Bienen-Verwandlung

Aus MarioWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bienen-Verwandlung
SMG Artwork Bienen-Mario.jpg
Mario in der Bienen-Verwandlung
Informationen
Erster Auftritt Super Mario Galaxy (2007)
Letzter Auftritt Super Mario Galaxy 2 (2010)
Fähigkeit(en) Ermöglicht kurzzeitiges Fliegen, Klettern an Honigwaben, Betreten von Blüten und Wolken
Verwendet von Mario, Luigi

Die Bienen-Verwandlung ist eine der zahlreichen Verwandlungen von Mario und Luigi. Sie tritt ausschließlich in den beiden Super Mario Galaxy-Spielen auf, ist aber als Charakter-Kostüm in einigen weiteren Spielen zu finden.

Geschichte[Bearbeiten]

Super Mario 3D-Serie[Bearbeiten]

Super Mario Galaxy[Bearbeiten]

In Super Mario Galaxy hat die Verwandlung ihren ersten Auftritt. Da Luigi nicht spielbar ist, kann sie hier nur von Mario genutzt werden. Zum Verwandeln ist zunächst ein Bienen-Pilz nötig, und sogleich ähnelt Mario stark einer Biene mit Fühlern, Flügeln und den gelb-schwarzen Streifen. Durch Drücken von A-Knopf kann er nun kurzzeitig fliegen, außerdem kann er auf Blumen und Wolken klettern und sich an Honigwaben festhalten. Allerdings fällt normales springen nun sehr schwer, und sobald Mario Wasser berührt, verwandelt er sich zurück. Außerdem greifen ihn nun die sonst ängstlichen Flippkäfer an.

Super Mario Galaxy 2[Bearbeiten]

Auch in Super Mario Galaxy 2 ist die Bienen-Verwandlung wieder möglich, hier kann sie jedoch auch von Luigi benutzt werden.

Name in andere Sprachen[Bearbeiten]

Trivia[Bearbeiten]