Vampir-Wario

Aus MarioWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Vampir-Wario
WL4 Sprite Vampir-Wario.png
Vampir-Wario in WL4
Informationen
Erster Auftritt Wario Land 3 (2000)
Letzter Auftritt Dr. Mario 64 (2001)
Fähigkeit(en) Fliegen, jeden Gegner bei Berührung besiegen
Verwendet von Wario

Vampir-Wario stellt eine Verwandlung von Wario dar. In dieser Verwandlung bekommt er spitze, vampirähnliche Reißzähne und Fledermausflügel, mit denen er wie eine Fledermaus fliegen kann.

Vampir-Wario kommt in drei Spielen vor, und zwar in Wario Land 3, Wario Land 4 und Dr. Mario 64. Ausgelöst wird die Verwandlung Gegner, die zu den Fledermäusen gehören. In Wario Land 3 heißen sie Kobat, in Wario Land 4 hingegen Minicula. Dass es sich bei Kobat und Minicula um Fledermäuse handelt, passt gut zur Verwandlung. Vampir-Wario kann bis auf ganz wenige Ausnahmen jeden Gegner bei Berührung besiegen. Durch Drücken des B-Knopfes verwandelt er sich in seine Fledermaus-Form und kann in dieser Form kurze Strecken fliegen. Fällt Vampir-Wario ins Wasser, bewegt er sich in Licht oder isst er Knoblauch, verwandelt er sich dadurch wieder zurück in den normalen Wario.

Wenn Wario in Dr. Mario 64 im schweren Modus die Megavitamine isst, verwandelt er sich durch ihre Wirkung in Vampir-Wario, was aus ihm einen wesentlich stärkeren Gegner macht als normalerweise. Besiegt Dr. Mario ihn, wird Vampir-Wario als spielbarer Charakter freigeschaltet.

Trivia[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Im Anfangsvideo von WarioWare, Inc.: Mega Party Game$! hat Vampir-Wario einen Cameo-Auftritt, bei dem er eine Taube jagt.
  • Diese Verwandlung gilt als etwas ironisch, da Wario bekannterweise gerne Knoblauch isst, dieser Vampire aber vertreibt.
  • Wenn Wario in Mario Party 8 das Flappflapp-Bonbon einsetzt, erinnert er durch dessen Wirkung stark an diese Verwandlung.