Gumba-Verwandlung

Aus MarioWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gumba-Verwandlung
SM3DW Screenshot 50.png
Mario in der Gumba-Verwandlung
Informationen
Erster Auftritt Super Mario 3D World (2013)
Letzter Auftritt Super Mario 3D World + Bowser's Fury (2021)
Fähigkeit(en) Gegner betrachten den Charakter nicht als Feind
Verwendet von Mario, Luigi, Peach, Blauer Toad, Rosalina

Die Gumba-Verwandlung ist eine Verwandlung, die erstmals in Super Mario 3D World vorkam. Hervorgerufen wird sie durch einen Gumba-Kopf, den ein besiegter Gumba zurückgelassen hat. Der Charakter setzt sich diesen Gumba-Kopf auf, sodass nur noch seine Beine sichtbar sind. Andere Gumbas und vermutlich auch andere Gegner halten ihn nun für einen von ihnen und greifen ihn daher nicht an. Beim Rennen und Springen ertönen nun die für Gumbas typischen Geräusche. Auch in Super Mario Maker 2 wurde durch ein Update die Gumba-Verwandlung hinzugefügt. Dort kann ein Gumba-Kopf im Element im 3D-Wort-Stil platziert werden. Befindet sich der Charakter nun in der Gumba-Verwandlung, so greift ihn kein Gegner, nicht einmal Miauser, an.