Mega-Verwandlung

Aus MarioWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
SMW2 Sprite Pfeil.png Diesem Artikel bzw. diesem Abschnitt fehlen wichtige Informationen. Besitzt du Wissen, welches hier noch nicht aufgeführt ist, dann füge dieses doch hinzu!
SMW2 Sprite Pfeil.png Diesem Artikel fehlen den Inhalt unterstützende Bilder. Hilf uns, indem du nützliche Bilder hochlädtst und hinzufügst!
Mega-Verwandlung
SM3DW Artwork Mega-Mario.png
Mario in der Mega-Verwandlung
Informationen
Erster Auftritt Mario Party 3 (2000)
Letzter Auftritt Mario Party: Star Rush (2016)
Fähigkeit(en) Durch Zunahme an Größe kann über Gegner und Hindernisse gelaufen werden
Verwendet von Mario, Luigi, Peach, Bowser, Yoshi, Wario, Koopa, Rosalina, Blockhard; alle Charaktere aus Mario Party 3, der Super Smash Bros.-Serie, Mario Party 4, Mario Kart Wii, Mario Tennis: Ultra Smash und Mario Party: Star Rush

Die Mega-Verwandlung ist eine Verwandlung, die neben Mario auch von zahlreichen weiteren Charakteren genutzt werden kann, und auch in vielen Spielen auftritt. Es geht aber immer darum, dass der Charakter riesig wird und dadurch einen Vorteil erlangt. Meistens ist dafür ein Pilz nötig, in den meisten Fällen ist dies der Mega-Pilz.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Super Mario Bros.-Serie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

New Super Mario Bros.[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sprite

In New Super Mario Bros. hat die Mega-Verwandlung einen ihrer bekanntesten Auftritte. Durch Berühren eines Mega-Pilzes wächst Mario bzw. Luigi für kurze Zeit auf gigantische Größe an. In diesem Zustand kann er vieles zerstören, was ihm im Weg ist, z. B. Mauerblöcke, Röhren, auch Gegner stellen kein Hindernis mehr dar, und der Zielpfahl wird ebenfalls zerstört. Er passt jedoch nicht mehr durch niedrige Durchgänge. Mit der Zeit füllt sich am oberen Bildschirmrand eine Leiste, je nachdem, wie viel Mario oder Luigi zerstört, und sobald die Verwandlung endet, erhält er eine entsprechende Anzahl an 1-Up-Pilzen, maximal jedoch 5. Außerdem schrumft er wieder zurück in die Super-Verwandlung.

New Super Mario Bros. 2[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In New Super Mario Bros. 2 tritt die Mega-Verwandlung ebenfalls wieder auf. Hier wurde aber die Leiste am Bildschirmrand entfernt, Mario bzw. Luigi kann nur noch durch das Zerstören des Zielpfahls drei Extra-Versuche erhalten.

Super Mario 3D-Serie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Super Mario 64 DS[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In Super Mario 64 DS hat die Mega-Verwandlung ihren ersten Auftritt in einem 3D-Mario-Spiel. Hier wird sie durch einen Super-Pilz hervorgerufen, was möglich ist, weil es keine Super-Verwandlung gibt. Neben Mario können auch Luigi, Yoshi und Wario diese Verwandlung annehmen. Es können wieder alle Objekte zerstört werden, und nach dem achten zerstören Objekt gibt es für jedes weitere ein Extra-Leben. Während der Verwandlung können keine besonderen Sprünge wie der Dreisprung mehr ausgeführt werden, Yoshi kann aber dann schlagen.

Super Mario 3D World[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In Super Mario 3D World kehrt die Verwandlung wieder in 3D zurück. Sie kann hier neben Mario auch von Luigi, Prinzessin Peach, Toad und Rosalina genutzt werden. Nach wie vor können zahlreiche Objekte einfach zerstört werden, aber wenn der betroffene Charakter eine Stampfattacke ausführt, erzeugt das eine kleine Schockwelle, die in einem bestimmten Radius alle Objekte zerstört und Gegner besiegt.

