Verwandlung

Aus MarioWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Die Mega-Verwandlung von Mario

Unter einer Verwandlung versteht man eine Umwandlung des aktuellen Zustandes zu einem anderen. Im Super Mario-Universum wird eine solche Verwandlung durch Power-Ups hervorgerufen, welche charakteristisch für die verschiedenen Spiele sind. In den früheren Spielen war eine solche Power-Up Verwandlung lediglich Mario und Luigi vorbehalten. In den neueren Spielen können sich aber auch Peach und Toad, sowie die verschiedenen Gegner durch Power-Ups verwandeln.
Eine weitere Möglichkeit der Verwandlung ist durch den Zauber von Kamek möglich. Erstmalig war dies in Super Mario World 2: Yoshi's Island möglich, hier verwandelte der Magikoopa die Bosse vor den Kampf in stärkere Gegner. Besonders bekannt ist Kamek dafür, dass er Bowser noch extra Power verleiht. Seit Super Mario 3D Land ist es auch möglich, dass Mario & Co. verschiedene Gegenstände "anziehen" können und so ihre Fähigkeit übernehmen, wie z.B. die Kanonen-Verwandlung.

Verwandlungen durch Pilze[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In den ursprünglichen Spielen war es so, dass ein Pilz lediglich die Körpergröße verändert hat, jedoch nicht dazu beigetragen hat, dass Mario einen besonderen Anzug erhält. Dies ist in den neueren Spielen nicht mehr so.

Verwandlungen durch Blumen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Anfangs gab es nur eine durch eine Blume verursachte Verwandlung, die Feuer-Verwandlung. In neueren Spielen kamen andere Blumen hinzu, die andere Verwandlungen hervorrufen.

Verwandlungen durch Kleidungsstücke und Ähnliches[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Abgesehen von der Panzer-Verwandlung, die ein Blauer Koopa-Panzer verursacht, kommen diese Verwandlungen meist durch Anzüge zustande. Nach Super Mario Bros. 3 kommen sie erst in New Super Mario Bros. und danach erschienenen Spielen wieder vor.

Verwandlungen durch andere Power-Ups[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sie kommen in fast allen Spielen vor, in denen man sich verwandeln kann. Am bekanntesten von ihnen ist die Unverwundbar-Verwandlung.

Warios Verwandlungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Anders als bei den anderen Charakteren verwandelt Wario sich meistens, wenn er von einem bestimmten Gegner berührt wird. Selten kommen seine Verwandlungen auch durch den Verzehr von Knoblauch zustande.

Verwandlungen durch Kamek[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Verwandlungen durch Flüche[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Dieser Typ der Verwandlungen tritt nur in Paper Mario: Die Legende vom Äonentor auf. Verflucht ein Geist aus einer Schwarzen Truhe Mario, lernt er durch den Fluch eine Verwandlung, die ihm hilft, weiterzukommen. Alle diese Verwandlungen haben etwas mit Papier zu tun.