Kristall-Kokosnuss

Aus MarioWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kristall-Kokosnuss
DK64 Sprite Kristall-Kokosnuss.png
Eine Kristall-Kokosnuss
Informationen
Erster Auftritt Donkey Kongs Abenteuer
Letzter Auftritt Donkey Kong Jet Race (2008)
Primärer Effekt Diverse
Meist benutzt von Kongs

Die Kristall-Kokosnuss besteht aus Kristall und gilt unter den Kongs als Zeichen großer Macht.

Erstmals erschien sie in der Fernsehserie Donkey Kongs Abenteuer. Dort zeigt sie an, dass Donkey Kong der zukünftige Herrscher seiner Insel sein soll. Aufgrund seiner Machtgier versucht King K. Rool immer wieder, die Kristall-Kokosnuss zu stehlen, aber die Kongs schaffen es immer, das zu verhindern oder die Kokosnuss zurückzugewinnen. Sie kann Verletzungen heilen und manchmal sogar die Zukunft voraussagen. In der Regel wird sie in Crankys Koje aufbewahrt.

Im Spiel Donkey Kong 64 gilt sie als Energiequelle für besondere Fähigkeiten der spielbaren Kongs und kann in vielen Leveln gefunden werden. Für jede gefundene Bananenfee bekommt man eine Kristall-Kokosnuss, maximal kann der Spieler 40 Kristall-Kokosnüsse haben.

In DK: King of Swing werden sie in Bonusleveln gesammelt und dienen dazu, Wrinkly Kong freizuschalten.

In Donkey Kong Jet Race können Kristall-Kokosnüsse aus roten Item-Ballons erhalten werden. Wer sie einsetzt, wird kurzzeitig unverwundbar und bekommt unbegrenzte Affenzahn-Flammen. Da sie aus roten Ballons kommen, wirken sie für einen Kong doppelt so lange wie für einen Kremling.

Trivia[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]