Teleskop

Aus MarioWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
SMW2 Sprite Pfeil.png Diesem Artikel fehlen den Inhalt unterstützende Bilder. Hilf uns, indem du nützliche Bilder hochlädtst und hinzufügst!
Teleskop

Informationen
Erster Auftritt Super Mario 3D Land (2011)
Letzter Auftritt Super Mario Odyssey (2017)
Primärer Effekt Erlaubt Weitsicht wie durch ein Fernglas
Meist benutzt von Mario
Luigi

Bei Teleskopen handelt es sich um Gegenstände, die von Mario und Luigi benutzt werden können, um bestimmte Abschnitte in einem Bereich genauer betrachten zu können. Sie sind vorwiegend grün, ein paar kleinere Teile jedoch auch gelb gefärbt.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Super Mario 3D-Serie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Super Mario 3D Land[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In Super Mario 3D Land gibt es erstmals Teleskope. Bereits hier haben sie ihr grün-gelbes Aussehen erhalten, verfügen aber davor über eine Art Druckplatte, auf die sich Mario oder Luigi stellen müssen, um es benutzen zu können. Sie werden oft an Stellen platziert, von wo aus man das Ziel sehen kann, manchmal ist dort auch ein Toad zu sehen, welcher Mario dann einen 1-Up-Pilz, eine Sternenmedaille oder einen Superstern zuwirft. Mario kann dabei zoomen, und mit dem Gyrosensor des Nintendo 3DS oder dessen Schiebepad die Sicht auf andere Bereiche lenken.

Super Mario Odyssey[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In Super Mario Odyssey gibt es ebenfalls wieder Teleskope. Sie sind wieder grün-gelb, jedoch ohne Druckplatte. Mario kann sie aber nun capern. Das Teleskop fliegt dann hoch in die Luft und ermöglicht ihm somit einen Rundumblick. Mario kann auch rein- und wieder rauszoomen, womit er in manchen Königreichen fliegenden Objekten (Sphynx oder ein Taxi) einen Power-Mond entlocken kann.