/100
  • Cheat Code Central: 82/100
  • Eurogamer Poland: 80/100
  • 4Players.de: 80/100
  • GameRant: 80/100
  • Digital Spy: 80/100
  • NintendoWorldReport: 80/100
  • Destructoid: 80/100
  • VideoGamer: 80/100
  • WiiUX: 80/100
  • ntower: 80/100
  • Lazygamer: 79/100
  • Everyeye.it: 78/100
  • Kill Screen: 73/100
  • NZGamer: 70/100
  • Cubed3: 70/100
  • Metro GameCentral: 70/100
  • Washington Post: 50/100
  • Metascore (Metacritic): 88/100
  • Metascore (GameRankings): 89,15%/100%