Paper Mario-Serie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Paper Mario: Die Legende vom Äonentor[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Super Paper Mario[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In Super Paper Mario tritt die Verwandlung ein weiteres Mal auf. Hier wird sie jedoch durch den Mega-Stern hervorgerufen. Außerdem können neben Mario auch Luigi, Prinzessin Peach, Bowser und sogar ein Koopa diese Verwandlung durchführen. Alle sehen dann aus wie ihre 8-Bit-Sprites, und können Röhren und Blöcke zerstören und Gegner besiegen. In Obendroben besteht zudem die Möglichkeit, Peach für kurze Zeit groß werden zu lassen, indem man ihr einen roten Apfel zu essen gibt.

Mario & Luigi-Serie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mario & Luigi: Abenteuer Bowser[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In Mario & Luigi: Abenteuer Bowser hat die Mega-Verwandlung ihren ersten Auftritt in einem Mario & Luigi-Spiel. Hier kann sie aber nicht von spielbaren Charakteren genutzt werden, sondern sie wird von Blockhard im Kampf gegen Bowser benutzt. Er fängt nun an, schnell auf Bowser zuzurennen, durch mehrfaches geschicktes Schlagen kann dieser Angriff aber gekontert werden.

Mario & Luigi: Paper Jam Bros.[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In Mario & Luigi: Paper Jam Bros. kehrt die Verwandlung zurück, diesmal jedoch als Bros.-Attacke: Der Megahammer, Luigis letzte Bros.-Attacke. Hier wächst Luigi auf gigantische Größe und muss durch geschicktes Drücken von Knöpfen auf den Gegner zulaufen, um in dann mit seinem Hammer zu zerquetschen.

Auftritte in Spin-Offs[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mario Kart-Serie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mario Kart Wii[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In Mario Kart Wii feiert die Mega-Verwandlung ihr Debüt in der Mario Kart-Serie. Dazu muss der Charakter einen Mega-Pilz bekommen, und schon wird er riesig und auch schneller als zuvor. Dabei kann er zwar andere Gegner plattfahren, ist jedoch nicht immun gegen Unbesiegbarkeit, Kugelwillis und Blitze, wobei er bei letzterem auf normale Größe geschrumpft wird. Es ist auch möglich, Abkürzungen zu nehmen, für die man sonst Turbo-Pilze oder einen Stern braucht.

Mario Tennis-Serie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mario Tennis: Ultra Smash[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In Mario Tennis: Ultra Smash tritt die Verwandlung erstmals in der Mario Tennis-Serie auf. Während eines Matches können Toads zufällig Mega-Pilze auf das Spielfeld werfen. Berührt ein Charakter diesen Pilz, wird er wie gewohnt gigantisch groß, und hat es nun leichter, den Ball zu treffen.

Mario Party-Serie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mario Party 3[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ihren allerersten Auftritt hat die Mega-Verwandlugn in Mario Party 3, wo sie in dem Minispiel Toads Powerpilz auftritt. Darin müssen die Charaktere einen Pilz finden, der in den Mauerblöcken versteckt ist. In der Mega-Verwandlung können sich die Charaktere nicht beliebig bewegen und auch nicht springen, stattdessen rennen sie einfach in die Richtung los, in die sie schauen, dies muss benutzt werden, und die anderen Spieler zu besiegen.

Mario Party 4[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In Mario Party 4 erhält der Charakter die Verwandlung über das Item Mega-Pilz. Damit kann er zwei Würfel benutzen, und kann von allen Charakteren, die im Weg stehen, 10 Münzen einkassieren. Der Super-Mega-Pilz funktioniert genauso, jedoch mit drei Würfeln.

Mario Party: Star Rush[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Super Smash Bros.-Serie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In der Super Smash Bros.-Serie, in allen Spielen, können die Kämpfer durch Berühren eines Superpilzes riesig werden. Nun teilen sie mehr Schaden aus und können nur schwer von der Stage geschlagen werden. Aber Achtung: Der Superpilz kann leicht mit dem Giftpilz verwechselt werden, der fast gleich aussieht, aber den gegenteiligen Effekt hat!

Mario Baseball-Serie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mario Super Sluggers[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mario & Sonic-Serie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mario & Sonic bei den Olympischen Winterspielen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Galerie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]