Die Kooperation mit Mariofans wird wieder aufgenommen! Mehr dazu findest du im Forum!

Schatten-Mario

Aus MarioWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Schatten-Mario (engl. Cosmic Mario) ist eine Kopie von Mario, welche in Super Mario Galaxy erstmals auftauchte. Er hat die Größe und Körperform von Mario, allerdings ist sein Körper von einem vorbeiziehenden Sternenhimmel überzogen. Ohne die Sterne wäre er komplett schwarz bis dunkelblau. Schatten-Mario ähnelt im Aussehen stark Mario Morgana aus Super Mario Sunshine, der im Englischen Shadow Mario hieß. Auf diesem basiert das Design der Schatten-Marios.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Screenshot von Mario und Schatten-Mario (li.) in SMG

Super Mario Galaxy[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Schatten-Mario entsteht in Super Mario Galaxy immer dort, wo ein bestimmter Schabernack-Komet, der Schattenkomet, eine Galaxie passiert. Wenn jemand diese Galaxie betritt, erschafft der Komet eine Kopie, die wie der Schatten des Besuchers aussieht. Zu seinem Vergnügen lässt er den Spieler dann in einem Wettrennen antreten, wobei der Schatten fairerweise die gleichen Fähigkeiten hat. Damit Mario das Spiel mitmacht, winkt als Preis ein Power-Stern. Eine Niederlage kostet Mario allerdings ein Leben.

Super Mario Galaxy 2[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Schatten-Marios in Super Mario Galaxy 2

In Super Mario Galaxy 2 kommen Schatten-Marios wieder vor, haben aber keine große Bedeutung. Ihre Aufgabe ist, in bestimmten Galaxien Power-Sterne oder Bruchstrücke von Sternenringen zu bewachen. Wenn Mario einen bestimmten Punkt im Boden berührt, tauchen an dieser Stelle ein bis mehrere Schatten-Kopien von ihm auf, die alle Bewegungen nachahmen und ihm hinterher rennen. Eine Berührung kostet Mario einen Energiepunkt, während sich sein Klon sogar auflöst. Sie erscheinen auch, wenn ein Schatten-Komet erscheint, dieser wird allerdings nicht mehr als solcher bezeichnet. Versagen sie, lösen sie sich in Sternenteilen auf.

Super Mario 3D Land[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einen weiteren Auftritt hat ein Schatten-Mario in Super Mario 3D Land. Hier verfolgt er, diesmal eine kleine schwarze Kopie, Mario in manchen Levels, mit dem Ziel, ihn zu berühren und Schaden zuzufügen.

Beschreibung aus dem Super Mario Galaxy 2-Lösungsbuch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Schatten-Marios sind düstere Marios, die sich unbarmherzig an Ihre Fersen heften und jede Bewegung des Helden nachahmen... mit einigen Augenblicken Verspätung. Schatten-Marios machen die Schritte und Sprünge von Mario genau nach, was es sehr schwierig macht, den Rückzug anzutreten, ohne versehentlich gegen Schatten-Marios zu stoßen. Der Trick beim Überlisten von Schatten-Marios besteht darin, nicht mitten auf einem Pfad zu laufen, sondern sich auf einer Seite davon zu halten. Wenn Mario sich jetzt zurückziehen muss, hat er mehr Platz zum Laufen, weil die Schatten-Marios nicht von Marios vorherigen Weg abweichen.

Schatten-Luigi[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Da in Super Mario Galaxy später auch Luigi das Abenteuer bestreiten darf, muss auch er gegen seine finstere Kopie antreten. Allerdings hat der Schattenkomet aus seinen Niederlagen gegen Mario gelernt. Gegen Schatten-Luigi zu gewinnen, ist daher etwas schwerer, da Schatten-Luigi viele Hechtsprünge macht und auch schneller ist als Luigi.

In Super Mario Galaxy 2 besteht nur im Aussehen ein Unterschied zwischen Schatten-Mario und -Luigi.

Trivia[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Auf dem Cover des offiziellen "Super Mario Galaxy Original Soundtrack" ist die Silhouette von Mario mit einem Taktstock zu sehen. Da sein Körper von einem Nachthimmel bedeckt ist, handelt es sich sehr wahrscheinlich um Schatten-Mario.