Bist du auch ein Fan der Mario-Spiele und willst dein Wissen mit uns teilen? Jeder neue Autor ist im MarioWiki herz­lich willkommen — und unsere To-Do-Liste gibt dir einen Überblick darüber, wo im Wiki deine Mithilfe aktuell besonders gefragt ist!

Golf (Game Boy)

Aus MarioWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
SMW2 Sprite Pfeil.png Diesem Artikel bzw. diesem Abschnitt fehlen wichtige Informationen. Besitzt du Wissen, welches hier noch nicht aufgeführt ist, dann füge dieses doch hinzu!
SMW2 Sprite Pfeil.png Die allgemeine Gestaltung dieses Artikels bzw. Abschnittes und/oder die Formulierung des Textes entspricht nicht unserem Qualitätsstandard. Hilf doch aus, indem du den Artikel in Ordnung bringst!
SMW2 Sprite Pfeil.png Diesem Artikel fehlen den Inhalt unterstützende Bilder. Hilf uns, indem du nützliche Bilder hochlädtst und hinzufügst!
SMW2 Sprite Pfeil.png Diesem Artikel fehlen wichtige Vorlagen, beispielsweise Infoboxen oder Navigationen, die Informationen besser und übersichtlicher darstellen. Sieh dich doch gleich nach passenden Vorlagen um und füge sie ein!
Golf (Game Boy)
GGB Packshot Europa.jpg
Informationen
Entwickler Nintendo
Publisher Nintendo
Plattform(en) Gameboy
Genre Golfspiel
Spielmodi 1-2 Spieler
Veröffentlichung Japan 28. November 1989
USA März 1990
Europa 1990
Alterseinstufung USK:

Golf ist ein Golf-Spiel mit Mario, auch wenn er nicht im Namen des Spiels vermerkt ist. Es erschien 1990 für den Game Boy. Nicht zu verwechseln ist es mit Golf (NES).

Um den perfekten Schlag zu vollbringen, muss man neben Windstärke und -geschwindigkeit auch den passenden Schläger auswählen.

Golfplätze

Es kann zwischen einem Golfplatz in der USA und einem in Japan entschieden werden. Beide Regionen sind vollkommen anders.

Auf dem Golfplatz geht es realistisch zu: Bäume versperren dir den Weg und schaff den langen Schlag übers Wasser. Auch verschiedene Arten von Büschen stellen sich dir in den Weg und der Untergrund ist oft völlig anders. Wähle den richtigen Schläger!

Im 2-Spieler Modus kann man gegen einen Freund antreten.

Besonderheiten

Das Spiel besitzt eine Batterie, welche es dem Spieler erlaubt, Höchstpunktzahlen (in diesem Falle die niedrigste Punktzahl) zu speichern. Außerdem kann man so den Gameboy ausschalten und an der Stelle, an der man unterbrochen wurde, weiterspielen. Für die damalige Zeit war das äußerst ungewöhnlich, dass man speichern konnte.