Affenzahn

Aus MarioWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Donkey Kong führt einen Affenzahn aus

Als Affenzahn bezeichnet man eine Technik, die nur in einem Spiel vorkommt.

Der Affenzahn tritt nur in Donkey Kong Jet Race auf und kann von jedem spielbaren Charakter des Spiels ausgeführt werden. Dafür wird aber bei jedem Affenzahn eine Affenzahn-Flamme verbraucht, die dem Spieler rechts auf dem Bilschirm neben der Bananenleiste angezeigt wird. Insgesamt kann man sechs Affenzahn-Flammen gleichzeitig besitzen. Eine Affenzahn-Flamme bekommt man durch das Sammeln von 50 Bananen oder einer Goldenen Banane. Wenn man schon sechs Affenzahn-Flammen hat, werden alle darüber hinaus gesammelten Bananen nicht mehr gewertet. Um den Affenzahn einzusetzen, muss der Spieler den Control Stick des Nunchuks nach unten drücken und loslassen, wenn der Charakter rot blinkt. Sofort wird er sehr viel schneller, was eine ähnliche Zeit anhält wie beim Einsatz eines Pilzes in der Mario Kart-Serie. Anders als bei diesem lässt sich der Affenzahn aber verlängern, indem man in ein zerstörbares Objekt (z. B. ein Holzfass) oder einen anderen Fahrer rast. Er wird aber auch sofort gestoppt, wenn man ein Stahlfass berührt oder von einem Item getroffen wird. Fahrer, die von einem Affenzahn getroffen werden, überschlagen sich und verlieren einige ihrer Bananen.

In vier Herausforderungen von Candy Kong spielt der Affenzahn eine Rolle.

  • In Herausforderung 6 müssen mindestens 15 Affenzähne ausgeführt werden.
  • In Herausforderung 17 muss der Spieler ein Rennen gewinnen, ohne dafür einen Affenzahn zu benutzen.
  • In Herausforderung 19 gilt es, 40 Affenzähne einzusetzen und das Rennen zu gewinnen.
  • In Herausforderung 30 müssen mithilfe von Fässern 30 Affenzahn-Combos in Serie ausgeführt werden.

Trivia[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Sein Name kommt von „einen Affenzahn draufhaben“, einem umgangssprachlichen Ausdruck für „sehr schnell laufen oder fahren“.