Die Kooperation mit Mariofans wird wieder aufgenommen! Mehr dazu findest du im Forum!

Welt 1-Festung (New Super Mario Bros. 2)

Aus MarioWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
SMW2 Sprite Pfeil.png Diesem Artikel fehlen den Inhalt unterstützende Bilder. Hilf uns, indem du nützliche Bilder hochlädtst und hinzufügst!
Welt 1-Festung

Informationen
Einziger Auftritt New Super Mario Bros. 2
Liegt in Welt 1

Welt 1-Festung ist der Name der ersten Festung der ersten Welt aus New Super Mario Bros. 2, sie ist auch das achte und somit letzte Level dieser Welt. Man kommt zu ihm, indem man Welt 1-5 oder Welt 1-A schafft. Nach dieser Festung gelangt man zur Welt 2, wo man mit Welt 2-1 anfängt.

Layout[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Diese Festung erinnert ein wenig an die erste aus New Super Mario Bros., nur hangelt man sich hier öfters an Seilen entlang. Gleich zu Beginn gilt es, einen Lavasee mit Lava Blubs zu überwinden, woran man aber noch von sich bewegenden Blöcken mit Stacheln gehindert wird. Hat man es schließlich aber geschafft, wird man mit einem Blatt belohnt. Nun muss man allerdings noch einen Lavasee überqueren. Hier dürfte das Ausweichen aber nicht so schwer fallen: In der Decke kann man erkennen wo Lava Blubs sind. Nach ein paar Blöcken (siehe 2. Sternenmünze) kommt ein Parcour aus sich bewegenden Säulen. Hat man diesen gemeistert, so kommt die Rücksetzfahne. Die nächsten Lavagruben kann man nur mit den schwingenden Seilen überqueren, zwischendrin kommen auch mal Steinblöcke. Bei dem einen verwaisten Block kann man mit versteckten Blöcken auch durch die Decke, wo aber nur Münzen sind. Auch die nächste Lavagrube überwindet man wieder mit einem Seil. Beim letzten Steinblock, einem extra großen, kann man erneut nach oben, wo aber wieder nur Münzen sind. Schon kommt die Tür zum Kampf gegen Roy Koopa, zuvor kann man allerdings noch die versteckten Blöcke aufsuchen.

Kampf gegen Roy Koopa[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Während dem Kampf befindet man sich wie in manchen Burgen in Super Mario World in einem Raum, dessen Wände immer näher zusammenrücken. Mario kann dadurch allerdings nicht zerquetscht werden. Roy versucht mit mehreren Rempelangriffen Mario in die Knie zu zwingen. Hat man ihn einmal getroffen, gleitet er in seinem Panzer mehrmals hin und her. In seiner zweiten Phase versucht Roy Mario mit Laserprojektilen aus seinem Zauberstab zu beschießen. Kann Mario aber ausweichen, so startet er wieder seinen Rempelangriff. Diesmal ist er zwar schneller, wird durch die Wände aber auch stark gestoppt. In seiner dritten Phase macht Roy ungefähr das gleiche wie in der zweiten, nur schneller. Hat man ihn besiegt erhält man Zutritt zu Welt 2.

Sternmünzen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1. Sternenmünze: Über der zweiten Lavagrube. Dort sollte auch eine Säule aus der Lava erscheinen.
  • 2. Sternenmünze: Noch vor dem Säulen-Parcour kann man bei den Blöcken hoch. Mit dem Blatt muss man nun Anlauf nehmen und kann dann fliegend die Münzen erreichen.
  • 3. Sternenmünze: Bei dem großen Steinblock. Dieser sollte aber zuerst die Blöcke kaputt machen.

Gegner[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gewöhnliche Gegner[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bosse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Trivia[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]