Die Kooperation mit Mariofans wird wieder aufgenommen! Mehr dazu findest du im Forum!

Schweif-Gumba

Aus MarioWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Schweif-Gumba
SM3DL Screenshot 6.jpg
Zwei Schweif-Gumbas
Informationen
Erster Auftritt Super Mario 3D Land (2011)
Letzter Auftritt Mario & Luigi: Dream Team Bros.(2013)
Spezies Gumba

Ein Schweif-Gumba ist ein Gumba, der einen braunen Tanuki-Schwanz besitzt und der Tanuki-Verwandlung unterliegt.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Super Mario 3D-Serie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Super Mario 3D Land[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In Super Mario 3D Land tritt er das erste Mal auf, wo er wie die normalen Gumbas die Funktion eines leicht zu besiegenden Gegners hat. Wie seine Verwandten kann er mit allen Arten von Angriffen besiegt werden: Sprünge, Feuerbälle der Feuer-Verwandlung, dem Tanuki-Schwanz und bei niedriger Flughöhe ist dies sogar mit einem Koopa-Panzer möglich. Da er fliegt, sollte Mario jedoch relativ hoch springen oder ebenfalls die Tanuki-Verwandlung einsetzen. Wenn ein Schweif-Gumba besiegt wird, erhält Mario oft ein Blatt als Belohnung. Es bewirkt, dass die Tanuki-Verwandlung zustande kommt.

Mario & Luigi-Serie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mario & Luigi: Dream Team Bros.[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Auch in Mario & Luigi: Dream Team Bros. treten Schweif-Gumbas auf, jedoch nur in der Traum-Version von Bowsers neuer Festung.

Trivia[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Von allen Gegnern mit einem Tanuki-Schwanz sind sie am leichtesten besiegbar.
  • In der Mario & Luigi-Serie erscheinen ihnen sehr ähnliche Gumbas, die Gumbachs. Sie haben einen ähnlichen, aber buschigeren Schwanz können an ihren biberähnlichen Ohren und ihren großen Zähnen leicht von den Schweif-Gumbas unterschieden werden. Zudem haben sie die Fähigkeit, sich in Toads zu verwandeln, was die Schweif-Gumbas nicht können.