TNT-Fass

Aus MarioWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
TNT-Fass
DKC Sprite TNT-Fass.png
In Donkey Kong Country'
Informationen
Erster Auftritt Donkey Kong Country (1994)
Letzter Auftritt Donkey Kong: Jungle Climber (2007)
Art Fass
Primärer Effekt Explodiert und besiegt so Gegner und öffnet Geheimgänge
Meist benutzt von Donkey Kong, Diddy Kong, Dixie Kong, Kiddy Kong, Tiny Kong, Lanky Kong, Chunky Kong, Kaboom, Kracka, Klasp

Als TNT-Fass bezeichnet man ein mit dem Sprengstoff Trinitrotoluol gefülltes Fass, das in vielen Spielen mit Donkey Kong vorkommt. Die Kongs können es aufnehmen und werfen. Ein TNT-Fass explodiert, wenn es einen Gegner, den Boden oder eine Wand berührt. Jeder Gegner innerhalb der Reichweite einer solchen Explosion wird automatisch besiegt, zudem können mit TNT-Fässern auch Gegner besiegt werden, denen ein Sprung keinen Schaden zufügt, wie die Wespe Zinger. Desweiteren werden viele Wege in Bonuslevel durch TNT-Fässer geöffnet. In der Regel unterscheidet sich ein TNT-Fass nur durch die Aufschrift TNT von anderen Fässern, nur in Donkey Kong 64 sieht es klein und rot aus.

In Donkey Kong Country explodiert ein aufgenommenes TNT-Fass von alleine, wenn es abgelegt wird. In den Nachfolgern geschieht dies nur, wenn der Kong das TNT-Fass wirft. Im Intro zerstört Cranky Kong mit einem TNT-Fass Donkey Kongs Radio.

Einige Kremlings verstecken sich gerne in TNT-Fässern und nehmen ihren Tod in Kauf, um die Kongs mit den TNT-Fässern zu besiegen. In Donkey Kong Country 2: Diddy's Kong Quest agiert Kaboom auf diese Weise, in Donkey Kong Country 3: Dixie Kong's Double Trouble! führen Kracka und Klasp solche Angriffe aus. Auch andere Kremlings wie Bazuka benutzen TNT-Fässer, die sie aber aus ihren Waffen schießen. Die bewohnten TNT-Fässer sehen in Donkey Kong Country 3: Dixie Kong's Double Trouble! farblich ihren Bewohnern ähnlich, in anderen Spielen aber wie gewöhnliche Fässer.

Donkey Kong 64 beinhaltet einen weiteren Auftritt der TNT-Fässer. Hier werden sie insbesondere in den Kämpfen gegen die Bosse Army Dillo und Dogadon eingesetzt. Auch der in ihnen lebende Kremling Kaboom aus Donkey Kong Country 2: Diddy's Kong Quest tritt abermals auf.

Einen weiteren Auftritt haben die TNT-Fässer in Donkey Kong: Jungle Climber, wo sie zur Zerstörung von Hindernissen dienen.

In zwei Folgen der Fernsehserie Donkey Kongs Abenteuer treten sie abermals auf. In einer gelingt es King K. Rool, Bluster Kongs Fassfabrik zu sabotieren. Dadurch stellen die Maschinen statt normaler Fässer nur noch TNT-Fässer her. Nachdem Donkey Kong King K. Rool verjagt hat, wird die TNT-Fass-Produktion aber gestoppt und alles wird wieder gut.

In einer anderen Folge versucht King K. Rool dasselbe, aber hier gelingt es Donkey Kong schon vor Beginn der Produktion von TNT-Fässern, seine Pläne zu vereiteln.

Trivia[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Ihr Name kommt vom in der realen Welt existierenden Sprengstoff Trinitrotoluol, TNT stellt eine offizielle Abkürzung für diesen dar.
  • In Donkey Kong Country 2: Diddy's Kong Quest muss der Boss Kudgel besiegt werden, indem er mit sechs TNT-Fässern getroffen wird.