Bist du auch ein Fan der Mario-Spiele und willst dein Wissen mit uns teilen? Jeder neue Autor ist im MarioWiki herz­lich willkommen — und unsere To-Do-Liste gibt dir einen Überblick darüber, wo im Wiki deine Mithilfe aktuell besonders gefragt ist!

Gantschan

Aus MarioWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gantschan
Gantschan.png
Gantschan
Informationen
Einziger Auftritt Super Mario Land (1990)
Spezies Felsbrocken

Als Gantschan werden Gegner von Mario bezeichnet, die wie gelbe oder rote Felsbrocken aussehen. Nur in Super Mario Land treten sie auf, wo sie in den Bergregionen und in Gegenden mit Stacheln am Boden gefunden werden können. Somit leben sie im Easton-Königreich im Sarasaland und zählen zu den Untertanen von Tatanga, dem Anatagonisten von Super Mario Land und Entführer von Prinzessin Daisy. Die Gantschans fallen vom Himmel, woher sie genau kommen, weiß niemand. Mario kann sie als Plattformen verwenden, um an den Stacheln vorbeizukommen oder höher gelegene Bereiche zu erreichen, vor allem im ersten Level von Easton. Außerdem verwendet der Boss Hiyoihoi sie im dritten Level von Easton als Waffen. Da Mario die Gantschans nicht besiegen kann, sollte er ihnen ausweichen.

Trivia

  • Obwohl sie wie Felsbrocken aussehen, sind sie Lebewesen.
  • Sie ähneln den Tokotokos.