Die Kooperation mit Mariofans wird wieder aufgenommen! Mehr dazu findest du im Forum!

Kritter

Aus MarioWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
SMW2 Sprite Pfeil.png Diesem Artikel bzw. diesem Abschnitt fehlen wichtige Informationen. Besitzt du Wissen, welches hier noch nicht aufgeführt ist, dann füge dieses doch hinzu!
SMW2 Sprite Pfeil.png Die allgemeine Gestaltung dieses Artikels bzw. Abschnittes und/oder die Formulierung des Textes entspricht nicht unserem Qualitätsstandard. Hilf doch aus, indem du den Artikel in Ordnung bringst!
Kritter
DKC Artwork Kritter.jpg
Die untere Kremling-Elite
Informationen
Erster Auftritt Donkey Kong Country (1994)
Letzter Auftritt Super Smash Bros. Brawl (2008, als Trophäe)
Spezies Kremling

Kritter ist der am häufigsten auftretende Kremling und steht auf dem untersten Rang der von King K. Rool geleiteten Kremling-Armee, auch Kremling Krew genannt. Er kam bis jetzt in fast jedem Donkey Kong-Spiel vor, wurde aber auch mehrmals vertreten.

Viele Kritters sehen sich ähnlich, in neuen Spielen gibt es unter ihnen aber auch ein paar Einmalige:

Einige Angaben bezeichnen jedoch auch die in Donkey Kong Jet Race spielbaren Kremlings Kludge und Klump als Kritter, wobei letzterer aber tatsächlich zur Spezies Klump gehört. Bei Kludge dagegen ist nicht genau bekannt, ob er zu einer bekannten Kremling-Art gehört oder eine eigene Spezies darstellt. Wenn ersteres der Fall ist, dürfte er aber eher zur Spezies der Krusha oder Krumple gehören, da er farblich diesen ähnelt und ähnlich stark und schwer wie sie wirkt.

Donkey Kong Country-Serie und Donkey Kong Land-Serie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In Donkey Kong Country treten gleich vier Arten auf. Die grünen Kritter laufen auf die Kongs zu, die blauen springen auf sie zu, die braunen springen auf der Stelle und die orangefarbenen Kritter springen über einen Abgrund hin und her. Die letztgenannten beiden müssen sogar als Sprungbrett benutzt werden, z. B. im Level Selbstgestrickte Brücken. Im GBA-Remake wurden die grünen Kritter aber in violett umgefärbt.

In Donkey Kong Country 2: Diddy's Kong Quest vertritt Klomp Kritter. Er trägt ein Piraten-Kopftuch und ein Holzbein und ist trotz des ähnlichen Namens nicht zu verwechseln mit Klump. Die springenden Kritter werden von einer Art namens Kaboing ersetzt. Bei diesen zwei Arten könnte es sich auch um normale Kritter handeln, die sich als Piraten verkleidet haben.

In Donkey Kong Country 3: Dixie Kong's Double Trouble! gibt es für Kritter gleich zwei Vertreter: Kobble und den lilafarbenen Skidda. Auch für die springenden Kritter taucht ein neuer Kremling als Ersatz auf, in diesem Fall Re-koil, der einzige Kremling mit Krallen. Normale Kritter haben allerdings einen Cameo-Auftritt in den Minispielen im GBA-Remake.

Für die Donkey Kong Land-Serie gelten dieselben Angaben, nur dass dort aufgrund der Einschränkungen der Game Boy-Grafik alle Kritter dieselbe, dunkelgraue Farbe haben.

Donkey Kong-Serie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In Donkey Kong 64 erscheinen nur die grünen Kritter, welche aber hier wie K. Lumsy gelbgrün aussehen. Außerdem tragen sie schwarze Lederjacken und einen Gürtel mit einer wie ein Totenkopf aussehenden Schnalle. Mit den Krobotern treten auch Roboter auf, die wie sie aussehen. Andere Unterspezien heißen Laken-Kritter, Skello-Kritter und Pilz-Kritter. Die Skello-Kritter stellen Skelette der Kritter dar und tragen eine Keule zum Angreifen bei sich, während die Laken-Kritter sich mit einem Laken als Gespenster verkleidet haben und die Pilz-Kritter sich als Tarnung einen Pilz wie einen Hut aufgesetzt haben.

Ferner gibt es zwei Glocken-Kritter, welche während des Endkampfes gegen King K. Rool die Glocken läuten. Sie tragen ähnliche Kleidung wie die normalen Kritter, wobei sie bei ihnen aber an eine Uniform erinnert. Wenn King K. Rool kommt, drücken sie einen der roten Knöpfe auf ihrer Glocke. Zwar sieht man noch weitere wie sie gekleidete Kritter, die aber keine Rolle spielen. Einer der beiden Glocken-Kritter wirkt etwas albern, denn während sein Partner dem Publikum zuwinkt, winkt er in die falsche Richtung und merkt das erst, als sein Partner anfängt, die Glocke zu läuten.

In DK: King of Swing werden die Kritter einfach nur als Kremlings bezeichnet. Ansonsten gibt es im Aussehen nur einen geringen Unterschied zu den Vorgängern, sie werden schlanker und mit weniger Muskeln dargestellt. Des Weiteren tragen sie auch ihren Gürtel aus Donkey Kong 64, während ihre Lederjacke nicht benutzt wird.

In DK: Jungle Climber gleicht ihr Auftritt dem aus dem Vorgänger, nur werden sie hier wieder Kritter genannt.

Kritter gehört zu den spielbaren Kremlings in Donkey Kong Jet Race, kann von Beginn an gespielt werden und gilt als Donkey Kongs Rivale. Somit hat er durchschnittliche Werte. Auch die seiner Spezies angehörenden Kip, Kass und Kalypso sind spielbar, wobei Kalypso aber durch den Gewinn des Saphir-Cups mit einem Kremling freigeschaltet werden muss. Sein Aussehen hat sich seit seinem Auftritt in DK: King of Swing nur grafisch geändert.

Mario-Serie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In der eigentlichen Mario-Serie verbuchen sie nur in wenigen Sportspielen Auftritte. So erscheinen sie in Mario Power Tennis als Zuschauer auf Donkey Kongs Spielfeld.

Des Weiteren sind sie auch als Torwart in Mario Smash Football und in Mario Strikers Charged Football tätig. In Mario Smash Football tritt mit den Robo-Kritter sogar eine Unterspezies als Torwart für das Geheimteam auf.

MSF Kritter.jpg

In grün, rot, blau und braun kann man die Kritter in Mario Super Sluggers spielen.

In Super Smash Bros. Brawl gibt es eine Trophäe von Kritter, wie er in DK: Jungle Climber und Donkey Kong Jet Race dargestellt wird.

SSBB Sprite Trophäe 165.png